Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Schalten Sie Entzündungen ab und verlängern Sie Ihr Leben

Juni 13, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Schalten Sie Entzündungen ab und verlängern Sie Ihr Leben

Eine frühere Sars-Cov-2-Infektion, unausgewogene Ernährung, Stress, Darmdysbiose, starker Medikamentenkonsum, Übergewicht, Diabetes, Bewegungsmangel und Zigarettenrauch. Dies sind einige der Ursachen, die zu Entzündungen in unserem Körper führen können, die möglicherweise sogar sehr schwerwiegend sind. Lassen Sie uns heute sehen, was unsere Waffen sind, um den schädlichen Auswirkungen von Entzündungen entgegenzuwirken. Und der Rat ist wirklich für jeden erreichbar, da er beinhaltet, einige besonders schützende Lebensmittel in unsere tägliche Ernährung aufzunehmen. Versuchen wir jedoch, das besser zu verstehen, indem wir eine Review analysieren, die kürzlich in der Zeitschrift Nutrients dank einer Zusammenarbeit zwischen amerikanischen, iranischen und polnischen Wissenschaftlern veröffentlicht wurde (Surma et al., Nutrients, Juni 2023).

Entzündungen, was sie sind, wofür sie sind und was die Ursachen sind

Entzündungen sind das Abwehrinstrument, mit dem unser Körper auf Bedrohungen wie Infektionen durch Bakterien, Viren oder Toxine reagiert. Aber wenn die Entzündung nicht verschwindet, sobald die Bedrohung überwunden ist, sondern anhält, vielleicht auf einem niedrigen Niveau und ohne Symptome, dann wird eines der mächtigsten Werkzeuge, die unser Körper hat, um sein Überleben zu garantieren, zu einem zweischneidigen Schwert. Tatsächlich verursacht eine chronische, niedriggradige Entzündung, die im Laufe der Zeit anhält und geräuschlos wirkt, ernsthafte Schäden und legt den Grundstein für die Entwicklung von Krankheiten, auch wichtigen. Mögliche Langzeitfolgen einer chronischen Entzündung sind insbesondere Erkrankungen der Mundhöhle wie Parodontitis und Gingivitis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, metabolisches Syndrom, Bluthochdruck, Depression, Demenz, rheumatische Erkrankungen und Tumoren. In der Einleitung haben wir gesehen, dass es leicht ist, einen chronischen Entzündungszustand zu entwickeln, da mehrere Faktoren ihn nähren können, wie z. B. schlechtes Essen oder Schlafen, sehr stressige Perioden, eine Veränderung der Darmmikrobiota, auch Darmdysbiose genannt, Rauchen, übermäßiger Konsum alkoholischer Getränke, eine sitzende Lebensweise, Einnahme von Medikamenten und Infektionen wie Grippe, aber auch Sars-Cov-2. Daher ist es wichtig zu verstehen, wie es möglich ist, Entzündungen auf einfache Weise für alle zu reduzieren, beispielsweise durch Ernährung.

Lebensmittel, die chronische Entzündungen abschalten

In der Review, über die wir heute sprechen, wurden die Ergebnisse früherer Studien analysiert und verglichen, um zu zeigen, welche Lebensmittel zur Bekämpfung chronischer Entzündungen eingesetzt werden können. Aber was sind die Nährstoffe und verwandte entzündungshemmende Lebensmittel? An erster Stelle finden wir dank der Vielzahl von Studien am Menschen, die ihre unbestrittene Wirksamkeit gegen Entzündungen belegen, roten fermentierten Reis und Omega-3-Fettsäuren, wobei letztere in fettem Fisch wie Sardellen, Thunfisch und Lachs, aber auch in Walnüssen, Leinsamen und grünem Blattgemüse enthalten sind. Als nächstes weist die Forschung auf Flavonoide wie Carvacrol aus Oregano, Epigallocatechin-3-Gallat aus grünem Tee und Quercetin aus Äpfeln, Beeren und Zwiebeln hin, aber auch auf Sojabohnen, insbesondere in der fermentierten Version wie Miso-Dressing, und Curcumin, den Wirkstoff in Kurkuma. Die entzündungshemmende Wirkung dieser Substanzen wurde in weniger Studien nachgewiesen als bei rotem fermentierten Reis und Omega-3-Fettsäuren. Alle Studien wurden jedoch am Menschen durchgeführt. Schließlich folgen Berberitze und Knoblauch. Was Bergamotte und Lupinen anbelangt, so gibt es nur wenige verfügbare Daten, die aus In-vitro-Studien stammen. Daher stehen diese Lebensmittel in der review am Ende der Liste der entzündungshemmenden Lebensmittel, deren Wirksamkeit zweifelhaft ist.

Schlußfolgerungen

Chronische Entzündungen sind eine Erkrankung, die angegangen werden muss, um Krankheiten und Störungen, die den gesamten Körper betreffen, langfristig zu vermeiden. Die Ernährung kann uns sehr helfen und daher ist es wichtig, in eine gesunde und ausgewogene Ernährung einige Lebensmittel wie fetthaltigen Fisch, Samen und Nüsse, einige Getränke wie Tee, insbesondere grünen Tee, aber auch Obst und Gemüse, insbesondere grünes Blattgemüse, Zwiebeln, Äpfel und Beeren und schließlich Gewürze und aromatische Kräuter wie Oregano und Kurkuma aufzunehmen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo