Chiudi
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Yoga-Übungen DIY Heilmittel Gesunde Rezepte Entspannung und Meditation Vitamine un Minedralsalze
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies
Kopfschmerzen, Ursachen und Abhilfemaßnahmen zur Vorbeugung und Abschwächung von Attacken

Kopfschmerzen, Ursachen und Abhilfemaßnahmen zur Vorbeugung und Abschwächung von Attacken

Oktober 30, 2022
Ãtherische Öle, Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter, die helfen, Schmerzen bei akuten Kopfschmerzen zu lindern und die Anzahl von Kopfschmerzattacken zu verhindern und zu verringern, auch im Fall von Long Covid

Verschiedene Faktoren tragen zum Auftreten von Kopfschmerzen bei. Es kann zum Beispiel eine genetische Ursache geben, oder der auslösende Grund muss in dem Stress gesucht werden, dem wir ausgesetzt sind, im Schlafmangel oder im Gegenteil im übermäßigen Schlafen, in einer unausgewogenen Ernährung, aber auch in hormonellen Schwankungen, wie während der Menstruation oder in der Schwangerschaft, in Entzündungen und bei Long Covid (Kaur et al., Cureus, 2021). Was können wir tun, um Kopfschmerzattacken entgegenzuwirken, sie zu verhindern und ihren Schweregrad zu mindern? Zum Beispiel können wir so viel wie möglich versuchen, hydratisiert zu bleiben, uns gesund und ausgewogen zu ernähren, ohne Exzesse, uns einen guten erholsamen Schlaf zu garantieren, vielleicht Yoga zu praktizieren, um den Stress unter Kontrolle zu halten. Dies sind alles Lifestyle-Interventionen, die von Vorteil sein können, aber es gibt auch andere Mittel wie Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine und ätherische Öle, die uns zu Hilfe kommen können. Heute sprechen wir über diese Mittel.

Nahrungsergänzungsmittel, Kräutermedizin und Kopfschmerzen

Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von Coenzym Q10, das entzündungshemmend ist und eine gute Zellfunktion unterstützt, B-Vitaminen, insbesondere Riboflavin oder Vitamin B2, das für einen ordnungsgemäßen Energiestoffwechsel sorgt, und Magnesium, das den Gefäßtonus reguliert, waren in der Lage, in drei monatelange Behandlung, die Anzahl der Migräneattacken und Schmerzen zu verringern (Kaur et al., Cureus, 2021 - Gaul et al., J Headache Pain, 2015). Mutterkraut hat sich zusammen mit diesen Substanzen oder sogar allein als weiterer gültiger Verbündeter gegen alle Formen von Kopfschmerzen erwiesen, da es Entzündungen entgegenwirkt und zur Entspannung der Muskeln beiträgt (Kaur et al., Cureus, 2021 - Levin, Headache, 2012). Diese Nahrungsergänzungsmittel gelten im Allgemeinen als sicher, haben jedoch bei einigen Menschen Magen-Darm-Störungen wie Übelkeit, Durchfall und Sodbrennen verursacht (Kaur et al., Cureus, 2021).

Ätherische Öle und Kopfschmerzen

Während eines Kopfschmerzanfalls führte das 15-minütige Einatmen des ätherischen Lavendelöls bei den meisten an der Studie beteiligten Probanden zu einer signifikanten Verbesserung der Schmerzen (Sasannejad et al., Eur Neurol, 2012). Ätherische Öle können sich aber auch als nützlich erweisen, wenn es darum geht, Kopfschmerzattacken vorzubeugen. Es wurde beobachtet, dass die topische Anwendung von ätherischem Basilikumöl dreimal täglich über einen Zeitraum von drei Monaten die Anzahl der Attacken und die damit verbundenen Schmerzen verringern konnte (Ahmadifard et al., Complement Med Res, 2020). Basilikumöl sollte niemals pur aufgetragen werden. In 50 ml Pflanzenöl, wie Sonnenblumen- oder Süßmandelöl, 5-6 Tropfen ätherisches Basilikumöl hinzufügen und einige Tropfen der so erhaltenen Lotion auf Schläfen, Stirn und Hals auftragen.

Eine Kräutermischung gegen Long Covid-Kopfschmerzen

Long Covid ist eine Erkrankung, bei der Wochen oder Monate nach der Heilung von Covid fortbestehen oder entwickeln Symptome im Zusammenhang mit der Infektion wie Kopfschmerzen, aber auch Haarausfall, Muskel- und Gelenkschmerzen, Husten und Aufmerksamkeitsprobleme, um nur einige Beispiele zu nennen. Experten zufolge können mehr als 100 verschiedene Symptome auftreten. Schätzungen zufolge haben 80% der Menschen, die mit dem Virus infiziert wurden, eines oder mehrere dieser Symptome entwickelt, die im Laufe der Zeit bestehen bleiben. Unter allen Symptomen ist der Kopfschmerz einer der häufigsten, sowohl während einer akuten Infektion als auch in der Folgephase, wobei er bestehende Kopfschmerzen verschlimmert oder neu auftritt (Garcia Azorin et al., Cephalgia, 2022). Eine Mischung adaptogener Kräuter, die den Körper stärken und ihn gegen Stressfaktoren resistent machen können, konnte innerhalb von zwei Wochen die meisten Symptome von Long Covid, einschließlich Kopfschmerzen, lindern. Die Studienteilnehmer nahmen zwei Wochen lang täglich eine Ergänzung mit 180 mg Rhodiola rosea-Extrakt, 600 mg Schisandra chinensis und 156 mg Eleutherococcus senticosus ein. Diese Ergänzung war daher in der Lage, Entzündungen und die damit verbundenen Symptome zu reduzieren, ist sicher, ohne Nebenwirkungen und kann auch die Nieren schützen, ein weiteres gefährdetes Organ im Falle eines Fortschreitens von Long Covid (Karosanidze et al., Pharmaceuticals, 2022).

Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Google Play
iTunes
kopfschmerzen
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo
Meistgelesen