Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Schlaflosigkeit und Heilmittel, Vorsicht vor Schlaftabletten

Dezember 08, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Schlaflosigkeit und Heilmittel, Vorsicht vor Schlaftabletten

Es steht außer Frage, wie wichtig es ist, einen erholsamen Schlaf und die richtige Anzahl von Stunden pro Nacht, zwischen 6 und 8 Stunden, zu gewährleisten. Seien Sie jedoch vorsichtig. Immer häufiger greifen diejenigen, die nicht schlafen können, auf Schlaftabletten zurück und denken, dass sie auf diese Weise das Problem lösen werden. Stattdessen ist genau das Gegenteil der Fall. Tatsächlich zeigen jüngste wissenschaftliche Untersuchungen, dass die regelmäßige Einnahme von Schlaftabletten es Ihnen vielleicht ermöglicht, bis zu 7 Stunden pro Nacht zu schlafen, aber die Lebenserwartung verringert. Die Studie wurde von einem Wissenschaftlerteam der Universität Taiwan in der Zeitschrift Sleep Health veröffentlicht (Sun et al., Sleep Health, 2023).

Schlaftabletten reduzieren die Lebenserwartung, die Studie

Welchen Effekt haben Schlaftabletten auf die Gesundheit unseres Organismus? Um diese Frage zu beantworten, haben taiwanesische Wissenschaftler eine sehr umfangreiche und daher solide Studie entwickelt. Zwischen 1994 und 2011 wurden 484.916 Personen rekrutiert. Die Freiwilligen wurden gebeten, einen Fragebogen auszufüllen, in dem ihre Gewohnheit, Schlaftabletten einzunehmen, sowie die durchschnittliche Schlafdauer, nämlich weniger als 4 Stunden pro Tag, zwischen 4 und 6 Stunden, zwischen 6 und 8 Stunden oder mehr als 8 Stunden, angegeben wurden. Im Laufe der Jahre wurden die Freiwilligen beobachtet, um ihren Gesundheitszustand zu beurteilen. Es stellte sich heraus, dass diejenigen, die die Gewohnheit haben, zwischen 6 und 8 Stunden zu schlafen und keine Schlaftabletten einzunehmen, die längste Lebenserwartung haben. Menschen, die genauso viele Stunden schlafen, aber die Gewohnheit haben, Schlaftabletten einzunehmen, haben eine um 55% höhere Wahrscheinlichkeit, an Krankheiten, die unglücklichen Folgen haben, zu erkranken. Im Allgemeinen erreichen diejenigen, die ihr ganzes Leben lang regelmäßig Schlaftabletten einnehmen, ohne diese Gewohnheit zu ändern, eine durchschnittliche Verringerung der Lebenserwartung um etwas mehr als 5 Jahre. Dieser Wert steigt, wenn die Person zu Beginn der Behandlung mit Schlaftabletten noch jung ist und wenn die Schlafdauer nach Einnahme von Schlaftabletten 8 Stunden überschreitet. Was die Mechanismen anbelangt, durch die Schlaftabletten die Lebenserwartung verringern können, kann die Hypothese aufgestellt werden, dass tagsüber Benommenheit, Stürze, insbesondere bei älteren Menschen, und das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Neurodegeneration und Zelldegenerationen zu erkranken, zunehmen. Die Ursachen für das, was beobachtet wurde, sind jedoch noch nicht eindeutig erforscht.

Schlussfolgerungen und Ratschläge von Experten

Schlafen ist wichtig und Schlaflosigkeit ist eine Erkrankung, die verhindert und bekämpft werden muss. Tatsächlich verschlechtert Schlaflosigkeit, wenn sie über einen längeren Zeitraum andauert, die Lebensqualität, erhöht die Reizbarkeit, Tagesschläfrigkeit, Entzündungen, das Unfallrisiko, die Entwicklung von Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Neurodegeneration. Wir müssen jedoch vorsichtig sein und nicht sofort zu Schlaftabletten greifen, die sicherlich das einfachste Mittel sind, aber, wie wir gesehen haben, wichtige Auswirkungen auf die Gesundheit haben können. Daher ist es wichtig, zuerst auf den Lebensstil einzuwirken, wie Experten empfehlen, und zu versuchen, immer zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzuwachen, einen aktiven Lebensstil zu verfolgen, aber anstrengende Übungen in den Abendstunden zu vermeiden und keine Lebensmittel und Getränke, die Koffein enthalten, ab dem späten Nachmittag zu sich zu nehmen. Vermeiden Sie dann einige Stunden vor dem Schlafengehen große Mahlzeiten, halten Sie das Schlafzimmer dunkel und kühl und schalten Sie, falls Sie aufstehen müssen, um auf die Toilette zu gehen, nur ein kleines Licht ein, damit Ihr Gehirn nicht denkt, es sei Zeit aufzuwachen. Dann gibt es ätherische Öle, die im Raum verteilt oder auf ein Taschentuch in der Nähe des Kissens gegossen werden können, wie Lavendel oder die Mischung aus Lavendel, Ylang-Ylang und Bergamotte, die von der Wissenschaft untersucht wurde und deren Nützlichkeit zur Verbesserung der Schlafqualität nachgewiesen wurde. Diese Mischung ist auch im App-Shop unter dem Namen Sternenstaub erhältlich. Dann gibt es Yoga und Atemtechniken, die helfen, den Geist von obsessiven Gedanken und Problemen zu befreien und beim Einschlafen zu helfen. Schließlich können auch einige Nahrungsergänzungsmittel und Kräuterpräparate auf der Basis von Melatonin, Passionsblume, Zitronenmelisse, Hopfen, Lavendel, Poria-Cocos-Pilz und Sauerkirsche helfen. Wenden Sie sich in diesem Fall jedoch immer an Ihren Arzt, bevor Sie mit diesen Heilmitteln beginnen, um Ihre persönliche Situation zu überprüfen und Wechselwirkungen mit Medikamenten zu vermeiden.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo