Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Kürbiskernöl, Eigenschaften und Verwendungen beim Kochen

Antioxidantien, ungesättigte Fettsäuren und entzündungshemmende Substanzen, nützlich zur Senkung von Cholesterin und Triglyceriden, hilft in den Wechseljahren Hitzewallungen und Kopfschmerzen zu reduzieren, Leber und Blutgefäße zu lindern, lindert die Symptome von Harnwegserkrankungen und gutartiger Prostatahypertrophie.
Durch das Kaltpressen von Kürbiskernen wird ein dickes und dunkles Öl, das Kürbiskernöl, hergestellt. Wir haben bereits die Schönheitseigenschaften dieses wertvollen Pflanzenöls gesehen, das bei Massagen auf der Kopfhaut helfen kann, Haarausfall entgegenzuwirken. Heute sprechen wir jedoch über die Eigenschaften von Kürbiskernöl als Lebensmittel. Ja, denn dieses außergewöhnliche Öl kann auch roh als Gewürz verwendet werden. Aber sehen wir uns seine Eigenschaften an und was es für unsere Gesundheit tun kann.

Kürbiskernöl beim Kochen, Eigenschaften

Kürbiskernöl ist eine reichhaltige Quelle für ungesättigte Fettsäuren, insbesondere Ölsäure, Linolsäure und Palmitat, mit einer wohltuenden Wirkung auf Herz und Immunsystem, Carotinoide, Vitamin E und Phytosterole, die Cholesterin im Blut reduzieren können (Montesano et al, Foods, 2018 - AbumWeiG, Curr Atheroscler Rep, 2008). Dank dieser Substanzen zeigt Kürbiskernöl vorteilhafte Eigenschaften für die Gesundheit, da es zur Bekämpfung von Bluthochdruck und Diabetes beiträgt. Nicht nur das, es hat auch eine antitumorale, entzündungshemmende, antioxidative und antibakterielle Wirkung (Bardaa et al, Lipids Health Dis, 2016). Unter den in diesem Pflanzenöl enthaltenen Phytosterolen finden wir Substanzen namens Sitosterole, die Kürbiskernöl zu einem Verbündeten zur Linderung von Harnwegserkrankungen, einschließlich überaktiver Blase, machen (Nishimura et al, J Tradit Complement, 2014). Darüber hinaus wird Kürbiskernöl als besonders langfristige Hilfe zur Linderung der Symptome einer gutartigen Prostatahypertrophie angesehen, da es, unter anderem, zur Verbesserung des Harnflusses beiträgt. (Hon et al, Nutr Res Pract, 2009). Kürbiskernöl enthält auch Phytoöstrogene. Es wurde beobachtet, dass Kürbiskernöl, gerade wegen dieser Eigenschaft, als Hilfe im Falle einer Abnahme des Östrogens, z. B. in der Postmenopause, angesehen werden kann. Tatsächlich führte die Aufnahme von zwei Gramm pro Tag für zwölf Wochen Kürbiskernöl bei Frauen, die die Menopause bestanden hatten, zu einem signifikanten Anstieg des HDL-Cholesterins, oder des guten Cholesterins, und zu einer Senkung des diastolischen oder minimalen Blutdrucks. Nicht nur das, es wurde auch eine Verringerung einiger Menopausesymptome wie Hitzewallungen und Kopfschmerzen festgestellt (Gossell Williams, Climateric, 2011). Die Schutzwirkung auf das Herz von Kürbiskernöl wurde jedoch auf jeden Fall und nicht nur bei postmenopausalen Frauen beobachtet, da die Einnahme dieses Öls zu einer Verringerung der Triglyceride und des schlechten Cholesterins führt. Und das ist noch nicht alles, dieses Öl hilft, die Marker zu reduzieren, die auf eine Entzündung der Leber und der Blutgefäße hindeuten (Morrison et al, PloS One, 2015).

Kürbiskernöle, die verschiedenen Arten

Wählen Sie, wenn möglich, ein unraffiniertes Öl. Tatsächlich ergab sich beim Vergleich der Nährwerte des raffinierten und unraffinierten Kürbiskernöls, dass die Werte ungesättigter Fettsäuren fast gleich sind, während die anderen nützlichen Substanzen wie Phytosterine und Antioxidantien variieren. Insbesondere ist unraffiniertes Öl vorteilhafter als raffiniertes Öl, wenn es um die Bekämpfung von Arteriosklerose, den Schutz der Leber und die Verringerung von Entzündungen geht (Morrison et al, PloS One, 2015). Was die Art der Samen betrifft, aus denen das Öl gewonnen wird, können diese geröstet oder nicht geröstet sein. Die Zusammensetzung der ungesättigten Fettsäuren ändert sich in den beiden Varianten nicht, während sich einige phytochemische Verbindungen wie Tocopherol und Phytosterole verändern und bei gerösteten Samen präsenter sind. Nicht nur das, das aus gerösteten Samen gewonnene Öl ist auch stabiler und oxidiert weniger leicht (Raczyk et al, Acta Sci Pol Technol Alivent, 2017).

Kürbiskernöl in der Küche

Sie können rohes Kürbiskernöl verwenden, um seine Eigenschaften zu maximieren. Zum Beispiel können Sie es zusammen mit Olivenöl verwenden, um den Salat anzuziehen. Die mit einem Nieselregen dieses kostbaren Öls gewürzte Kürbissuppe eignet sich auch hervorragend. Sie finden das Rezept in der Rubrik Gesunde Ernährung.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x