Auberginen

Vitamine und Mineralsalze, harntreibende Eigenschaften, Entgiftungswirkung, sättigende Kraft, Quelle von Antioxidantien nach wissenschaftlichen Studien, gegen Alterungsprozesse und in der Lage, Cholesterin und Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu halten, schützen Sie das Herz.
Aubergine, wissenschaftlicher Name Solanum melongena, ist eine Pflanze aus der Familie der Solanaceae, die auch Tomaten, Kartoffeln und Paprika enthält. Die Pflanze wird dank ihrer essbaren Früchte, großen Beeren durch eine längliche oder abgerundete Form, eine schälen Farbe von lila bis schwarz und wichtige gesunde Eigenschaften angebaut. Auberginen sind in der Tat reich an Mineralsalzen, wie Kalium, Phosphor, Mangan und Magnesium, und Vitamine, wie A, Gruppe B, C, K und J. Sie sind auch reich an Wasser und haben, aus diesem Grund, harntreibende Eigenschaften, nützlich gegen Blasenentzündung, und eine Detox-Wirkung und Hilfe bei Gicht, Rheuma und entzündungen der Harnwege. Auberginen enthalten auch Fasern, die in der Lage sind, ein Sättigungsgefühl zu geben und Verstopfung entgegenzuwirken. Darüber hinaus sind Auberginen auch eine Quelle von starken Antioxidantien, dank der Anthocyane, der Pigmente, die der Schale die violette Farbe verleihen und den freien Radikalen und den Alterungsprozessen entgegenwirken (Sadilova et al, Z Naturforsch C, 2006). Insbesondere enthalten Auberginen ein spezielles und nützliches Anthocyan namens Nasunin, das nach wissenschaftlichen Studien in der Lage sein kann, die Zellen bilden DNA-Schäden zu schützen und sollte eine Rolle bei der Bekämpfung des Darmkrebs spielen (Jing et al, Food chem, 2015). Darüber hinaus haben sich dank ihrer antioxidativen Leistung Auberginen auch Cardio-schützende Eigenschaften erwiesen (Das et al, Food Funct, 2011). Auberginen sind auch hilfreich, um unter Kontrolle zu halten das Cholesterin, sie sind in der Tat in der Lage, den Cholesterinspiegel zu senken, (Jorge et al, Arg Bras Cardiol, 1998), und sind eine gute Wahl für diejenigen, die an Diabetes Typ 2 leiden oder die Aufmerksamkeit auf Blutzucker zahlen sollte, weil Auberginen kann verlangsamen die Absorption von Zucker im Körper (Kwon et al, Bioresour Technol, 2008). Auberginen sind Sommerprodukte und sollten nicht roh gegessen werden, weil sie eine Substanz enthalten, das Solanin, das giftig ist. Die Wärme senkt natürlich den Gehalt an Vitaminen, erhöht aber gleichzeitig die von Antioxidantien, aber laut einer wissenschaftlichen Studie sind die Eigenschaften von Auberginen die gleichen sowohl für rohes als auch gekochtes Gemüse (Das et al, Food Funct, 2011).
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2020 - naturallifeapp.com Registered Brand 302018000008020
x
Home
Über uns
App
Natürliche Heilmittel
Yoga-Praxis
DIY Heilmittel
Gesunde Rezepte
Suche