Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Süßungsmittel und Zuckerzusatz, zwei neue Studien weisen auf gesundheitsschädliche Auswirkungen hin

August 14, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Süßungsmittel und Zuckerzusatz, zwei neue Studien weisen auf gesundheitsschädliche Auswirkungen hin

Unabhängig davon, ob es sich um Zucker handelt, der Saucen, verzehrfertigen Lebensmitteln, Getränken oder Snacks zugesetzt wird, oder Süßungsmitteln wie Aspartam oder Saccharin, eine gute Wahl ist es, all diese Substanzen zu vermeiden, natürliche Lebensmittel zu bevorzugen und sie pur zu genießen. Tatsächlich zeigen zwei sehr aktuelle wissenschaftliche Studien, dass sowohl zugesetzter Zucker als auch Süßungsmittel auf lange Sicht erhebliche gesundheitliche Folgen haben können. Aber versuchen wir es besser zu verstehen.

Süßstoffe machen dick

Die erste Studie wurde im International Journal of Obesity der renommierten Nature-Gruppe veröffentlicht und von einem amerikanischen Team der University of Minnesota, School of Medicine, durchgeführt (Steffen et al., International Journal of Obesity, 2023). Wissenschaftler haben versucht, die Auswirkungen einiger sehr verbreiteter Süßstoffe wie Aspartam und Saccharin auf die Fettspeicherung zu verstehen. Zu diesem Zweck wurden 3088 Personen mit einem Durchschnittsalter von 25 Jahren rekrutiert. Die Freiwilligen wurden 20 Jahre lang beobachtet. Während dieser Zeit wurden sie gebeten, Fragebögen auszufüllen, in denen ihre Essgewohnheiten angegeben waren, und sie wurden regelmäßig ärztlichen Untersuchungen unterzogen, um ihren Taillenumfang und damit die Ansammlung von viszeralem Fett, dem gesundheitsgefährlichsten, aber auch intramuskulärem und subkutanem Fett zu messen. Es stellte sich heraus, dass diejenigen, die die meisten aspartam- und saccharinhaltigen Lebensmittel und Diätgetränke konsumierten, auf lange Sicht auch eine größere Anhäufung von Bauchfett, intramuskulärem und subkutanem Fett aufwiesen, was ein erhöhtes Risiko für Adipositas aufwies.

Zu viel zugesetzter Zucker erhöht das Risiko von Nierensteinen

Die zweite Studie wurde dank einer Zusammenarbeit zwischen schwedischen und chinesischen Wissenschaftlern in der Zeitschrift Frontiers in Nutrition veröffentlicht (Yin et al, Frontiers in Nutrition, 2023). In diesem Fall wollten die Wissenschaftler den Einfluss von zugesetztem Zucker auf die Bildung von Nierensteinen untersuchen. 28303 Erwachsene wurden rekrutiert und 11 Jahre lang beobachtet. Die Studienteilnehmer wurden sowohl durch Ausfüllen von Fragebögen zur Bewertung der Essgewohnheiten als auch durch medizinische Untersuchungen überwacht. Es stellte sich heraus, dass diejenigen, die am meisten zuckerhaltige Lebensmittel konsumierten und bis zu 25% ihrer täglichen Energie aus diesen Zuckern bezogen, auch ein um 88% höheres Risiko hatten, an Nierensteinen zu erkranken, verglichen mit denjenigen, die eine begrenzte Menge dieser Lebensmittel konsumierten und maximal 5% der täglichen Energie aus diesen Zuckern erreichten.

Schlußfolgerungen

Beide Untersuchungen unterstreichen, wie wichtig es ist, eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu gewährleisten, indem verarbeitete Lebensmittel so weit wie möglich reduziert werden, wobei sowohl Süßungsmittel als auch zugesetzter Zucker eingeschränkt werden. Es ist daher eine gute Wahl, das Etikett immer sorgfältig zu lesen, wenn Sie ein Lebensmittel kaufen möchten. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Zucker hinzugefügt wird, können diese mit verschiedenen Namen wie Saccharose, Maissirup, Dextrose und Maltose auftreten. Dann ist eine Klarstellung obligatorisch. Beide Studien zeigten, dass schädliche Wirkungen mit einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit durch Süßstoffe und Nierensteine durch zugesetzten Zucker langfristig und bei regelmäßiger Einnahme auftreten. Daher können von Zeit zu Zeit einige Ausnahmen von der Regel gemacht werden. Das Wichtigste ist, es nicht zu übertreiben, sicherzustellen, dass die Einnahme dieser Substanzen nicht die Norm ist, und sich bewusst zu sein, was wir essen und trinken.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo