Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Dampfinhalation, Zubereitung, Vorteile und Warnungen

Dezember 10, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Dampfinhalation, Zubereitung, Vorteile und Warnungen

Dampfinhalationen mit Wasser allein, oder mit Wasser und Kräutern und Gewürzen, oder mit Wasser und Salz sind eine große Hilfe, wenn es darum geht, die Symptome zu lindern und die Genesung bei Erkältungen und Nebenhöhlenentzündungen zu beschleunigen. Dampfinhalationen sind auch nützlich, um eine verstopfte Nase aufgrund einer allergischen Rhinitis zu öffnen

Erkältung, verstopfte oder laufende Nase, Husten, Nebenhöhlenentzündung und Halsschmerzen, gibt es einfache, wirksame und erschwingliche Hausmittel, mit denen wir uns besser fühlen können? Wir müssen in die Vergangenheit reisen und ... die Dampfinhalationen wiedererlangen! Bei Dampfinhalationen handelt es sich um Inhalationen von Dampf, der aus einem mit heißem Wasser gefüllten Becken freigesetzt wird und dem weitere Zutaten wie Kräuter, Gewürze oder Salz hinzugefügt werden können. Dabei wird der Kopf mit einem Handtuch bedeckt. Vielleicht könnte das Mittel der Großmutter jemanden zum Lächeln bringen, aber in Wirklichkeit sollte es neu bewertet werden. Wie wir weiter unten sehen werden, sind Dampfinhalationen nicht nur Tradition, sondern haben auch eine interessante wissenschaftliche Grundlage, die durch zahlreiche durchgeführte Studien bestätigt wird. Versuchen wir es besser zu verstehen.

Dampfinhalation für das Wohlbefinden der Atemwege, was die Wissenschaft sagt

Studien haben gezeigt, dass bei Erkältungskrankheiten, diejenigen, die zweimal täglich 20 Minuten lang Dampf inhalierten, Vorteile bereits nach einem Behandlungstag klar und greifbar beobachteten. Insbesondere Erkältungssymptome wurden gelindert und die Nase war offener als bei Patienten, die keine Dampfinhalationen durchgeführt hatten (Ophir et al., Am J Otolaryngol, 1987). Tatsächlich verbessern Dampfinhalationen, wie nachgewiesen, den Hydratationsgrad der Nasenschleimhaut und ihre Fähigkeit, Schleim zu eliminieren (Vathanophas et al., APJAI, 2021). Nicht nur Erkältungen, Dampfinhalationen haben sich auch als nützlich erwiesen, um die Nase zu öffnen und Symptome wie Schnupfen zu lindern, auch bei allergischer Rhinitis, was zu einer Verringerung des Histaminspiegels in der Nase und einer daraus resultierenden Verringerung der Nasenverstopfung führt.

Darüber hinaus wurde in diesen Fällen beobachtet, dass die Durchführung von Dampfinhalationen vor der Anwendung von Medikamenten in Form von vom Arzt verschriebenen Sprays, wie z. B. abschwellenden Mitteln, den Kontakt zwischen dem Arzneimittel und der Schleimhaut erhöht und so die Wirksamkeit der Behandlung verbessert (Vathanophas et al., APJAI, 2021). Die angegebenen Vorteile sind auf die Wärme zurückzuführen, die Sie atmen. Tatsächlich haben Studien beobachtet, dass das 20-minütige Einatmen kalter Luft die Fähigkeit der Nase verringert, Luft durchzulassen, die stattdessen als Reaktion auf die eingeatmete Wärme zunimmt, wie dies beispielsweise bei Inhalationen mit heißen Dämpfen der Fall sein kann (Olsson et al., Ann Otol Rhinol Laryngol, 1985)..

Dampfinhalationen, wie man sie macht

Das Wasser zum Kochen bringen, das Wasser vorsichtig in das Becken gießen und das Becken auf einen glatten, geraden Tisch stellen. Bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch und atmen Sie die Dämpfe langsam ein, nicht länger als 10 oder 15 Minuten. Sie können die Inhalationen bei Bedarf 2-3 mal täglich wiederholen. Studien haben bereits gezeigt, dass das alleinige Einatmen der Dämpfe von heißem Wasser Vorteile bietet. Für eine wohltuendere Wirkung ist es jedoch möglich, unseren Dampfinhalationen Balsamico-Kräuter, Gewürze und Salz zuzusetzen.

