Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Hier sind die Pilze, die helfen, Fettleibigkeit und die Ansammlung von viszeralem Fett zu bekämpfen

Um Fettleibigkeit und die Ansammlung von viszeralem Fett zu bekämpfen, kann eine Hilfe von Pilzen kommen. Ja, denn Braune Kräuter-Seitling, Shiitake- und Pleurotus-Pilze helfen, das Körpergewicht bei Übergewicht und Fettleibigkeit zu senken, eine korrekte Verwendung von Glukose zu gewährleisten und die Darmmikrobiota zu regulieren. Dies geht aus einer kürzlich in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichten wissenschaftlichen Forschung hervor (Hu et al., Nutrients, 2022).

Das Problem der Adipositas

Adipositas wird in der Weltbevölkerung zunehmend beobachtet. Übergewicht und Fettleibigkeit sind langfristig mit einem erhöhten Risiko für Typ-2-Diabetes, Leber- und Gallenwegserkrankungen, Zelldegeneration und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden. Ein Lebensstil mit moderater Bewegung ist sicherlich hilfreich bei der Bekämpfung von Übergewicht und Fettleibigkeit. Die Ernährung ist aber auch ein wertvoller Verbündeter gegen diese Bedingungen. Damit sprechen wir nicht von diätetischen Opfern bis an die Grenzen der Ausdauer, sondern von Lebensmitteln, die im Gegenteil in die Ernährung, die auf jeden Fall auf Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Fisch und wenig rotem Fleisch basieren sollte, aufgenommen werden sollten. Ein Beispiel für Lebensmittel, die Fettleibigkeit bekämpfen können, sind Pilze.

Pilze, die der Ansammlung von viszeralem Fett entgegenwirken

Pilze bringen wertvolle Bestandteile wie Saponine, Phenolverbindungen, Flavonoide und Gerbstoffe mit antioxidativer, entzündungshemmender Wirkung und zur Stärkung der Immunantwort. Einige Pilze haben sich mehr als andere als in der Lage erwiesen, Fettleibigkeit und der Ansammlung von viszeralem Fett entgegenzuwirken, wie Shiitake-Pilze, Braune Kräuter-Seitling, Grifola frondosa oder Maitake und Pleurotus-Pilze. Die Forschung, über die wir heute sprechen, konzentrierte sich auf die Anti-Adipositas-Eigenschaften des Austernpilzes, wissenschaftlicher Name Pleurotus ostreatus.

Austernpilze schützen die Darmmikrobiota und wirken einer Gewichtszunahme entgegen

Die Forschung wurde im Labor an einer Population von Mäusen durchgeführt. Die Tiere wurden in drei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe erhielt anderthalb Monate lang eine fettarme Diät. Die zweite Gruppe erhielt eine fettreiche Diät mit Pilzen vom Typ Pleurotus ostreatus. Die dritte Gruppe erhielt eine fettreiche, aber pilzfreie Diät. Es stellte sich heraus, dass in der Gruppe, die die Pilze eingenommen hatte, Fettleibigkeit verhindert werden konnte, selbst wenn sie einer fettreichen Diät unterzogen wurde. Die Erklärung dessen, was beobachtet wurde, muss teilweise bei der Wirkung von Pilzen auf der Ebene der Darmmikrobiota gesucht werden. Tatsächlich ähnelte die Darmmikrobiota bei Mäusen, denen eine fett- und pilzreiche Ernährung verabreicht wurde, der von Mäusen, die sich stattdessen fettarm ernährt hatten. Dieser Effekt ist auf die Wirkung von Pilzen zurückzuführen, die in der Lage waren, die Population guter Bakterien in der Darmmikrobiota wie Laktobazillen und Bifidobakterien zu erhöhen und gleichzeitig die Population der schädlichsten Bakterien zu reduzieren. Diese Veränderung der Mikrobiota erklärt den Verlust des Körpergewichts auch bei einer fettreichen Diät. Darüber hinaus hat die Einnahme von Pilzen es auch ermöglicht, den Glukosespiegel zu regulieren und den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel zu erhöhen. Diese Effekte ermöglichen es uns auch, die Anti-Adipositas-Wirkung von Pilzen zu erklären.

Schlussfolgerungen

Der Weg zur Bekämpfung von Übergewicht und Fettleibigkeit führt nicht zu großen diätetischen Opfern. Natürlich sollten raffinierte Lebensmittel so weit wie möglich eingeschränkt werden, aber dies ist eine Richtlinie für das Wohlbefinden des gesamten Körpers und nicht nur für die Bekämpfung von Übergewicht. Es ist wichtig, eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung einzuhalten, zu der, wie wir gesehen haben, auch Pilze gehören, die dazu beitragen, den Glukosespiegel zu regulieren, den Stoffwechsel zu beschleunigen, die Darmmikrobiota zu schützen und einer Gewichtszunahme entgegenzuwirken sowie Entzündungen zu mildern und das Immunsystem zu unterstützen.
AUTOR
Sie verbindet ihre Leidenschaft für einen natürlichen Lebensstil und ihr Studium, sie hat in der Tat einen Master of Science in Physik und einen PhD in Physik im Bereich der Biophysik. Wissenschaftliche Artikel zu lesen, mit den neuesten wissenschaftlichen Forschungen aktualisiert zu werden und neue Methoden und Rezepte zu testen, ist seit immer ihre Aufgabe, die, wie wir hoffen, für Sie nützlich geworden ist.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2022 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x