Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Vitamin B6 gegen Angstzustände und Depressionen

Eine Hilfe, um Angstzuständen und Depressionen entgegenzuwirken, kommt von einem Vitamin, insbesondere Vitamin B6. Dies geht aus einer jüngsten wissenschaftlichen Studie hervor, die von einem englischen Team in der Zeitschrift Human Psychopharmacology Clinical and Experimental veröffentlicht wurde (Field et al., Human Psychopharmacology Clinical and Experimental, Jul 2022).

Wie Angst und Depression entstehen

Unser Gehirn beruht auf einem empfindlichen Gleichgewicht zwischen den Neuronen, die Erregung verursachen und Informationen transportieren, und den Neuronen, die stattdessen eine hemmende Funktion haben. Jüngsten Studien zufolge werden Stimmungsstörungen, Angstzustände und Depressionen genau durch eine Veränderung dieses Gleichgewichts verursacht, zugunsten der Neuronen, die die Aktivität stimulieren. Es war bereits möglich zu beobachten, dass die Einnahme von Multivitaminpräparaten Stress und Angstzustände reduzieren kann. Es gibt jedoch nur wenige Studien, die ins Detail gehen, um die Funktion einzelner Vitamine zu verstehen. Die Forschung, über die wir heute sprechen, konzentriert sich auf die Wirkung von Vitamin B6, das ein guter Kandidat für die Analyse zu sein scheint. Tatsächlich ist Vitamin B6 an der Produktion spezifischer Botenstoffe, GABA genannt, beteiligt, die Gehirnimpulse hemmen sollen. Aber hat die beruhigende Wirkung auch eine Wirkung, die darauf abzielt, Angstzuständen und Depressionen entgegenzuwirken? Mal sehen, was britische Wissenschaftler beobachtet haben.

Vitamin B6 bekämpft Angstzustände und Depressionen, die Studie

Wissenschaftler rekrutierten 478 Personen im Alter zwischen 18 und 58 Jahren. Die Freiwilligen wurden in drei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe wurde gebeten, einen Monat lang ein Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, das hohe Dosen von Vitamin B6 enthielt. Die zweite Gruppe nahm Vitamin B12 und die dritte ein Placebo ein. Am Ende des Experiments, also nach einem Monat, stellte sich heraus, dass diejenigen, die Vitamin B6 eingenommen hatten, eine Verringerung von Angstzuständen und Depressionen zeigten, während zwischen denjenigen, die das Placebo und Vitamin B12 eingenommen hatten, keine Wirkung festgestellt wurde. Analysen zeigten, dass diejenigen, die Vitamin B6 einnahmen, auch einen hohen GABA-Spiegel aufwiesen.

Schlussfolgerungen

Die Studie analysierte die Auswirkungen hoher Dosen von Vitamin B6, etwa das 50-fache der empfohlenen Tagesmenge. Daher handelt es sich um eine erste Studie, die ausschließlich dazu diente, eine positive Wirkung von Vitamin B6 auf die Stimmung beobachten oder ausschließen zu können. Weitere Studien werden folgen, um diese Wirkung besser zu verstehen und zu verstehen, was bei niedrigeren Dosen passieren kann, z. B. bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Im Moment, wenn wir darauf warten, dass die Wissenschaft ihren Lauf nimmt, können wir sicherlich Lebensmittel, die Vitamin B6 enthalten, in unsere Ernährung aufnehmen, da wir uns bewusst sind, dass sie uns auf jeden Fall helfen können, uns zu beruhigen und Stimmungsstörungen entgegenzuwirken. Einige Beispiele für diese Lebensmittel sind Fisch, Kichererbsen, Erbsen, aber auch Brokkoli, Pilze, Eier, Karotten, Spinat und Süßkartoffeln.
AUTOR
Sie verbindet ihre Leidenschaft für einen natürlichen Lebensstil und ihr Studium, sie hat in der Tat einen Master of Science in Physik und einen PhD in Physik im Bereich der Biophysik. Wissenschaftliche Artikel zu lesen, mit den neuesten wissenschaftlichen Forschungen aktualisiert zu werden und neue Methoden und Rezepte zu testen, ist seit immer ihre Aufgabe, die, wie wir hoffen, für Sie nützlich geworden ist.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2022 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x