Chiudi
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Yoga-Übungen DIY Heilmittel Gesunde Rezepte Entspannung und Meditation Vitamine un Minedralsalze
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies
Die Risiken von blauem Licht auf Augen und Gehirn nehmen mit zunehmendem Alter zu. So können wir uns verteidigen

Die Risiken von blauem Licht auf Augen und Gehirn nehmen mit zunehmendem Alter zu. So können wir uns verteidigen

August 15, 2022

Die Gläser der Brille? Besser wenn Bernstein. Smartphone und Laptop? Besser mit dem Blaulichtfilter. Hier sind einige kleine Tipps, um die Exposition gegenüber blauem Licht und damit verbundenen Schäden zu reduzieren, die die Netzhaut und das Gehirn beeinträchtigen und den Alterungsprozess beschleunigen können, mit zunehmendem Alter. Dies geht aus einer jüngsten wissenschaftlichen Studie hervor, die im Nature Partner Journal Aging veröffentlicht wurde (Song et al., npj Aging, 2022).

Die Bedeutung des natürlichen Lichts und die Risiken von künstlichem Licht

Licht ist wichtig für das Leben, aber auch für unseren Körper, da der Wechsel zwischen Hell und Dunkel den zirkadianen Rhythmus bestimmt. Der zirkadiane Rhythmus ist der 24-Stunden-Zyklus, der durch Veränderungen der Gehirnaktivität, der Hormonproduktion und der Zellregenerationsprozesse die Zeiten des Wachzustands, des Schlafes und der Ernährung festlegt. Dies gilt jedoch für natürliches Licht. Unser Leben führt stattdessen dazu, dass wir zunehmend künstlichem Licht ausgesetzt sind, insbesondere LED-Leuchten sowie Smartphone- und Computerbildschirmen, deren Emissionen größtenteils im Blaulichtbereich liegen. Frühere Studien hatten bereits Gelegenheit zu beobachten, dass künstliches Licht, insbesondere wenn es für hohe Blaulichtemissionen verantwortlich ist, zu Veränderungen des zirkadianen Rhythmus und zu Störungen im Wechsel zwischen Schlaf und Wachzustand führen kann. Das Problem ist jedoch, dass die LED-Lichttechnologie noch wenig erforscht ist und es noch nicht möglich war, alle ihre Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit langfristig zu analysieren. Die Studie, über die wir heute sprechen, versucht mehr Licht ins Dunkel zu bringen.

Blaues Licht von LEDs schädigt Augen und Gehirn

Wissenschaftler haben Fruchtfliegen untersucht, die aufgrund der hohen Affinität zu Säugetieren und Menschen in Bezug auf verschiedene zelluläre Prozesse als Studienmodell gelten. Außerdem haben Fruchtfliegen eine sehr kurze Lebensdauer, wodurch sie leicht zu studieren sind. Die Fliegen wurden zuerst in der Dunkelheit gehalten, dann wurden sie in eine mit LED-Lichtern beleuchtete Umgebung gebracht. Dieses Experiment wurde mit Fliegen unterschiedlichen Alters wiederholt. Nun, was sich herausgestellt hat, ist, dass künstliches Licht zu Veränderungen auf der Ebene der Mitochondrien geführt hat, den Zellorganellen, die für die Energieerzeugung verantwortlich sind. Insbesondere verschiedene Prozesse innerhalb der Mitochondrien wurden durch Lichteinwirkung signifikant reduziert. In der Folge beschleunigte künstliches Licht Alterungsprozesse, verursachte Schäden an der Netzhaut und den Neuronen und erhöhte die Neurodegeneration mit Verhaltens- und Bewegungsänderungen. Diese Effekte wurden häufiger bei älteren Fruchtfliegen beobachtet, mit der Erklärung, dass künstliches Licht die altersbedingten Prozesse der Veränderung des Stoffwechsels und der Zellfunktion verstärkt hat.

Schlussfolgerungen

Die Studie konzentrierte sich auf Fruchtfliegen und hat den Menschen noch nicht betroffen. Die Ergebnisse müssen uns jedoch zum Nachdenken und Verständnis anregen, dass auch wir Schäden erleiden können, wenn wir längere Zeit blauem Licht ausgesetzt sind, z. B. wenn wir auf einen Computer, ein Mobiltelefon schauen oder uns längere Zeit in einer LED-beleuchteten Umgebung aufhalten. Und dass diese Schäden mit zunehmendem Alter mehr zu spüren sind. Was können wir also tun, um unsere Augen und unser Gehirn vor Blaulichtschäden zu schützen? Da wir nicht in der Dunkelheit leben können und Computer und Mobiltelefone benötigt werden, sind die Ideen der Wissenschaftler wie folgt. Erstens, wenn Sie eine Brille tragen, kann es eine gute Idee sein, bernsteinfarbene Gläser zu tragen, die blaues Licht herausfiltern. Dann können alle Geräte, von Smartphones bis hin zu Computern, die Emission von blauem Licht blockieren. Vielleicht scheinen die Farben so weniger hell zu sein, aber wir werden sicherlich viel für unsere Gesundheit getan haben.

Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Google Play
iTunes
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo
Meistgelesen