Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Eine Hilfe gegen Tumoren durch ein starkes Antioxidans, das in Äpfeln und Gurken enthalten ist

Was haben Äpfel und Erdbeeren mit Gurken und Zwiebeln gemeinsam? Auf den ersten Blick müsste man absolut nichts beantworten, aber all diese Lebensmittel enthalten ein wertvolles Antioxidans, das Fisetin genannt wird. Fisetin kann leicht in Zellen gelangen, wo es mit neuroprotektiven, entzündungshemmenden, vor allem aber krebsbekämpfenden Eigenschaften wirkt. Genau um die Wirkung von Fisetin gegen kranke Zellen zu untersuchen, wurde die Review, über die wir heute sprechen, veröffentlicht. Der Artikel ist dank der Arbeit eines polnischen Teams online im Nutrients Magazin verfügbar (Kubina et al., Nutrients, 2022).

Die Bedeutung von Ernährung und Lebensweise gegen Krebs

Ernährung und Lebensweise können uns vor verschiedenen Krebsarten schützen. Es wird beispielsweise geschätzt, dass eine gesunde, ausgewogene Ernährung und moderate körperliche Aktivität zur Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts das Risiko für Darmkrebs um 75%, das Risiko für Speiseröhrenkrebs um 69%, das Risiko für Mund-, Rachen- und Kehlkopfkrebs um 63%, das Risiko für Gebärmutterkrebs um 59%, das Risiko von Magenkrebs um 47% und das Brustkrebsrisiko um 38% senken können. Kurz gesagt, es lohnt sich, kleine Änderungen an Ihrer täglichen Ernährung und Ihrem Lebensstil vorzunehmen. Die Ernährung, die gesund und ausgewogen sein sollte, kann noch schützender werden, wenn wir einige Lebensmittel, die besonders reich an Antioxidantien sind, nicht verpassen. Bemerkenswert ist die Wirkung von Fisetin, einem Antioxidans aus der Flavonoidfamilie, das in verschiedenen Früchten wie Mangos, Äpfeln, Erdbeeren, Kiwis und Trauben sowie Gemüse wie Gurken, Tomaten und Zwiebeln enthalten ist.

Das Antioxidans Fisetin, Eigenschaften

Fisetin wirkt gegen seneszente Zellen, bei denen es sich um gealterte Zellen handelt, die sich nicht mehr replizieren und allmählich ihre Funktion verlieren. Diese Zellen sind resistent gegen Apoptose, den programmierten Zelltod, und ebnen den Weg für Alterungsprozesse. Darüber hinaus kann Fisetin leicht in die Zellmembran eindringen, sich in den Zellen ansammeln und seine antioxidative, entzündungshemmende und neuroprotektive Funktion ausüben. Fisetin ist aber auch ein starkes Krebsmittel.

Fisetin gegen Tumoren

Fisetin hilft der Zelldegeneration durch verschiedene Prozesse entgegenzuwirken, einschließlich des programmierten Zelltods und der Modulation von Enzymen und Rezeptoren, die an der Angiogenese, nämlich die Bildung neuer Blutgefäße, die die Ernährung erkrankter Zellen sind, an der Entzündung und der Tumorproliferation beteiligt sind. Es wurde beispielsweise gezeigt, dass Fisetin die Vitalität von Blasenkrebszellen reduziert, aber auch die Apoptose erkrankter Zellen des Brustgewebes induziert und stattdessen für gesunde Zellen nicht toxisch ist. Nicht nur das, auch in Bezug auf Brustkrebs trägt Fisetin dazu bei, die Migration erkrankter Zellen zu reduzieren. Fisetin hat antiproliferative Eigenschaften bei Hirntumoren und wirkt dem Wachstum von Dickdarm-, Leber-, Nieren-, Prostata- und einigen Arten von Pankreastumoren, in diesem Fall sogar in geringen Dosen, entgegen. Nicht nur das, es hat sich auch gezeigt, dass es bei Hautkrebs wie Melanomen wirkt und dazu beiträgt, den Zellzyklus zu stoppen.

Schlussfolgerungen

Fisetin ist, wie wir gesehen haben, in Erdbeeren enthalten, die sich durch die höchste Konzentration an Fisetin auszeichnen, unmittelbar gefolgt von Äpfeln, Kakis, Mangos, Kiwis, Trauben, Pfirsichen, Nüssen, Zwiebeln, Tomaten und Gurken. Sicherlich können diese Lebensmittel ihren Platz in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung finden. Alternativ gibt es mehrere Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von Fisetin, von denen sich gezeigt hat, dass sie auch über lange Zeiträume und bis zu 200 mg Tagesdosis immer gut vertragen werden. Fragen Sie in diesem Fall jedoch immer Ihren Arzt um Rat, um Wechselwirkungen mit bereits verwendeten Arzneimitteln zu bewerten.
AUTOR
Sie verbindet ihre Leidenschaft für einen natürlichen Lebensstil und ihr Studium, sie hat in der Tat einen Master of Science in Physik und einen PhD in Physik im Bereich der Biophysik. Wissenschaftliche Artikel zu lesen, mit den neuesten wissenschaftlichen Forschungen aktualisiert zu werden und neue Methoden und Rezepte zu testen, ist seit immer ihre Aufgabe, die, wie wir hoffen, für Sie nützlich geworden ist.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2022 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x