Chiudi
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Yoga-Übungen DIY Heilmittel Gesunde Rezepte Entspannung und Meditation Vitamine un Minedralsalze
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies
Kräutertee aus Ingwer und Zitrone, das Lebenselixier, das für Leber, Immunsystem und Magen von Vorteil ist

Kräutertee aus Ingwer und Zitrone, das Lebenselixier, das für Leber, Immunsystem und Magen von Vorteil ist

November 13, 2022
Schützt die Leber, reduziert den Zustand der Fettleber und die Indikatoren für Leberschmerzen, bekämpft Tumore und stärkt das Immunsystem, nützlich bei Erkältungen und Grippe, Verdauungswirkung und gegen Übelkeit

Das Getränk ist köstlich, mit frischen und leckeren Noten, der Duft ist umhüllend, wir sprechen über den Kräutertee, der mit Ingwer und Zitrone zubereitet wird. Aber diese Abkochung ist nicht nur angenehm im Geschmack, sie ist auch eine Quelle für gesundheitliche Eigenschaften. In der Tat wurden in den letzten Monaten mehrere wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, um die Vorteile des Getränks, das durch die Kombination von Ingwer und Zitrone gegeben wird, zu vertiefen. Versuchen wir also zu verstehen, was ein Ingwer- und Zitronentee für unsere Gesundheit tun kann.

Ingwer und Zitrone für die Leber

Die Leber ist eine der wichtigsten Drüsen in unserem Körper. Neben der Teilnahme an der Verdauung und dem Stoffwechsel erfüllt die Leber auch Funktionen der Abwehr und Beseitigung von Toxinen und Krankheitserregern. Das Problem ist, dass die Leber häufig durch hepatotoxische Mittel wie Medikamente, verarbeitete Lebensmittel oder Schwermetalle bedroht ist. Diese Substanzen erhöhen die Schädigung der Leber durch freie Radikale, die langfristig Erkrankungen wie Fettleber oder Lebersteatose, aber auch Entzündungen, Zirrhose und Zelldegeneration hervorrufen können. Nun, zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Kombination von Ingwer und Zitrone eine Hilfe zum Schutz der Leber darstellt. In der Tat hat das mit diesen beiden Inhaltsstoffen zubereitete Getränk wichtige antioxidative Eigenschaften gezeigt und ist nützlich für den Schutz der Leber. Insbesondere ausgehend von einem Zustand der Fettleber und einer hohen Anzahl freier Radikale, die die Gesundheit und Funktionalität der Leber bedrohten, ermöglichte die Aufnahme von Ingwer und Zitrone, die Indikatoren für Fettleber zu reduzieren (Bekkouch et al., Antioxidantien, 2022). Darüber hinaus haben Ingwer und Zitrone es ermöglicht, den Gehalt an Leberenzymen wie ALP, Transaminasen und Gamma GT wiederherzustellen, sie wieder zu normalisieren und somit Leberschmerzen zu reduzieren, dank der Synergie von antioxidativen, entzündungshemmenden und hepatoprotektiven Substanzen, die Ingwer und Zitrone bieten, wie Hesperidin, Gingerol und Rutin (Bekkouch et al., Antioxidantien, 2022).

