Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Manuka-ätherisches Öl, aus Neuseeland, das Anti-Aging-, antibakterielle und antivirale Mittel

Ätherisches Öl mit antibakteriellen Eigenschaften, nützlich gegen Akne, Follikulitis, Zystitis, Karies und Pyorrhoe, hilft auch bei Candida, Nagelpilz und seborrhoischer Dermatitis der Kopfhaut, wirkt Falten und Lichtalterung entgegen, nachweislich antivirale Wirkung gegen Herpesvirus.
1769, entlang der Küste Neuseelands, durchschnitt der Bug des Schiffes das kristallklare Wasser und gelangt in die Bucht. Rundherum war die üppige und unberührte Natur der Schauplatz für Märchenlandschaften. Aber die Crew konnte diese Wunder nicht sehen, da sie durch Skorbut geschwächt wurden. Der Kapitän wusste, dass er schnell einen Platz finden musste, an dem er aussteigen und sich mit frischem Obst eindecken konnte. Endlich vor ihnen ein Strand! An Land lernte der Kapitän sofort die lokale Bevölkerung kennen, die ihn begrüßte und ihm einen speziellen Tee anbot, der als ausgezeichnetes Heilmittel galt und aus den Blättern einer Pflanze gewonnen wurde, die spontan in ihrem Land wuchs. Der Kapitän dachte nicht viel darüber nach und gab den Tee sofort seinen kranken Männern, die sich in kurzer Zeit erholten. Der Kapitän war James Cook und die Pflanze ging unter dem Namen Manuka in die Geschichte ein. Mehrere wissenschaftliche Studien wurden dem Studium der Manuka-Pflanze, dem wissenschaftlichen Namen Leptospermum scoparium, gewidmet. Heutzutage können wir von den Eigenschaften der Pflanze profitieren, dank verschiedener Produkte, die aus Manuka gewonnen werden, wie Honig, aber auch sein ätherisches Öl, das durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern und Zweigen der Pflanze gewonnen wird. Das ätherische Manukaöl ist das Thema von heute.

Manuka-ätherisches Öl, nützlich gegen Akne, Karies und Zystitis

Ätherisches Manukaöl zeigt interessante antibakterielle Eigenschaften, da die Wirkstoffe der Essenz die Zellwand von Bakterien zerstören können. Manuka-Öl, das einem Trägeröl in einer Konzentration von 3% zugesetzt wurde, erwies sich als besonders wirksam gegen einige Arten von Krankheitserregern, wie Staphylococcus aureus, der für Follikulitis, Furunkel, Impetigo verantwortlich ist. Nicht nur das, Manukaöl wirkt auch gegen das Bakterium Propionibacterium acnes, die Hauptursache für Akne, gegen Bakterien, die Harnwegsinfektionen verursachen, und selbst in sehr geringen Konzentrationen, etwa 0,03%, gegen Mikroorganismen, die für Karies und Pyorrhoe verantwortlich sind (Mathew et al. Pharmazeutika, 2020 - Chen et al, J Microbiol Immunol Infect, 2016). Um Hautprobleme zu behandeln, können Sie einen Tropfen Manukaöl einem Teelöffel Jojobaöl hinzufügen und auf das betroffene Gebiet auftragen. Bei Harnwegsinfektionen können Sie Sitzbäder vorbereiten, indem Sie 10 Tropfen ätherisches Öl zu einem halben Liter warmem Wasser geben. Für die Mundgesundheit können Sie Spülungen zubereiten, indem Sie 2-3 Tropfen Manuka-Öl in ein Glas warmes Wasser gießen.

Ätherisches Manukaöl gegen Candida und Mykose

Manukaöl zeigt eine interessante Wirkung gegen Candida-Infektion (Mathew et al, Pharmaceuticals, 2020). Auch in diesem Fall kann es sinnvoll sein, Sitzbäder vorzubereiten, indem 10 Tropfen ätherisches Öl zu einem halben Liter warmem Wasser gegeben werden. Manuka ist auch gegen Nagelpilz nützlich. In diesem Fall verdünnen Sie einen Tropfen ätherisches Öl in einem Esslöffel Pflanzenöl, wie Jojoba oder Sonnenblumenkernöl, und tragen Sie es durch Massieren auf die Nägel auf. Schließlich wurde beobachtet, dass das ätherische Manukaöl auch gegen das Bakterium Malassezia furfur wirkt, das für seborrhoische Dermatitis in der Kopfhaut verantwortlich ist (Mathew et al, Pharmaceuticals, 2020). Versuchen Sie, dem Shampoo einen Tropfen ätherisches Öl hinzuzufügen, massieren Sie die Kopfhaut und spülen Sie dann.

Ätherisches Manukaöl, Anti-Aging

Manuka hat eine Anti-Aging-Wirkung, da es der Schädigung der Sonnenstrahlen auf der Haut entgegenwirken kann und so vorzeitiges Altern verhindert. Es wurde beobachtet, dass die Zugabe von ätherischem Manukaöl zu Cremes und Lotionen der Bildung von Falten, Entzündungen und Hautunreinheiten entgegenwirken kann (Mathew et al, Pharmaceuticals, 2020). Insbesondere Manuka-Öl-Anwendungen haben es ermöglicht, die Tiefe und Ausdehnung von Falten zu reduzieren (Kwon et al, Evid Based Complement Alternat Med., 2013). Sie können einen Tropfen ätherisches Öl zu ein wenig Ihrer Gesichtscreme oder zu einem Teelöffel Arganöl geben und auf Ihr Gesicht auftragen.

Manuka ätherisches Öl, antiviral

Manukaöl ist auch nützlich im Falle einer Infektion durch das Herpes-Simplex-Virus, das Fieberbläschen verursachen kann (Mathew et al, Pharmaceuticals, 2020). Verdünnen Sie drei bis vier Tropfen ätherisches Manuka-Öl in einem Esslöffel Jojobaöl, das in ein kleines Glas gegossen wird. Mehrmals täglich für Lippenanwendungen verwenden.

Ätherisches Manukaöl, Warnungen

Manukaöl ist im Allgemeinen gut verträglich und sicher (Mathew et al, Pharmaceuticals, 2020). Es muss immer in Öl verdünnt und nicht pur auf der Haut verwendet werden.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x