Immunsystem, wie wird es durch diätetische Entscheidungen beeinflusst

Grünes Licht zu Zimt, Nelken und Kurkuma, aber auch Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte, die Entzündungen unter Kontrolle halten, Aufmerksamkeit statt Präparate, die Blutzuckerspitzen erhöhen und Leberüberlastung verursachen.
Ein starkes und gesundes Immunsystem schützt uns vor äußeren Angriffen durch Viren, Bakterien, Parasiten und Pilze. Deshalb ist es wichtig, sich darum zu kümmern. Wie? Mit Lebensstil, also nicht rauchen, Alkoholkonsum einschränken, chronischen Stress reduzieren, moderate körperliche Aktivität üben, Yoga und Meditation, sondern auch mit Diät. Einige Lebensmittel in der Tat, wie wir in früheren Beiträgen gesehen haben und wie wir unten sehen werden, zeigen klare antibakterielle und antivirale Eigenschaften, andere Lebensmittel, stattdessen können Entzündungen hervorrufen, die, auf lange Sicht, schwächt das Immunsystem. In jedem Fall ist es besser zu betonen, dass Sie, um Infektionen, auch gegen Coronavirus, die Regeln befolgen müssen. Insbesondere halten Sie einen sicheren Abstand zwischen Menschen von mindestens einem Meter, berühren Sie das Gesicht nicht mit schmutzigen Händen und waschen Sie oft die Hände mit Wasser und Seife.

Gewürze, die das Immunsystem stärken, Zimt, Kurkuma und Nelken

Zimt ist ein außergewöhnliches Gewürz, es gibt eine süße und duftende Note zu Joghurt, Obstsalat oder Desserts. Zimt hilft Entzündungen zu bekämpfen, ist es antibakteriell, antiviral, gastroprotektiv, antidiabetisch und immunmodulierend, das heißt, in der Lage, das Immunsystem zu regulieren (Shen et al, J Tradit Complement Med., 2012). Darüber hinaus sind antivirale auch Kurkuma, dank seines Wirkstoffs, Curcumin, und Nelken, die direkt auf die Synthese der Virus-DNA mit ihrem Wirkstoff, dem Epigenin (D'Souza et al, J Evid Based Complementary Altern Med, 2017 - Cortes Rojas et al, Asian Pac J Trop Biomed., 2014). So können Sie eine spezielle Würze für Salate vorbereiten. Mischen Sie einen Teelöffel Kurkuma, eine Prise schwarzen Pfeffer und einen Nieselregen Olivenöl extra, mischen Sie und gießen Sie den Salat. Öl und schwarzer Pfeffer helfen Curcumin, die Barriere des Magens zu überwinden! Hier ist eine andere Idee, fügen Sie eine Prise Zimt zum Frühstück Soja-Joghurt hinzu, vielleicht mit Beeren angereichert, eine wertvolle Quelle von Quercetin, eine Substanz mit einer starken antiviralen Wirkung. Mögen Sie ein heißes Getränk? Probieren Sie den Zimt und Nelken Kräutertee. Bringen Sie eine Tasse Wasser, zwei Nelken und einen Zimtstab 3 Minuten zum Kochen, vom Herd nehmen und filtrieren.

Gesundheit wird mit Hülsenfrüchten serviert

Um die Abwehrkräfte des Immunsystems zu stärken, ist es wichtig, Hülsenfrüchte nicht zu vergessen. Zum Beispiel sind Bohnen eine wertvolle Quelle von Antioxidantien, die wirken, indem sie Entzündungen entgegenwirken, die, wenn sie chronisch werden, das Immunsystem schwächen können. Unter den verschiedenen Arten von Bohnen können wir rote Bohnen erwähnen, die dank ihres interessanten Gehalts an Anthocyanen, insbesondere antioxidativen Substanzen, eine antivirale Wirkung zeigen (Ye et al, J Protein Chem, 2001). Vergessen Sie nicht die Linsen, eine Eisenquelle. Eine ausreichende Versorgung mit Eisen, in der Tat, hilft das ordnungsgemäße Funktionieren des Immunsystems, indem eine angemessene Reaktion der körpereigenen Abwehrkräfte auf äußere Aggressionen gewährleistet wird (Soyano et al, Arch Latinom Nutr, 1999). Im Bereich Healthy Food finden Sie leckere Zubereitungen auf Basis von Hülsenfrüchten, zum Beispiel Pasta und Bohnensuppe oder Chili mit roten Bohnen und Vollkornnudeln mit Tomatenlinsensoße.
Achten Sie auf Blutzuckerspitzen und Leberüberlastung — Diätetische Entscheidungen können helfen, das Immunsystem zu stärken, wie wir gerade gesehen haben, aber in einigen Fällen können sie es auch schwächen. Dies gilt beispielsweise für die Kombination von Nudeln und Milchprodukten, wie die klassische Pasta mit Butter oder die Pasta mit Käse (Aufiero, die ernährungsphysiologische und therapeutische Rolle der Nahrung). Nichts falsch daran, diese Gerichte hin und wieder zu essen, aber das Problem ist, wenn Sie oft diese Rezepte essen. In der Tat neigt diese Lebensmittelkombination dazu, die Verdauung zu beschweren und die Leber zu erschweren, zu arbeiten. Dies könnte zu einem Anstieg des Entzündungsspiegels im Körper und zu einer Schwächung der Abwehrkräfte führen (Taipale et al, Sci Rep, 2018). Auch die Kombination von Nudeln und Kartoffeln, aber auch Reis und gekochte Zucchini oder im Allgemeinen die Aufnahme von raffiniertem Getreide sollte auch für den übermäßigen Anstieg des Zuckerspiegels im Blut begrenzt werden. Ein Blutzuckerspiegel verursacht in der Tat eine Erhöhung der Insulinfreisetzung, die wiederum Entzündungen hervorruft. Nichts passiert, wenn es sich um ein isoliertes Ereignis handelt, aber wenn unser Lebensstil immer raffinierte Pasta beinhaltet, verfeinert Brot und weißen Reis, kombiniert, zum Beispiel mit Kartoffeln, hier ist das Risiko, chronische Entzündungen auszulösen, die auf lange Sicht das Immunsystem schwächt, das nicht mehr wirksam ist externe Angriffe (Berfudi et al, Curr Diabetes Rev, 2019).
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung

App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit

Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Natural Remedies App Logo
Die Geschichte der Raupe und des Schmetterlings
DIY Heilmittel
Yoga zu Hause gegen Angst, entspannende Übungen
Yoga-Übungen
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2020 - naturallifeapp.com Registered Brand 302018000008020
x
Home
Über uns
App
Natürliche Heilmittel
Yoga-Praxis
DIY Heilmittel
Gesunde Rezepte
Suche