Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Yerba Mate gegen Übergewicht, Bauchfett und hohen Cholesterinspiegel

Mate ist ein Getränk, das durch Infusion aus den getrockneten Blättern der Ilex Paraguariensis-Pflanze gewonnen wird. Heutzutage hat dieser Kräutertee sich auf der ganzen Welt auch als Mittel gegen Fettleibigkeit und Cholesterin verbreitet. Aber haben diese Eigenschaften eine wissenschaftliche Grundlage? Lassen Sie uns heute über Yerba Mate auf der Grundlage sehr neuerer Forschungen sprechen, wie die Arbeit eines argentinischen Teams, das in der Fachzeitschrift Nutricion hospitalaria (Alvarez et al, Nutr Hosp, 2019) veröffentlicht wurde, oder der portugiesischen Studie, die im Brazilian Journal of Pharmaceutical Sciences gelesen werden kann (Santos Luis et al Braz J Pharm veröffentlicht wurde Sci, 2019).
Basierend auf wissenschaftlichen Untersuchungen stellt sich heraus, dass Yerba Mate in 12 Wochen bei übergewichtigen Menschen das Gesamtcholesterin und schlechtes Cholesterin und, wenn in Kombination mit einer gesunden und fettarmen Diät, auch die Triglyceride gesenkt hat. Im letzteren Fall beobachteten die Wissenschaftler eine Synergie zwischen der Mate-Infusion und der Diät, die es ermöglichte, Triglyceride zu reduzieren, während die Ernährung allein im gleichen Zeitraum dieses Ziel nicht erreichte. Nicht nur das, Mate hat es auch ermöglicht, das Körpergewicht und damit den Body-Mass-Index zu reduzieren. Ein signifikanter Rückgang wurde auch hinsichtlich des Taillenumfangs beobachtet. Bei Menschen mit Typ-2-Diabetes und Prädiabetes wurde beobachtet, dass die Einnahme eines Mate Tees dazu beigetragen hat, den Nüchternblutzucker und das glykierte Hämoglobin zu reduzieren. Glykierte Hämoglobin ist ein Wert, der mit Bluttests gemessen wird, um den durchschnittlichen Trend des Blutzuckers in den letzten Monaten zu bewerten und so zu verstehen, ob Blutzuckergehalt hoch war.
Es soll jedoch vorsichtig vorgegangen werden. Tatsächlich enthält Yerba Mate hohe Mengen an Koffein, und der ständige Gebrauch dieser Infusion erhöht nachweislich den Blutdruck. Nicht nur das, der Kräutertee wird oft sehr heiß getrunken und dies könnte auf lange Sicht die Schleimhaut der Speiseröhre schädigen und das Risiko einer Degeneration erhöhen. Daher ist Mate definitiv eine zusätzliche Hilfe für diejenigen, die Körpergewicht, Cholesterin und Blutzucker unter Kontrolle halten müssen, aber, wie jedes andere Essen oder Getränk, sollte Mate ohne Übermaß und als Teil einer gesunden Ernährung eingenommen werden. Außerdem sollte Mate-Tee, wie wir gesehen haben, nicht heiß getrunken werden.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x