Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Kaffee, heiß und kalt gebrüht, Eigenschaften und Warnhinweise

Juli 19, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Kaffee, heiß und kalt gebrüht, Eigenschaften und Warnhinweise

Kaffee wirkt antioxidativ, entzündungshemmend, neuroprotektiv, hepatoprotektiv, kardioprotektiv und verbessert die Stimmung. Kaffee kann sowohl mit heißen als auch mit kalten Aufgüssen zubereitet werden. In dem Artikel werden wir über die Vor- und Nachteile beider Präparate sprechen.

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke der Welt. Und zusammen mit grünem Tee auch einer der von der Wissenschaft am meisten untersuchten. Der Grund dafür ist, dass das Trinken von Kaffee nicht nur eine angenehme Geste während des Tages ist, sondern auch zu einem echten Moment werden kann, der der Gesundheit gewidmet ist. Heute werden wir über die Eigenschaften von Kaffee sprechen, die sich aus den neuesten wissenschaftlichen Studien, die alle vor einigen Monaten bis einigen Tagen veröffentlicht wurden, ergeben, um immer über die neuesten Nachrichten aus der Wissenschaft auf dem Laufenden zu sein. Dann konzentrieren wir uns auf eine Art der Kaffeezubereitung, die im Sommer sehr interessant sein kann, kalt gebrühter Kaffee. Insbesondere werden wir versuchen, die Eigenschaften, möglichen Risiken und Vorteile sowie das Rezept dieser Kaffeeversion, die sich von der üblichen unterscheidet, aber immer mehr an Bekanntheit gewinnt, zu verstehen.

Kaffee, die neuesten Nachrichten aus der Wissenschaft

Eine kürzlich veröffentlichte Review vergleicht und analysiert die Ergebnisse früherer Studien, die zeigen, dass Kaffee aufgrund der darin enthaltenen nützlichen Verbindungen wichtige gesunde Eigenschaften aufweist. Tatsächlich enthält Kaffee Chlorogensäure, Koffein, Diterpene und Polysaccharide, die das Getränk neuroprotektiv, indem sie das Risiko degenerativer Erkrankungen wie Parkinson verringern, entzündungshemmend, in der Lage, das Immunsystem und die Darmmikrobiota zu schützen, antidiabetisch und blutdrucksenkend machen (Machado et al. Al, Crit Rev Food, Sci-Futter, 2023).

Nicht nur das, Kaffee verbessert die Stimmung! Tatsächlich vertreiben, wie eine vor einigen Tagen veröffentlichte Studie zeigt, 2-3 Tassen Kaffee pro Tag Traurigkeit und Ängste. Diese Ergebnisse wurden bei verschiedenen Kaffeesorten beobachtet, sowohl bei ungesüßtem Kaffee als auch bei Kaffee, der unter Zusatz von Milch getrunken wurde (Min et al., Psychiatry Res, 2023).

Kaffee hat auch eine krebsbekämpfende Wirkung. Es wird angenommen, dass er freie Radikale in kranken Zellen erhöhen kann, was Apoptose, den programmierten Tod, induziert (Safe et al., Int J Mol Sci, 2023). Schließlich wurde gezeigt, dass Kaffee, ob gemahlener, Instantkaffee oder entkoffeinierter Kaffee, wenn er in Maßen, nicht mehr als 2-3 Tassen pro Tag, getrunken wird, das kardiovaskuläre Risiko verringert. Gemahlener Kaffee und Instantkaffee, aber kein entkoffeinierter Kaffee, können Herzrhythmusstörungen entgegenwirken (Chieng et al., Eur J Prev Cardiol, 2022).