Ingwer und Zitrone gegen Zelldegeneration

Der mit Ingwer und Zitrone zubereitete Kräutertee maximiert nachweislich die immunstimulierenden, antioxidativen und krebsbekämpfenden Eigenschaften der beiden einzeln eingenommenen Zutaten. Insbesondere wurde gezeigt, dass die Kombination von Ingwer und Zitrone in Form von Kräutertee die Proliferation erkrankter Zellen hemmt, die Apoptose, nämlich den programmierten Tod von Krebszellen, begünstigt und die Angiogenese, bei der es sich um die Bildung neuer Blutgefäße handelt, um die Ernährung dem Tumor zu bringen, behindert (Al Pataby et al., Vordermutter, 2022). Bemerkenswert ist die Tatsache, dass zur Durchführung der genannten Forschung ein Kräutertee verwendet wurde, der hergestellt wurde, indem ein Beutel mit einer Mischung aus Ingwer und Zitrone, wie sie üblicherweise im Supermarkt zu finden ist, fünf Minuten lang in kochendem Wasser infundiert wurde. Die Studie wurde durchgeführt, indem die Wirkung von Ingwer- und Zitronenkräutertee bei Brustkrebs untersucht wurde. Aufgrund früherer Studien ist es jedoch plausibel zu glauben, dass dieses Getränk zur Verhinderung anderer zellulärer Degenerationen beiträgt, wie solche, die Lunge, Prostata und Leber betreffen (Al ataby et Alle, Vorderradmutter, 2022).

Ingwer und Zitrone für eine bessere Verdauung

Der Ingwer- und Zitronen-Kräutertee unterstützt die Verdauung und wirkt Bauchkrämpfen und Blähungen entgegen. Tatsächlich ist Ingwer verdauungsfördernd und hilft bei Übelkeit, Verdauungsstörungen und Blähungen. Zitrone wirkt Magensäure entgegen und fördert die Magenmotilität (Bodagh et al., Food Sci Nutr, 2019 - Klimek-Szczykutowicz et al., Plants, 2020).

Ingwer und Zitrone als Dampfinhalationen

Nicht nur als Kräutertee zum Trinken! Sie können von den immunstimulierenden, antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Ingwer und Zitrone auch durch die Zubereitung von Dampfinhalationen profitieren. Tatsächlich wurde beobachtet, dass das Einatmen der Dämpfe einer mit Ingwer und Zitrone zubereiteten und mit Kurkuma und Knoblauch angereicherten Abkochung innerhalb weniger Tage die Grippesymptome und Virusinfektionen der Atemwege bekämpfen konnte (Unofin et al., Front Pharmacol, 2021).

Ingwer- und Zitronen-Kräutertee, Zubereitung und Warnungen

Die Zubereitung des Kräutertees ist sehr einfach. In einen Topf ein Glas Wasser und den Saft einer halben Zitrone gießen. Fügen Sie die Schale der verwendeten halben Zitrone hinzu, weshalb der biologische Ursprung der Frucht wichtig ist, und 2 Zentimeter frischen und geschälten Ingwer. Alles zum Kochen bringen und fünf Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und zehn Minuten ruhen lassen, dann filtrieren und trinken. Sie können mit Honig süßen, wenn Sie möchten. Alternativ ist ein ausgezeichnetes Getränk auch eines, das ohne Kochen zubereitet wird, indem man den Saft einer halben Zitrone auspresst, Wasser und geriebenen Ingwer hinzufügt. Es wurde gezeigt, dass der entstehende Saft die Verdauung wirksam stimuliert und die Leber schützt (Khodaje et al., Jundishapur J Nat Pharm Prod., 2015). Bevor Sie beginnen, einen Kräutertee oder ein Getränk aus Ingwer und Zitrone regelmäßig zu trinken, fragen Sie Ihren Arzt um Rat, wenn Sie Medikamente einnehmen, um sicherzustellen, dass keine Wechselwirkungen vorliegen. Zum Beispiel kann Ingwer mit Warfarin, einem Antikoagulans, interagieren (Chua et al., Singapore Med J, 2015). Wenn Sie andererseits den Kräutertee zur Dampfinhalation verwenden möchten, können Sie zusammen mit der Zitrone und dem Ingwer eine ganze, ungeschälte Knoblauchzehe und einen halben Teelöffel Kurkumapulver hinzufügen. Alles zum Kochen bringen und fünf Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und die Dämpfe einatmen, indem Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch bedecken.

Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Google Play
iTunes
übelkeit verdauungsstörungen schwaches immunsystem fettleber leber erkältung grippe verstopfte nase
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo
Meistgelesen