Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Eine ballaststoffreiche Diät gegen Depressionen

Die Mikrobiota ist die Menge von Bakterien, die unseren Darm bevölkern. Wir sollten jedoch nicht den Fehler machen, zu denken, dass die Mikrobiota nur an den Verdauungsmechanismen beteiligt ist. Tatsächlich hängt die Gesundheit des gesamten Organismus von der Gesundheit der Mikrobiota ab, wie immer mehr wissenschaftliche Forschungen zeigen. Eine unausgewogene Mikrobiota kann die Ursache für Übergewicht und Fettleibigkeit sein, kann langfristig zu chronischen Entzündungen führen, die das Immunsystem schwächen und eine langfristige Rolle beim Ausbruch neurodegenerativer Erkrankungen spielen können. Dank der heutigen Forschung wissen wir auch, dass eine ballaststoffreiche Ernährung, die zur Regulierung der Mikrobiota nützlich ist, auch dazu beitragen kann, Depressionen entgegenzuwirken, insbesondere bei Frauen vor der Menopause (Kim et al, Menopause, Dez 2020).
Die Forscher analysierten die Essgewohnheiten und den psychischen Gesundheitszustand von etwa 5.800 Frauen unterschiedlichen Alters, die am Korea National Health and Nutritional Examination Survey teilgenommen haben. Insbesondere konnten die Wissenschaftler anhand von Fragebögen, denen Frauen regelmäßig ausgesetzt waren, die Aufnahme von Ballaststoffen aus der Nahrung abschätzen. Die Fasern haben eine schützende Wirkung auf die Mikrobiota, da sie die Entwicklung sogenannter guter Bakterien fördern. Anhand desselben Fragebogens konnten die Forscher auch das mögliche Vorliegen einer Depression beurteilen. Was auftauchte, war, dass bei prämenopausalen Frauen diejenigen, die mehr ballaststoffreiche Lebensmittel konsumierten, angesichts der Fähigkeit der Mikrobiota, die Neurotransmission zu beeinflussen, ebenfalls ein geringeres Risiko für Depressionen hatten. Diese Beziehung wurde jedoch in der Postmenopause nicht beobachtet. Forscher erklären diesen Fall mit der Rolle von Östrogen. Tatsächlich beeinflussen Östrogene die Zusammensetzung der Mikrobiota, und ihr Rückgang der Menopause könnte teilweise der vorteilhaften Wirkung der Fasern entgegenwirken. Dieser Effekt wird jedoch nur für die Stimmung beobachtet, da die Fasern in allen Altersgruppen als gesunde Ernährungswahl gelten und in der Lage sind, Blutzucker- und Cholesterinwerte in Schach zu halten.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x