Kaffee, kalt gebrüht für heiße Sommertage

Im Sommer, bei der Hitze, besteht vielleicht nicht viel Lust, in die Küche zu gehen und einen heißen Kaffee zuzubereiten, der dann auch getrunken werden sollte, vielleicht an einem heißen Nachmittag. Aber selbst die Idee, auf Ihren geliebten Kaffee zu verzichten, macht Sie möglicherweise nicht in gute Laune. Die Lösung bietet hier Kaffee, der mit kaltem Aufguss gewonnen wird, eine Art der Zubereitung, die auf der ganzen Welt immer beliebter wird. Der so gewonnene Kaffee kann pur getrunken werden, aber immer verdünnt mit Wasser oder Milch, wie wir später erklären werden, aber er kann auch zur Zubereitung nahrhafter Smoothies verwendet werden. Und auf der Grundlage von Studien und Experimenten wird Kaffee, der durch kalten Aufguss gewonnen wird, viel mehr geschätzt als Kaffee, der heiß, nämlich auf klassische Weise, und dann gekühlt gewonnen wird. Der kalt gebrühte Kaffee ersetzt tatsächlich Letzteres wegen seines weniger bitteren und weniger sauren Aromas und wegen seiner cremigeren Textur (Claassen et al., Foods, 2021). Das Rezept ist sehr einfach. Gießen Sie einen Liter Wasser in einen Behälter und fügen Sie 50 Gramm gemahlenen Kaffee hinzu. 7-8 Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen und dann mit einem mit einem Baumwolltuch oder Gaze bedeckten Sieb filtrieren (Claassen et al, Foods, 2021). Der kalt gebrühte Kaffee ist fertig! Der so gewonnene Kaffee ist jedoch sehr konzentriert und wäre übermäßig reich an Koffein. Aus diesem Grund sollte es verdünnt, 100 ml Wasser oder Milch, auch Pflanzenmilch, und 100 ml kalt gebrühter Kaffee, getrunken werden. Der Rest des konzentrierten Kaffees kann nicht länger als 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kaffee mit kaltem Aufguss, Eigenschaften

Es ist nicht notwendig, den Kaffee zu viele Stunden oder sogar einen Tag ziehen zu lassen, wie wir manchmal lesen. Tatsächlich werden die Hauptbestandteile des Kaffees bereits nach einigen Stunden extrahiert, wenn der Aufguss bei Raumtemperatur belassen wird (Claassen et al., Foods, 2021).

Darüber hinaus würde eine längere Extraktionszeit einen zu starken Geschmack hinterlassen, der nicht immer geschätzt wird (Claassen et al, Foods, 2021). Kaltgebrühter Kaffee liefert Koffein und Chlorogensäure in Mengen, die mit denen von Kaffee, der durch heißen Aufguss gewonnen wird, vergleichbar sind, wenn nicht, im Fall von Koffein, sogar noch höher (Rao et al, Sci Rep, 2018). Chlorogensäure ist eine Substanz, die sich durch wertvolle antioxidative, antibakterielle, hepatoprotektive, entzündungshemmende, neuroprotektive, adipositashemmende und antivirale Eigenschaften auszeichnet und zur Regulierung von Lipiden und Blutzucker beiträgt (Naveed et al., Biomed Pharmacother, 2018).

Darüber hinaus haben Studien beobachtet, dass durch kalten Aufguss gewonnener Kaffee Polysaccharide enthält, die das Immunsystem und die natürliche Darmabwehr unterstützen können (Fuller et al., Sci Rep, 2017). Die antioxidative Wirkung von Kaffee, der durch Aufguss bei Raumtemperatur gewonnen wird, ist jeder anderen Kaffeezubereitung überlegen.

Kaffee, kalt oder heiß, Risiken und Warnhinweise

Furane und Acrylamid gelten als krebserregend für den Menschen und entstehen beim Kochen und Rösten von Lebensmitteln wie Getreide, Kaffee, Brot und anderen Backwaren, Fertigsuppen, Bier und Pommes frites. Diese Substanzen sind sowohl in kaltem als auch in heißem Kaffee enthalten. Furane sind in kalt gebrühtem Kaffee jedoch in geringeren Mengen enthalten, da längere Ziehzeiten dieses Karzinogen reduzieren, während Acrylamid, das gut wasserlöslich ist, in kalt gebrühtem Kaffee in höheren Mengen vorkommt als in heißem Kaffee. (Kang et al., Food Sci Biotechnol, 2020 - Han et al., Food Sci Biotechnol, 2020). Um die Menge an Acrylamid unter Kontrolle zu halten, ist es möglich, sich für Kaffee in Arabica-Qualität zu entscheiden, der weniger Acrylamid als andere Sorten enthält (Li et al., Molecules, 2023). Schließlich übertreiben Sie niemals die Kaffeemenge. Im Allgemeinen gelten 3-4 Tassen pro Tag als die Grenze, innerhalb derer der Kaffeekonsum vorteilhaft ist.

Darüber hinaus gibt es auch keine zusätzlichen gesundheitlichen Vorteile (Poole et al, BMJ, 2017).

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo