Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Eier können das Risiko von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verringern

Februar 16, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Eier können das Risiko von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verringern

Ist das Essen von Eiern gut oder schlecht für die Herzgesundheit? Eine sehr aktuelle wissenschaftliche Untersuchung besagt, dass eine moderate Aufnahme von Eiern nicht nur nicht schädlich ist, sondern sogar das Herz-Kreislauf-System schützen kann. Die Studie wurde von einem amerikanischen Team in der Zeitschrift Nutrients veröffentlicht (Mott et al., Nutrients, 2023).

Eier und Gesundheit, eine Debatte, die nie gelöst wurde

Eier wurden lange Zeit verteufelt und aufgrund ihres Cholesteringehalts als eine der Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen angesehen. Die Jahre sind jedoch vergangen und die Wissenschaft hat große Fortschritte gemacht, um viele Aspekte des faszinierenden Zusammenhangs zwischen Gesundheit und Ernährung zu verstehen. Allmählich wurde die Rolle des diätetischen Cholesterins reduziert, da erstens der größte Teil des in unserem Körper vorkommenden Cholesterins endogenen Ursprungs ist, nämlich intern, insbesondere von der Leber, produziert wird, zweitens, weil neben dem Cholesterin auch andere Faktoren ein kardiovaskuläres Risiko darstellen, wie Blutzucker und Blutdruck. Eier werden daher zunehmend neu bewertet, auch weil sie eine wertvolle Proteinquelle sind. Die Debatte hat jedoch nie ganz nachgelassen, und einige Zweifel darüber, dass Eier in moderaten Mengen nicht schädlich sind, sind immer geblieben. Die Forschung, über die wir heute sprechen, versucht, dieses Thema zu beleuchten.

Eier können das kardiovaskuläre Risiko senken, so die Studie

Die Wissenschaftler stützten sich auf Daten von mehr als 5.000 Freiwilligen, alle Erwachsene zwischen 30 und 64 Jahren, die an einer großen Studie teilnahmen, die 1971 begann und als Framingham Offspring Study bezeichnet wurde. Alle vier Jahre wurden die Freiwilligen gebeten, einen Fragebogen zu ihrem Lebensstil und ihrer Lebensmittelauswahl auszufüllen und sich medizinischen Untersuchungen zu unterziehen.

Nun, es stellte sich heraus, dass diejenigen, die 5 oder mehr Eier pro Woche konsumierten, kein höheres Risiko hatten, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken als diejenigen, die weniger Eier konsumierten. In der Tat haben die Wissenschaftler beobachtet, dass eine moderate Aufnahme von Eiern im Rahmen einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung sogar das Herz und die Blutgefäße schützt. Tatsächlich hatten diejenigen, die 5 Eier pro Woche konsumierten, niedrigere Nüchternblutzuckerwerte und ein geringeres Risiko, in den nächsten zehn Jahren an Typ-2-Diabetes zu erkranken, als diejenigen, die weniger Eier konsumierten oder sie gar nicht konsumierten.

Darüber hinaus hatten diejenigen, die 5 oder mehr Eier pro Woche konsumierten, einen niedrigeren systolischen Blutdruck und ein um 30% geringeres Risiko, an Bluthochdruck zu erkranken, als diejenigen, die weniger Eier konsumierten.

Schlußfolgerungen

Die Studie befindet sich noch im Anfangsstadium und es muss noch viel getan werden, um die tatsächlichen Auswirkungen von Eiern auf die Gesundheit zu verstehen. In der Studie wurden beispielsweise weder die Werte von Triglyceriden und schlechtem LDL-Cholesterin noch die besten Kochmethoden, um die Eigenschaften der Eier zu maximieren, analysiert. Tatsächlich enthält Eigelb Lecithin mit einer cholesterinsenkenden Wirkung. Lecithin wird jedoch schnell abgebaut, wenn es Hitze ausgesetzt wird, weshalb häufig empfohlen wird, pochierte oder weichgekochte Eier zu konsumieren. In jedem Fall hat die Studie das Verdienst, gezeigt zu haben, dass ein moderater Verzehr von Eiern ohne Exzesse und im Rahmen einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung nicht nur nicht schädlich für Blutzucker und Blutdruck ist, sondern auch schützend wirkt und das Risiko von Diabetes und Bluthochdruck senkt, zwei wichtige Indikatoren für das kardiovaskuläre Risiko.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo