Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Gesundheit auf dem Teller, wie man Zelldegeneration durch Essen vorbeugen kann

Juli 20, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Gesundheit auf dem Teller, wie man Zelldegeneration durch Essen vorbeugen kann

Gesundheit ist auf dem Teller! Unsere Ernährungsgewohnheiten können unser Risiko, krank zu werden und eine Zelldegeneration zu entwickeln, positiv oder negativ beeinflussen. Wir kennen die Funktion von Antioxidantien, Vitaminen und Mineralsalzen, die unsere Abwehrkräfte stärken, Reinigungsprozesse anregen und die Organfunktion unterstützen. Heute sprechen wir jedoch über eine andere Art von Substanz, die sich als gesundheitsfördernd erweist, Polysaccharide. Dazu werden wir uns auf eine kürzlich von einem chinesischen Team in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Review stützen (Wang et al., Nutrients, 2023).

Was sind Polysaccharide

Polysaccharide kommen natürlicherweise in Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen vor. Heute werden wir über pflanzliche Polysaccharide sprechen. Diese Polysaccharide sind Substanzen, die die Struktur der Pflanzen, in diesem Fall sprechen wir von Cellulose, und ihren Energiereserven, nämlich Stärke, garantieren. Immer mehr wissenschaftliche Studien widmen sich der Erforschung pflanzlicher Polysaccharide. Es hat sich herausgestellt, dass diese Substanzen antioxidativ, krebsbekämpfend, hepatoprotektiv und blutzuckersenkend wirken und die Darmmikrobiota unterstützen. Es lohnt sich daher, die Eigenschaften dieser Substanzen zu untersuchen, da wir sie über die Nahrung in unseren Körper aufnehmen, beispielsweise wenn wir Goji-Beeren essen, deren Polysaccharide das Immunsystem stärken und so die von unserem Körper auf natürliche Weise ausgeführte Antikrebswirkung fördern. Die Review, über die wir heute sprechen, konzentriert sich auf die krebsbekämpfende Wirkung der Polysaccharide, die wir mit der Nahrung aufnehmen können.

Lebensmittel, die zur Vorbeugung von Tumoren beitragen

Grüner Tee, Wakame-Algen, Spargel, Knoblauch und Salat sind die pflanzlichen Polysaccharidquellen, die Sie niemals verpassen sollten. Tatsächlich wurde auf der Grundlage von Studien gezeigt, dass ihre Polysaccharide das Immunsystem wirksam regulieren und dazu beitragen, Zelldegeneration und damit Tumoren vorzubeugen. Zum Beispiel ist Salat ein kleines Wunder. Tatsächlich stimulieren seine Polysaccharide die Proliferation von Makrophagen, Zellen des Immunsystems, die für die Eliminierung von Krankheitserregern verantwortlich sind.

Nicht nur das, Salatpolysaccharide unterstützen auch die Phagozytosewirkung von Makrophagen. Dies ist der Mechanismus, durch den Makrophagen mögliche Bedrohungen, einschließlich kranker Zellen, eliminieren. Und was ist mit Knoblauch... dank seiner Polysaccharide stimuliert er die Freisetzung von Stickoxid durch Makrophagen. Stickoxid hemmt das Tumorwachstum und trägt zur Apoptose, also dem programmierten Tod erkrankter Zellen, bei. Es gibt aber auch andere pflanzliche Polysaccharidquellen, die es zu beachten gilt, wenn es darum geht, den Körper im Kampf gegen Tumoren zu stärken. Bei diesen pflanzlichen Quellen handelt es sich um Pflanzen, die schon immer für medizinische Zwecke verwendet wurden, wie Goji, das die Wirkung von Makrophagen stimuliert und den Schäden durch freie Radikale in kranken Zellen entgegenwirkt. Panax, Ginseng und Astragalus sind dank der wertvollen Wirkung ihrer Polysaccharide auch bei der Vorbeugung von Tumoren hilfreich. In Bezug auf den Wirkmechanismus wird angenommen, dass pflanzliche Polysaccharide auf die Darmmikrobiota einwirken und diese verstärken. Tatsächlich werden diese Substanzen vom Körper nicht leicht verdaut und aufgenommen, aber das bedeutet nicht, dass sie nutzlos sind! Im Gegenteil, Polysaccharide stellen Nahrung für die guten Bakterien der Darmmikrobiota dar, die sich vermehren und kurzkettige Fettsäuren, die entzündungshemmende Substanzen sind, produzieren. Wenn Entzündungen in Schach gehalten werden, funktioniert auch das Immunsystem besser, wodurch die Bedrohungen, die sich für unsere Gesundheit ergeben, wirksam bekämpft werden können.

Schlussfolgerungen

Heute haben wir einen weiteren Grund entdeckt, Knoblauch, Spargel, Goji-Beeren, grünen Tee, Seetang und Salat nicht zu verpassen. Die Polysaccharide dieser Lebensmittel und Getränke sind in der Tat nützlich, um die Darmmikrobiota zu schützen, unsere natürlichen Abwehrkräfte zu stärken und Zelldegeneration zu verhindern oder entgegenzuwirken. In der Tat wird angenommen, dass Polysaccharide auch mögliche zukünftige Behandlungen gegen Tumoren darstellen könnten, die mit der traditionellen Medizin kombiniert werden sollten, das sie gut verträglich sind und keine Nebenwirkungen haben. Während wir darauf warten, dass die Wissenschaft ihren Lauf nimmt, ist es sicherlich eine gute Wahl, diese Lebensmittel in unsere tägliche Ernährung aufzunehmen, um unseren Körper in die besten Bedingungen zu versetzen, um mit jeder Bedrohung fertig zu werden.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo