Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Brokkoli, Kohl und Blumenkohl wirken Fettleber und Gewichtszunahme entgegen

Ab heute haben wir noch einen Grund mehr, Brokkoli und Kreuzblütler im Allgemeinen zu essen. Sulforaphan, ein starkes Antioxidans, das in Gemüse dieser Familie enthalten ist, ist nicht nur ein Antitumor, sondern kann auch die Leber vor der Ansammlung von Fett schützen und einer Zunahme des Gewichts sowie der Triglyceride und der Insulinresistenz entgegenwirken. Dies geht aus einer sehr aktuellen wissenschaftlichen Forschung hervor, die im Nutrients Journal veröffentlicht wurde (Li et al., Nutrients, Dez. 2021).

Was ist Fettleber und welche Schäden sie verursachen kann

Wenn wir über Fettleber sprechen, meinen wir einen Zustand, in dem sich Fette in der Leber ansammeln. Entzündungen und oxidativer Stress erschweren diesen Zustand und ebnen langfristig den Weg für Krankheiten wie Leberfibrose, Zirrhose und Zelldegeneration. Die Fettleber betrifft bis zu 46% der Bevölkerung in westlichen Ländern. Daher ist es klar, dass jedes Mittel, jede Behandlung und jeder Lebensstil, die dieser Erkrankung entgegenwirken können, in Betracht gezogen werden sollen. Um eine mögliche Schutzwirkung einiger Gemüsesorten auf die Leber zu verstehen, haben die Wissenschaftler, die die heute diskutierten Forschungen leiten, beschlossen, die Aufmerksamkeit auf Sulforaphan zu richten. Sulforaphan, ein Antioxidans aus der Familie der Isothiocyanate, ist in Kreuzblütlern wie Brokkoli, Kohl, Blumenkohl und Rosenkohl enthalten und hat bereits in früheren Studien eine Antitumorwirkung gezeigt. Neuere Studien haben auch gezeigt, dass Sulforaphan die Fettansammlung in der Leber von Tieren reduzieren kann. Um eine mögliche Wirkung von Sulforaphan auf die Leber des Menschen zu verstehen, entwickelten die Wissenschaftler daher eine Studie.

Wie Kreuzblütlersulforaphan die Leber schützt und einer Gewichtszunahme entgegenwirkt

Die Studie fand im Labor an menschlichen Leberzellen statt. Nachdem die Wissenschaftler eine Ansammlung von Fett in diesen Leberzellen induziert hatten, brachten sie die Zellen in Kontakt mit Sulforaphan. Es stellte sich heraus, dass Sulforaphan bereits in kleinen Dosen der Ansammlung von Fetten in den Leberzellen entgegenwirken konnte, die Prozesse der Lipolyse, dh den Abbau von Fetten, aktivierte, die Ablagerung von Lipiden verhinderte und die Zellen vor oxidativem Stress schützen konnte. Oxidativer Stress ist ein Zustand, der, wie erwähnt, für jedes Fortschreiten der Fettleber unerlässlich ist. Daher wurde gezeigt, dass Sulforaphan auch die menschliche Leber vor einer Fettlebererkrankung schützt. Der zweite Teil der Studie fand immer im Labor statt, jedoch an einer Population von Mäusen. In diesem Fall, trotz einer fettreichen Ernährung, reduziert Sulforaphan nachweislich den Anstieg des Körpergewichts, der Triglyceride und der ALT-Werte, die Indikatoren für Leberschäden sind.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2022 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x