Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Zinkoxidhaltige Sonnenschutzmittel verlieren nach zwei Stunden ihre Wirksamkeit und können toxisch werden

Sommer, Meer und Sonnenbaden. Egal, ob Sie die Berge, das Meer, die Städte als Urlaubsziel wählen oder lieber zu Hause bleiben und ins Schwimmbad gehen, der Schutz Ihrer Haut vor der Sonne ist unerlässlich. Beachten Sie jedoch, wie Sonnenschutzmittel verwendet werden, insbesondere wenn sie Zinkoxid enthalten, eine Substanz, die in mehreren Sonnenschutzprodukten an Boden gewinnt. Tatsächlich können diese Cremes schnell an Wirksamkeit verlieren und in einigen Fällen sogar toxisch werden, wie aus einer wissenschaftlichen Studie hervorgeht, die von einem amerikanischen Team der University of Oregon in der Zeitschrift Photochemical & Photobiological Sciences kürzlich veröffentlicht wurde (Ginzburg et al., Photochemical & Photobiological Sciences, 2021 ).
Sonnencremes mit physikalischen und chemischen Filtern — Die Sonne ist gut für unsere Gesundheit, das steht außer Frage. Die Sonnenstrahlen sind in der Tat unsere wertvollste Vitamin D-Quelle und verbessern auch die Stimmung. Wie alles andere sollte die Sonne jedoch in Maßen eingenommen werden, wobei die zentralen Stunden des Tages vermieden werden und auf jeden Fall Sonnenschutzmittel, verwendet werden, um die Haut vor dem Risiko von Erythem, Reizungen, vorzeitiger Hautalterung und Tumoren zu schützen. Sonnencremes enthalten Substanzen, die als Filter gegen die UVA- und UVB-Strahlen der Sonne wirken. Es gibt zwei Arten von Filtern, chemische und physikalische. Chemische Filter, wie Octyl methoxycinnamate, Octocrylene oder Benzophenone-3, absorbieren Sonnenstrahlung und geben sie in Form von Wärme ab. Physikalische Filter hingegen reflektieren Strahlung. Die Wissenschaft konzentriert sich auf die Untersuchung der verschiedenen Substanzen, die als Filter verwendet werden, um ihre Stabilität und mögliche Toxizität zu verstehen und Produkte auf den Markt zu bringen, die für die menschliche Gesundheit und die Umwelt unbedenklich sind. Unter den physikalischen Filtern ist Zinkoxid eine Substanz, die großes Interesse auf sich zieht. Aber wie verhält es sich, wenn es längere Zeit der Sonnenstrahlung ausgesetzt ist? Diese Frage wurde zum ersten Mal von den Wissenschaftlern der Studie, über die wir heute sprechen, beantwortet und die Ergebnisse sind bemerkenswert.

Das Problem von Zinkoxid

Wissenschaftler haben fünf Mischungen mit chemischen Sonnenschutzfiltern entwickelt, die auf Substanzen basieren, die üblicherweise in Sonnenschutzmitteln verwendet werden, die in Amerika und Europa vermarktet werden. Alle diese Mischungen wurden zwei Stunden lang der Sonnenstrahlung ausgesetzt. Anschließend wurden sie analysiert, um ihre Stabilität zu beurteilen. Alle Mischungen waren immer noch perfekt stabil, ohne Modifikationen oder Spuren von Toxizität. Dann fügten die Wissenschaftler allen Gemischen Zinkoxid hinzu, bei dem es sich, wie bereits erwähnt, um einen physikalischen Filter handelt, der in zunehmenden Mengen in Solarprodukten zugesetzt wird. Zinkoxid wurde in einer Menge von 6% in die Formulierungen aufgenommen. Dies ist die in den Leitlinien empfohlene Untergrenze. Nun, nach zweistündiger Sonneneinstrahlung zeigten alle Mischungen signifikante Veränderungen in ihrer Struktur, wobei die Fähigkeit, UVA-Strahlen zu filtern, um 80% verringert wurde. UVA-Strahlen machen 95% der Sonnenstrahlung, die auf die Erde trifft, aus. UVA-Strahlen dringen tief in die Haut ein und verursachen Lichtalterung, Hautunreinheiten, Falten, trockene Haut und Entzündungen, die auf lange Sicht zu Zelldegeneration führen können. Was passiert ist, erklärt sich aus der Tatsache, dass das Zinkoxid, das der Strahlung ausgesetzt war, nach etwa zwei Stunden zerbrach und die Gemische abbaut, wodurch ihre Wirksamkeit verloren wurde. Nicht nur das, nach Tests an Zebrafischen, bei denen es sich um kleine Fische handelt, die aus genetischer, zellulärer und molekularer Sicht dem Menschen sehr ähnlich sind, zeigten Mischungen mit Zinkoxid nach zweistündiger Exposition gegenüber Sonnenstrahlung einen hohen Grad an Toxizität.

Schlussfolgerungen

Zusammenfassend ist es wichtig, Ihre Haut mit Sonnencremes zu schützen, bei der Verwendung dieser Produkte ist jedoch Vorsicht geboten. Erstens ist es wichtig, die Verwendung von Solarprodukten zu vermeiden, die gleichzeitig über chemische und physikalische Filter, wobei letztere durch Zinkoxid dargestellt werden, verfügen. Es sollte auch darauf geachtet werden, nicht zwei übereinander liegende Sonnencremes unterschiedlicher Art aufzutragen, nämlich eine mit chemischen Filtern und eine mit physikalischen Filtern mit Zinkoxid. Darüber hinaus zeigt die Studie, dass Zinkoxid nach zweistündiger Anwendung seine Stabilität verliert. Die Toxizität wurde nur in Kombination mit anderen Substanzen festgestellt, die als chemischer Filter wirken. In jedem Fall deuten die Ergebnisse jedoch darauf hin, dass Zinkoxid nach zweistündiger Sonnenexposition, selbst wenn es allein verwendet wird, seine Wirksamkeit verlieren kann und daher eine erneute Anwendung des Sonnenschutzmittels erforderlich ist. Darüber hinaus betrafen die erzielten Ergebnisse Zinkpartikel aller Größen, sowohl Nano- als auch Mikropartikel. Daher garantiert das bloße Schreiben nanofrei auf einer Creme, was darauf hinweist, dass keine Nanopartikel verwendet werden, wie es derzeit häufig vorkommt, keine vollständige Sicherheit. Auf die enthaltenen Substanzen sollte immer geachtet werden.
AUTOR
Sie verbindet ihre Leidenschaft für einen natürlichen Lebensstil und ihr Studium, sie hat in der Tat einen Master of Science in Physik und einen PhD in Physik im Bereich der Biophysik. Wissenschaftliche Artikel zu lesen, mit den neuesten wissenschaftlichen Forschungen aktualisiert zu werden und neue Methoden und Rezepte zu testen, ist seit immer ihre Aufgabe, die, wie wir hoffen, für Sie nützlich geworden ist.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2022 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x