Wärmende ätherische Ölmischung

Den ersten kalten Tagen mit den wärmenden ätherischen Ölen entgegenwirken , hier für Sie eine spezielle Mischung, die Sie selbst zu Hause kreieren können.
Regen, Wind und Kälte, Herbst kommt mit dem Gefühl, Kälte auch in den Knochen zu fühlen. Heiße Kräutertees und energiereiche Lebensmittel sind hilfreich, aber eine Hilfe kann auch von den ätherischen Ölen kommen. Heute werden wir sehen, wie man selbst eine spezielle ätherische Ölmischung kreiert, um in den Räumen von Häusern oder Büros süße, duftende und wärmende Noten zu diffundieren, in der Lage, der Kälte entgegenzuwirken und uns wohl fühlen, in Frieden und Schutz. Mal sehen, wie man eine wärmende ätherische Ölmischung zubereitet! Diese Mischung wird angenommen, dass sie einer Ölbrennerlampe hinzugefügt wird, es ist besser, sie nicht im Wasserbad zu verwenden oder sie auf Ihre Haut aufzutragen, um mögliche Hautirritationen zu vermeiden. Seien Sie vorsichtig auch während der Schwangerschaft, einige verwendete ätherische Öle, wie Zimt, können Kontraktionen verursachen, aus diesem Grund ist es besser, während dieser Zeit nicht zu verwenden.
Süße Orange — Fügen Sie 8 Tropfen süßes Orangenöl hinzu, eine Essenz, die eine beruhigende Wirkung hat, Gelassenheit verleiht und eine Anti-Stress-Wirkung hat (Rashidi-Fakari et al, Iran J Nurs Hebammen Res, Nov-Dez 2015). Dieses ätherische Öl ist auch sehr zart und hilft, die Mischung auszugleichen. Die wärmenden ätherischen Öle, in der Tat, wie die von Gewürzen, die wir im Folgenden sehen werden, sind sehr stark, und um Reizungen der Schleimhaut zu vermeiden, sollte es besser sein, sie nicht in übermäßigen Mengen zu diffundieren.
Rosenholz — Fügen Sie 4 Tropfen ätherisches Rosenholzöl hinzu, das sich dank seiner holzigen, warmen und süßen Note gut mit würzigen ätherischen Ölen vermischt. Dieses ätherische Öl ist wirklich etwas Besonderes, weil es nicht nur wärmt, sondern auch eine antimikrobielle Aktivität hat, eine der aktivsten, entzündungshemmende und anxiolytische Wirkung (Vasireddy et al, PloS One, Aug 2018 - Rita de Cássia da Silveira e Sá et al, Int J Mol Sci, Dez 2017).
Ingwer — Sie können der Mischung 3 Tropfen Ingwer ätherisches Öl hinzufügen. Dieses Gewürz ist stark wärmend und verbessert die Durchblutung (Prasad et al, Gastroenterol Res Pract, 2015). Darüber hinaus ist das ätherische Ingweröl auch antimikrobiell, antiseptisch und entzündungshemmend und daher hilfreich, um die Räume von Keimen und Bakterien zu reinigen (Bellik, Asian Pac J Trop Dis, Februar 2014 — Funk et al, PharmaNutrition, Jul 2016).
Zimt — 2 Tropfen ätherisches Zimtöl geben eine warme, duftende und umhüllende Note, die Wohlbefinden spendet. Zimt ist in der Tat angenehm wärmend und wirkt Angst und Depressionen entgegen (Sohrabi et al, Iran J Basic Med Sci, Jun 2017).
Muskatnuss — Fügen Sie auch 2 Tropfen Muskatnuss ätherisches Öl hinzu, das der Mischung intensive und wärmende Noten geben. Darüber hinaus führt dieses ätherische Öl auch zu einem hohen Antioxidans (Piaru et al, Asian Pac J Trop Med, Apr 2012).
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2020 - naturallifeapp.com Registered Brand 302018000008020
x
Home
Über uns
App
Natürliche Heilmittel
Yoga-Praxis
DIY Heilmittel
Gesunde Rezepte
Suche