Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Blutzucker und zelluläre Degeneration, kann Ernährung helfen, das Risiko von Brustkrebs zu reduzieren?

In unseren Artikeln sprechen wir oft darüber, wie wichtig es ist, gefährliche Blutzuckerspitzen zu vermeiden und Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu halten. In der Tat, wenn der Blutzucker tendenziell für längere Zeit hoch bleibt, erhöht sich auch das Risiko von Krankheiten wie Krebs. Dies wird noch deutlicher dank einer Artikel, die vor ein paar Tagen in The American Journal of Clinical Nutrition von einem amerikanischen Team aus Stanford und Harvard Universitäten veröffentlicht wurde (Kang et al, The American Journal of Clinical Nutrition, Okt 2020).
Insulin ist ein Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse mit dem Ziel, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, produziert wird. Insbesondere fördert Insulin den Durchgang von Zucker aus dem Blut in die Zelle, die Glukose als Energiequelle verwenden wird. Im Laufe der Jahre jedoch, vor allem, wenn Sie eine unausgewogene Ernährung reich an Zucker, rotem und verarbeitetem Fleisch und raffiniertem Getreide folgen und keine körperliche Aktivität ausüben, kann es vorkommen, dass die Zellen weniger empfindlich auf Insulin werden. Als Folge, wird eine Zunahme von Zucker im Blut beobachtet. Um diese Situation zu kompensieren, reagiert die Bauchspeicheldrüse durch Erhöhung der Insulinproduktion. Langfristig funktioniert aber auch dieser Ausgleichsmechanismus nicht mehr und Sie haben einen Zustand von Typ-2-Diabetes. Das Problem ist, dass der Anstieg des Blutzuckers zusammen mit einer Zunahme von Insulin und einer anderen Substanz, die mit dem Insulin zur Verringerung des Zuckers wirkt, dem insulinartigen Wachstumsfaktor, mit einer Zunahme der zellulären Degeneration verbunden ist. Insbesondere wurde ein erhöhtes Risiko für Brustkrebs bei Frauen beobachtet. Die Forscher analysierten die Gewohnheiten und den Gesundheitszustand von fast 180.000 Frauen. Insbesondere versuchten die Wissenschaftler zu verstehen, wie gut die Studienteilnehmer in der Lage waren, eine schützende Diät gegen das Risiko der Entwicklung von Diabetes zu folgen, daher reduzierte Mengen von Lebensmitteln mit Transfetten, zuckerhaltigen Getränken und Säften, von rotem und verarbeitetem Fleisch und gleichzeitig eine hohe Menge an ganzer Getreide und Ballaststoffe, Obst und Gemüse, Nüsse und getrocknete Früchte. Was sich herausstellte, war, dass diejenigen, die eine Diabetes schützende Diät verfolgten, auch ein reduziertes Risiko für Brustkrebs hatten. Dies gilt insbesondere für Frauen mit einem BMI, Body Mass Index, unter 25 Jahren.
Daher kann eine Diät, die hilft, den Blutzucker unter Kontrolle zu halten, helfen, zelluläre Degeneration zu verhindern. Eine solche Diät kann auch ein Schutzfaktor gegen Brustkrebs mit einem Mechanismus der, wie man glaubt, neben der Verringerung der Insulinproduktion auch hilft, das Körpergewicht unter Kontrolle zu halten, sein.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x