INCI von Kosmetika, wissen Sie, was Sie auf der Haut anwenden Teil 15, sind BHT und BHA sicher?

In Beauty-Produkten wie Cremes oder Lippenstifte können die beiden synthetischen Konservierungsstoffe BHA und BHT auftreten, Diese Substanzen gelten als krebserzeugend und in der Lage, die Hormone des Körpers zu stören.
Das INCI ist das Label, das laut Gesetz in allen westlichen Ländern die Inhaltsstoffe auflistet, die in kosmetischen Produkten wie Gesichts- oder Körpercreme, Nagellack oder Shampoos enthalten sind. Das Problem ist, dass das Lesen des INCI nicht einfach ist, weil die Substanzen mit Namen erscheinen, die für diejenigen, die keine Experten auf dem Gebiet sind, oft unverständlich sind. Allerdings ist das Verständnis der Substanzen, mit denen wir es zu tun haben, sehr wichtig, denn leider, und das passiert zu oft, die Inhaltsstoffe, die in dieser Schönheitscreme oder in dem Serum enthalten sind, das eine leuchtende Haut verspricht, können irritierend, sogar krebserregend sein oder Hormone stören. Andere Inhaltsstoffe sind im Gegenteil vorteilhaft und können das Gewebe wirklich nähren. Aus diesem Grund widmen wir uns der INCI, um Ihnen bei der Auswahl der besten Kosmetika für Ihre Schönheit und auch für die Gesundheit zu helfen. Heute sprechen wir über zwei Konservierungsstoffe, BHT und BHA. SPACE BHT und BHA - Butylhydroxyanisol (BHA) und Butylhydroxytolol (BHT) sind Konservierungsstoffe synthetischen Ursprungs und werden oft zu Cremes und Lippenstiften hinzugefügt, um ihre Farbe zu erhalten und Oxidation und damit Ranzigkeit der Fettkomponenten wie Öle und Buttermittel zu vermeiden. Diese Substanzen gelten jedoch als krebserregend mit einer besonderen toxischen Wirkung auf Magen, Leber und Lunge, im Gegensatz zum Beispiel Vitamin E, ein anderes Antioxidans, das kosmetische Mittel hinzugefügt, um die Fettbestandteile zu schützen, aber das nicht die gleichen schädlichen Wirkungen (Kahl et al, Z Lebensm Unter Forsh, April 1993). Darüber hinaus wird BHA als fähig angesehen, die Hormone des Körpers zu stören (Anca Pop et al, Clujul Med, Feb 2013). Um Schäden zu verursachen, müssen BHA und BHT in hohen Dosen für einen längeren Zeitraum eingenommen werden, und so ist dies nicht der Fall, wenn Sie einmal ein kosmetisches verwenden, das diese Konservierungsstoffe enthält. Das Problem ist, wenn Sie viele Kosmetika mit BHT und BHA täglich seit Jahren verwenden, da diese unerwünschten Substanzen über die Haut dringen und dazu neigen, sich in der Leber anzusammeln (Conacher et al, Food Chem Toxicol, Oct-Nov 1986 - Lanigan et al, Int J Toxicol, 2002). Schließlich gelten diese Substanzen auch als reizend für die Haut. Also, selbst wenn es derzeit Einschränkungen hinsichtlich des Prozentsatzes von BHA und BHT in Kosmetika gibt, kann es eine gute Wahl für die Gesundheit Ihrer Haut und Körper sein, Kosmetika zu vermeiden, die diese beiden Substanzen enthalten. Achten Sie jedoch auch auf Lebensmitteletiketten, da BHA und BHT als Konservierungsstoffe mit den Codes E320 und E321 erscheinen können, die Lebensmittel, denen Sie mehr Aufmerksamkeit schenken sollten, sind Kaugummi, Nüsse, Fertigsuppen, um nur einige zu nennen.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2020 - naturallifeapp.com Registered Brand 302018000008020
x
Home
Über uns
App
Natürliche Heilmittel
Yoga-Praxis
DIY Heilmittel
Gesunde Rezepte
Suche