Dampfinhalationen mit Kräutern und Gewürzen, Zubereitung und Eigenschaften

Es ist auch möglich, Kräuter und Gewürze in das Dampfinhalationsbecken zu geben, um deren Wirkung zu verstärken. Hier sind einige Beispiele. Studien haben gezeigt, dass die Zugabe von Tulsiblättern und einem halben Löffel Kurkuma zum Dampfinhalationswasser zur Linderung der Erkältungssymptome beiträgt und wirksamer wirkt als Dampfinhalationen, die nur mit Wasser zubereitet wurden (Saleem et al., Int J Nurs Midwif Res, 2019). Eine Handvoll Eukalyptusblätter ist auch ein hervorragendes Mittel, das dem Dampfinhalationsbecken hinzugefügt werden kann, um Krankheitserreger zu entfernen und die Heilungszeiten zu verbessern und zu beschleunigen (Gowrishankar et al., Food Chem Toxicol., 2021). Gegen Erkältungen ist es auch nützlich, die Dämpfe von Wasser und Kamille einzuatmen, aber auch Wasser und ein paar zerknitterte Lorbeerblätter, Wasser und eine Zimtstange und schließlich Wasser und Kiefernnadeln (Srivastava et al, Mol Med Report, 2010 - Kumar et al, Bioinformation, 2022). Außerdem ist eine bäuerliche Gewohnheit bekannt, die darin bestand, die Pinienzapfen mit kochendem Wasser zu öffnen, um die Pinienkerne zu extrahieren. Am Abend wurde das Wasser nicht weggeworfen, sondern den Sanatorien gespendet, damit sie mit dem Wasser, in dem die kostbaren Kiefernharze gelöst waren, Dampfinhalationen für ihre Gäste zubereiten konnten. Um Dampfinhalationen mit Kräutern und Gewürzen zuzubereiten, gießen Sie Wasser in einen Topf und das von Ihnen gewählte Kraut oder Gewürz. Alles zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und wie zuvor einatmen. Sie können frische Kräuter auch durch ätherische Öle ersetzen. In diesem Fall das Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, eine Minute warten und dann ein paar Tropfen der von Ihnen ausgewählten ätherischen Öle einfüllen.

Dampfinhalationen mit Salz, Zubereitung und Eigenschaften

Manchmal sind Kräuter nicht verfügbar, daher sind Dampfinhalationen mit Salz praktisch. Dampfinhalationen mit Salz sind ein wirksameres Mittel als Dampfinhalationen mit Wasser allein zur Verbesserung der Erkältungssymptome. Insbesondere Inhalationen mit Wasser und Salz sind besonders wirksam, wenn es darum geht, die Ziliarbewegungen zu stimulieren und so die Schleimabscheidung zu verbessern, nämlich die Fähigkeit, Schleim, Bakterien und Reizstoffe loszuwerden.

Darüber hinaus hemmt Salz das Wachstum von Bakterien (Ohol et al., JETIR, 2022). Einen Topf mit einem halben Liter Wasser zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und 7-8 Gramm Meersalz hinzufügen, mischen und für Dampfinhalationen verwenden.

Dampfinhalationen, Schlussfolgerungen und Warnungen

Dampfinhalationen sind ein traditionelles Mittel, aber wie wir gesehen haben, hat die Wissenschaft auch ihre Wirksamkeit bestätigt. Dampfinhalationen sind daher hilfreich, um den Hydratationsgrad der Schleimhäute zu verbessern und die Mechanismen zu stimulieren, durch die sich die Schleimhäute von Schleim und Krankheitserregern befreien, wodurch die Heilungszeiten bei Erkältungen und Nebenhöhlenentzündungen beschleunigt und die Symptome auch bei allergischer Rhinitis gelindert werden. Es müssen jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Zuallererst ist es wichtig, vorsichtig mit dem Kochtopf umzugehen, um sich nicht zu verbrennen. In Wirklichkeit scheint dies eine der wichtigsten Nebenwirkungen von Dampfinhalationen zu sein (Scarborough et al., Burns, 2020). Halten Sie dann, wenn Sie die Dampfinhalationen durchführen, Ihr Gesicht etwa 30 Zentimeter entfernt, nicht näher, und schließen Sie die Augen, um sie nicht zu reizen.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo