Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Die besten ätherischen Öle für die Schönheit und Gesundheit der Haare

Einige ätherische Öle, mehr als andere, können dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, juckender Kopfhaut, fettigem Haar, aber auch Dermatitis und Schuppen entgegenzuwirken.
Haarausfall, juckende Kopfhaut oder Schuppen, für jedes Problem gibt es ein ätherisches Öl! Tatsächlich bietet die Natur sehr starke Heilmittel, die direkt aus der Essenz der Pflanzen gewonnen werden, um das Wohlbefinden, die Schönheit und die Gesundheit Ihrer Haare zu fördern. Sehen wir uns also an, wie man ätherische Öle verwendet, um das Haarwachstum zu stimulieren, fettiges Haar, Juckreiz und Dermatitis zu bekämpfen. Jedes ätherische Öl sollte verdünnt verwendet werden, und wenn Sie es noch nie zuvor verwendet haben, ist es immer besser, vor Beginn jeder Behandlung, einen kleinen Teil der Haut zu testen, um zu überprüfen, ob Allergien vorliegen.

Ätherische Öle zur Förderung des Haarwachstums

Ätherisches Lavendelöl hat sich als Mittel erwiesen, das das Haarwachstum stimulieren kann. Tatsächlich erhöht dieses ätherische Öl die Anzahl der Haarfollikel und ihre Tiefe und verlängert die Anagenphase, die der Teil des Haarlebenszyklus ist, der dem Haarwachstum und der Haarentwicklung entspricht, und verzögert gleichzeitig die Katagenphase, die die Stase vor dem Fall ist. Es wurde gezeigt, dass die Ergebnisse mit denen eines Minoxidil-basierten Arzneimittels, das derzeit von der American Food and Drug Administration zur Bekämpfung von Alopezie zugelassen wurde, vergleichbar waren (Lee et al, Toxicol Res, 2016). Es wurde auch gezeigt, dass Sandelholz- und Zedernholzöle das Haarwachstum stimulieren, um der Alopezie entgegenzuwirken, insbesondere wenn sie auf Stress zurückzuführen ist (Hay et al, Arch Dermatol, 1998). Schließlich können wir unter den haarfreundlichen ätherischen Ölen auch ätherisches Pfefferminzöl einbeziehen. Tatsächlich fördert diese Essenz das Haarwachstum und hat auch die Eigenschaft, das Haar zu stärken, es dicker zu machen und die Mikrozirkulation zu verbessern und zu schützen (Oh et al, Toxicol Res, 2014). Alle soeben gesehenen ätherischen Öle können zu einem Esslöffel eines Pflanzenöls wie Traubenkernöl oder Kürbiskernöl, was dank des Vorhandenseins von Vitamin E und Phytosterolen dem Haarausfall entgegenwirkt, nicht mehr als zwei Tropfen pro Typ gegeben werden. Tragen Sie die Lotion auf eine feuchte Kopfhaut auf und achten Sie darauf, dass sie nicht mit den Augen in Berührung kommt. 10 Minuten einwirken lassen und dann mit Shampoo ausspülen.

Ätherische Öle gegen Schuppen

Eine Lotion, die mit 10% ätherischem Zitronengrasöl, Cymbopogon flexuosus, hergestellt und für zwei Wochen zweimal täglich angewendet wurde, reduzierte Schuppen um 80% (Chaisripipat et al, Complementary Medicine Research, 2015). Natürlich ist diese Behandlung vielleicht nicht sehr praktisch, besonders wenn Sie den ganzen Tag arbeiten und nicht zu Hause sind. Alternativ können Sie vor dem Duschen oder Baden drei Tropfen ätherisches Zitronengrasöl in einen Esslöffel Jojobaöl gießen und auf die feuchte Kopfhaut auftragen. Lassen Sie es zehn Minuten einwirken und spülen Sie es dann mit Shampoo aus. Sie können das einmal am Tag oder beim Duschen machen.

Ätherische Öle gegen Juckreiz und Dermatitis

Das ätherische Öl des Teebaums hat eine nachgewiesene antimykotische Wirkung, die auch zur Bekämpfung von Mikroorganismen wie Pityrosporum ovale nützlich ist. Pityrosporum ovale ist, unter anderem, für Schuppen und seborrhoische Dermatitis verantwortlich, die Juckreiz und fettiges Haar verursachen können (Satchell et al, J Am Acad Dermatol, 2002). Wenn Sie also Ihre Haare waschen, können Sie versuchen, 2-3 Tropfen Teebaum zu Ihrem üblichen Shampoo hinzuzufügen und es für eine Minute auf Ihre Kopfhaut zu massieren. Dann spülen Sie normal aus. Ein anderes Mittel gegen irritierte Kopfhaut ist das ätherische Öl der Bergamotte, das antibakteriell und entzündungshemmend ist, Juckreiz lindert, die Hautelastizität verbessert und auch das Haarwachstum stimuliert (Perna et al, Food Sci Nutr, 2019). Sie können zwei Tropfen ätherisches Bergamotteöl in einen Esslöffel eines pflanzlichen Trägeröls wie Jojoba- oder Traubenkernöl gießen und auf eine angefeuchtete Kopfhaut auftragen. 10 Minuten einwirken lassen und dann mit Ihrem Shampoo ausspülen.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x