Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Wenn Sie schlecht schlafen, schützt Sie moderate körperliche Aktivität vor Krankheiten und Gesundheitsrisiken

Der Lebensstil bestimmt auch unsere Gesundheit. Wie viel wir schlafen, wie wir schlafen, ob wir körperlich aktiv sind, das kann das Risiko, an Krebs oder Herzerkrankungen zu erkranken, verändern. Wenn wir jedoch manchmal wenig auf die Schlafqualität einwirken können, wenn nicht mit ein paar kleinen Eingriffen, können wir jedoch sofort einen aktiveren Lebensstil wählen, da moderate körperliche Aktivität den Gesundheitsschäden, die eine sehr schlechte Schlafqualität mit sich bringt, entgegenwirken kann. Dies ergibt sich aus einer neueren wissenschaftlichen Studie, die vor einigen Tagen im British Journal of Sports Medicine veröffentlicht wurde (Huang et al, BJSM, 2021).

Schlafqualität und körperliche Aktivität für die Gesundheit

Um die Schlafqualität zu verbessern, stehen uns Meditation, Entspannungstechniken, ätherische Öle, natürliche Heilmittel und Ernährung zur Verfügung. Manchmal kämpft die Schlafqualität jedoch aus beruflichen Gründen oder aus besonders stressigen Perioden darum, sich zu verbessern, was sich auf das tägliche Leben und auch auf die Gesundheit auswirkt. In der Tat trägt zusammen mit mangelnder körperlicher Aktivität selbst schlechter Schlaf langfristig dazu bei, das Risiko von Krankheiten wie Zelldegeneration und Herzproblemen zu erhöhen. Aber ist es möglich, dass diese beiden Faktoren, Schlafqualität und körperliche Aktivität, interagieren und eine kombinierte Wirkung auf die Gesundheit haben könnten?

Das Experiment

Um diese Frage zu beantworten, analysierten die Forscher die Daten von 380.000 Menschen im Alter zwischen 37 und 73 Jahren und Teilnehmern der britischen Biobank-Studie, einer sehr großen Studie, die sich mit der Analyse der Langzeitwirkungen genetischer Veranlagung und Umweltfaktoren auf die Gesundheit befasst. Insbesondere wurden die Freiwilligen gebeten, ihren Lebensstil anzugeben, wie viele Minuten pro Woche der körperlichen Aktivität gewidmet sind, die Intensität der körperlichen Aktivität und die Schlafqualität, z. B. Meldung von Schläfrigkeit während des Tages, Episoden von Schlaflosigkeit oder nächtlichem Aufwachen. Die Studie folgte den Freiwilligen 11 Jahre lang, bis März 2020. Die Wissenschaftler konnten damit die Gesundheit und den Lebensstil der Forschungsteilnehmer vergleichen.

Es gibt eine Synergie zwischen Schlafqualität und körperlicher Aktivität

Was sich herausstellt, ist, wie zu erwarten ist, dass diejenigen, die keine, oder nur sehr wenig, körperliche Aktivität und eine schlechte Schlafqualität haben, ein 57% höheres Risiko haben, krank zu werden als diejenigen, die gut schlafen und moderate bis intensive körperliche Aktivität ausüben. Aber das ist noch nicht alles, es stellte sich auch heraus, dass körperliche Aktivität bei oder, noch besser, etwas über den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation, und damit 150 Minuten pro Woche mäßiger körperlicher Aktivität, das mit schlechter Schlafqualität verbundene Gesundheitsrisiko fast vollständig beseitigen kann. Daher besteht eine Synergie zwischen Schlaf und körperlicher Aktivität. Um Gesundheit und Wohlbefinden zu gewährleisten, ist es eine gute Wahl, auf beide Faktoren einzuwirken. Wenn sich der Schlaf aufgrund eines bestimmten Zustands, in dem wir uns befinden, nicht verbessert, wirkt das aktive Bleiben dem Schaden, den ein schlechter Schlaf verursachen kann, entgegen.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
x