Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Granatapfelsaft, das Getränk für Gesundheit und langes Leben

Süß, aber mit einer sauren Note, frisch, duftend und fröhlich, Granatapfelsaft wird von allen, Erwachsenen und Kindern, geschätzt. Und ab heute haben wir noch einen Grund, es zu trinken. In der Tat erweist sich Granatapfelsaft dank der darin enthaltenen kostbaren Antioxidantien als fähig, Karies, Entzündungen und Fettleibigkeit entgegenzuwirken, das Immunsystem zu stärken und den Körper vor Angriffen, einschließlich Viren und Zelldegeneration, zu schützen. Dies ergibt sich aus einer Review, die vor einigen Wochen in der Zeitschrift Nutrients veröffentlicht wurde (Venusova et al, Nutrients, 2021).

Eigenschaften des Granatapfelsaftes

Der Granatapfel erregt dank seines wertvollen Gehalts an Antioxidantien erhebliches Interesse. Insbesondere steht eine Substanz im Mittelpunkt zahlreicher Studien. Wir sprechen von Punicalagin, einem starken Antioxidans der Ellagitannin-Klasse, das hauptsächlich in den Schalen und inneren Membranen des Granatapfels vorkommt. Daher wird Punicalagin in Extrakten aus der Schale und im Granatapfelsaft gefunden, also weniger in seinen Samen.

Die Forschung

Um die gesundheitlichen Eigenschaften von Punicalagin und damit von Granatapfelsaft besser zu verstehen, führten die Forscher eine Analyse zu mehr als 200 früheren Studien durch. Hier ist was entstanden ist.

Granatapfelsaft, Antitumor- und Anti-Aging-Wirkung

Punicalagin hat eine Antitumorwirkung. In der Tat kann es die Apoptose, also den programmierten Tod, von Zellen, die von bestimmten Krebsarten, wie Blut- und Darmkrebs, betroffen sind, fördern. Diese Substanz ist auch ein starkes Antioxidans, das der Wirkung von Radikalen, Alterungsprozessen und DNA-Mutationen entgegenwirken kann.

Antiviraler Granatapfelsaft

Punicalagin und Granatapfelsaft zeichnen sich durch eine nachgewiesene antivirale Wirkung gegen Hepatitis, Herpes aber auch RSV, oder Respiratory Syncytial-Virus, das bei Kindern eine Lungenentzündung verursachen kann, und das Dengue-Virus aus. Nicht nur das, neuere Untersuchungen haben auch die Fähigkeit von Punicalagin gezeigt, die Wechselwirkung zwischen dem Spike-Protein und dem menschlichen ACE2-Rezeptor zu hemmen, so dass Wissenschaftler eine mögliche Rolle bei der Unterstützung des Immunsystems gegen das neue Coronavirus vermuten können. Aber Achtung, wir sagen nicht, dass ein Glas Granatapfelsaft eine Coronavirus-Infektion heilt oder verhindert, sondern nur, dass Granatapfelsaft in einer gesunden Ernährung seinen Platz findet, um unsere Abwehrkräfte unter besten Bedingungen zu bringen, um äußeren Bedrohungen entgegenzuwirken. Darüber hinaus ist diese Substanz in der Lage, das Ausmaß der chronischen Entzündung zu reduzieren. Chronische Entzündungen können langfristig das Immunsystem schwächen und Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Fettleibigkeit und sogar Depressionen verursachen. Die Verringerung der Entzündung bedeutet daher, den Körper und unsere Abwehrkräfte zu stärken.

Granatapfelsaft gegen Karies

Aber die Eigenschaften von Granatapfelsaft haben immer noch Überraschungen auf Lager. Tatsächlich zeigt das in diesem Getränk enthaltene Punicalagin auch eine antibakterielle Wirkung und ist nützlich, um Karies vorzubeugen. Zu diesem Zweck muss Granatapfelsaft klar rein sein und nicht mit Zucker hinzugefügt werden.

Granatapfelsaft gegen Fettleibigkeit

Punicalagin und damit Granatapfelsaft wirken Fettleibigkeit entgegen. Diese Eigenschaft beruht auf der Fähigkeit dieser antioxidativen Substanz, den Stoffwechsel durch Erhöhung der Thermogenese und den Energiebedarf der Körperzellen zu erhöhen.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x