Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Wenn Sie die Darmmikrobiota stärken, haben Sie eine zusätzliche Waffe gegen das neue Coronavirus

Die Mikrobiota ist die Menge an Bakterien, die unseren Darm bevölkern. Eine gesunde Mikrobiota mit einer reichen Bakterienpopulation ist die Grundlage für einen gesunden Körper. In Bezug auf eine neue Coronavirus-Infektion hatten frühere Studien bereits die Hypothese ergeben, dass die Mikrobiota die Reaktion des Immunsystems beeinflussen könnte. Heute bestätigt eine weitere Studie dies und sagt auch mehr, dass der Gesundheitszustand der Mikrobiota die Schwere der neuen Coronavirus-Infektion bestimmen kann. Diese Forschung ist das Ergebnis der Arbeit eines koreanischen Teams und wurde in der Fachzeitschrift mBiO veröffentlicht (Kim, MBio, 2021).
Was bestimmt den Schweregrad der neuen Coronavirus-Infektion, nachdem das Virus in den Körper gelangt ist? Bislang haben Wissenschaftler festgestellt, dass bestimmte Bedingungen wie Alter, Fettleibigkeit, Diabetes und Bluthochdruck eine Rolle spielen können. All diese Bedingungen sind oft mit einer veränderten Mikrobiota verbunden. Nicht nur das, es wurde auch beobachtet, dass Darmsymptome mit Komplikationen bei der Entwicklung der Virusinfektion verbunden sind. Daher ist es möglich, dass Ungleichgewichte in der Mikrobiota auch den Verlauf des neuen Coronavirus beeinflussen könnten. Die Autoren der Studie glauben, dass eine unausgewogene Mikrobiota dem Virus tatsächlich den Zugang zum Verdauungstrakt und zu den inneren Organen ermöglichen kann, die anfälliger sind, da sie bestimmte Proteine, genannt ACE2, auf ihrer Oberfläche haben. Diese ACE2 sind ein Target des neuen Coronavirus. Diese Hypothese wird durch die Tatsache gestützt, dass bei COVID-Patienten die Mikrobiota ärmer als die Mikrobiota gesunder Menschen ist. Insbesondere fehlt es an einigen guten Bakterien, die für die Produktion von Butyrat, einer kurzkettigen Fettsäure, verantwortlich sind. Butyrat spielt eine wesentliche Rolle für die Darmgesundheit, da es die Darmbarriere, die dieses Organ vor äußeren Bedrohungen durch Krankheitserreger schützt, stärkt. Dies deutet darauf hin, dass das Verhalten des neuen Coronavirus darauf abzielt, die Mikrobiota zu schwächen, damit sich das Virus auch auf innere Organe ausbreiten kann. Wie derselbe Autor der Studie betont, bedarf diese Hypothese einer weiteren Bestätigung, aber dies würde bedeuten, dass eine nützliche Prävention auf die Ernährung einwirken könnte, die eine konstante Versorgung mit Ballaststoffen, Probiotika und Präbiotika garantieren sollte, um die Mikrobiota zu stärken und Komplikationen im Falle einer neuen Coronavirus Infektion entgegenzuwirken. In jedem Fall hat die Pflege der Mikrobiota nicht nur im Kampf gegen das neue Coronavirus, sondern auch im Kampf gegen Krebs, Depressionen und sogar Neurodegeneration Vorteile. Alles gute Gründe, jeden Tag Lebensmittel wie Joghurt mit Probiotika, Hülsenfrüchte, ganze Gerste und Weizen, Obst und Gemüse wie Bananen, Artischocken, Zwiebeln, Knoblauch, Topinambur und Spargel zu essen.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x