Chiudi
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Yoga-Übungen DIY Heilmittel Gesunde Rezepte Entspannung und Meditation Vitamine un Minedralsalze
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies
Wenn Sie Ihren Blutdruck unter Kontrolle halten, altert das Gehirn langsamer

Wenn Sie Ihren Blutdruck unter Kontrolle halten, altert das Gehirn langsamer

Februar 07, 2022

Je mehr Blutdruck steigt, auch wenn wir jung sind, desto mehr altert unser Gehirn. Es wird geschätzt, dass ein Blutdruckpunkt über den als optimal angesehenen Werten bedeutet, dass unser Gehirn eine Woche älter wird. Es ist daher notwendig, den Blutdruck ab dem 20. Lebensjahr unter Kontrolle zu halten und Diät, Lebensstil und Heilmittel einzuführen, um einen Anstieg der Blutdruckwerte zu vermeiden. Dies sind die Ergebnisse einer sehr aktuellen und sehr faszinierenden Studie, die in der Zeitschrift Frontiers in Aging Neuroscience von einem Team der Australian National University of Canberra veröffentlicht wurde (Cherbuin et al., Front. Aging Neurosci., Okt 2021).

Blutdruck und Gehirn

Hohe Blutdruckwerte stellen ein Gesundheitsrisiko dar und ebnen den Weg für verschiedene Krankheiten wie Herzinfarkte oder Schlaganfälle. Bluthochdruck ist aber auch ein Risikofaktor für Demenz. Bisher war es jedoch noch nicht möglich zu verstehen, ab welchem Alter sich hohe Blutdruckwerte auf die Gesundheit des Gehirns auswirken. Um diese Frage zu beantworten, haben die Wissenschaftler der Forschung, über die wir heute sprechen, eine große Studie entwickelt.

Optimale Blutdruckwerte verlangsamen die Alterung des Gehirns

Es wurden mehr als 900 Personen rekrutiert, aufgeteilt auf Personen mittleren Alters zwischen 44 und 46 Jahren und älter zwischen 60 und 64 Jahren. Alle Freiwilligen präsentierten sich zu Beginn der Studie in guter körperlicher und geistiger Gesundheit. Über einen Zeitraum von 12 Jahren folgten den Freiwilligen die Forscher, die ihren Blutdruck und die Gehirngesundheit beurteilten. Letzteres wurde durch Magnetresonanztests und die Anwendung eines Algorithmus, der Tausende von Gehirnbildern mit denen des Experiments verglich, gemessen. Es stellte sich heraus, dass das Alter des Gehirns nicht dem chronologischen Alter entspricht und dass der Blutdruck eine große Rolle spielt. Darüber hinaus muss Vorsicht walten gelassen werden, wenn die Blutdruckwerte als normal angesehen werden, aber leicht über den optimalen Werten liegen, da die langsame Arbeit des Blutdrucks im Gehirn schon früh beginnt. Tatsächlich beobachteten die Forscher, dass bei Menschen mittleren Alters ein Blutdruckpunkt über den optimalen Werten von 110/70 einer zusätzlichen Woche Alterung des Gehirns entspricht. Daraus folgt, dass diejenigen, deren Druckwerte bis zum Grenzwert gelten, aber noch nicht als Hypertonie katalogisiert sind, wie 135/85, ein Gehirn haben, das sechs Monate älter als diejenigen mit optimalen Blutdruckwerten ist. Vielleicht scheint dies auf den ersten Blick nichts zu sein, da Sie bei Alzheimer bis zu 7 Jahre ältere Gehirne haben können. Es muss jedoch betont werden, dass sich das Beobachtete auf Menschen bezieht, die noch jung sind, und dass die Wirkung des Blutdrucks auf das Gehirn dazu bestimmt ist, zuzunehmen. Hinzu kommt, dass, wenn man weitere Risikofaktoren hinzurechnet, das Risiko, an Demenz zu erkranken, langfristig steigen kann.

Schlussfolgerungen

Wie jung unser Gehirn in den kommenden Jahren sein wird, hängt davon ab, wie es uns jetzt geht. Aus diesem Grund ist es wichtig, mit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung und einem aktiven Lebensstil auf uns und unsere Gesundheit zu achten, um den Blutdruck unter Kontrolle zu halten und die Gesundheit des Gehirns zu schützen.

Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Google Play
iTunes
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo
Meistgelesen