Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Avocado schützt Herz, Gehirn und Mikrobiota

Januar 07, 2021
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Avocado schützt Herz, Gehirn und Mikrobiota

Avocado ist ein wohltuendes Nahrungsmittel für Herz und Gehirn. Tatsächlich hilft seine Einnahme, schlechtes Cholesterin zu senken, und schützt dank des Vorhandenseins von Vitamin E die kognitive Funktion. Avocado unterstützt aber auch die Mikrobiota, die die Menge der Bakterien in unserem Darm ist, wie eine wissenschaftliche Forschung, die kürzlich im Journal of Nutrition von einem amerikanischen Team der University of Illinois veröffentlicht wurde, hervorgehoben hat [1].

Frühere Forschungen hatten, wie erwähnt, bereits die Möglichkeit gehabt, die vorteilhaften Eigenschaften der Avocado für Herz und Gehirn zu beleuchten. Über seine Rolle bei der Mikrobiota war jedoch wenig bekannt. Um dies zu verstehen, rekrutierten Wissenschaftler 163 Erwachsene zwischen 25 und 45 Jahren, die übergewichtig oder fettleibig waren. Die Freiwilligen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe wurde gebeten, eine Mahlzeit, sei es Frühstück, Mittag- oder Abendessen, durch eine von der Forschungsgruppe bereitgestellte Mahlzeit, die eine Avocado enthielt, zu ersetzen, die anderen Mahlzeiten waren frei. Die zweite Gruppe wurde gleich gefragt, aber das bereitgestellte Essen enthielt keine Avocado. Die Forschung wurde zwölf Wochen lang fortgesetzt, in denen die Freiwilligen kontinuierlich Labortests unterzogen wurden, um ihre Gesundheit und die von Mikrobiota zu beurteilen. Am Ende der Forschung entstand, dass die erste Gruppe, die jeden Tag eine Avocado gegessen hatte, eine vielfältigere und reichhaltigere Mikrobiota als diejenigen, die die Avocado nicht konsumiert hatten, hatte.

Nicht nur das, die Gruppe, die Avocado aß, hatte in der Mikrobiota eine Zunahme der sogenannten guten Bakterien, die für den Abbau der mit Nahrung aufgenommenen Fasern und für die Produktion von Metaboliten, die für die allgemeine Gesundheit des Körpers nützlich sind, verantwortlich waren. Ein Beispiel für diese Metaboliten sind kurzkettige Fettsäuren, die für die Regulierung der Glukoseabsorption und des Appetits, aber auch für die Modulation des Immunsystems wichtig sind.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo