Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Langlebigkeit Diät Teil 4, die neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse zum Schutz der Gesundheit von Körper und Gehirn

Die neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse zeigen Gewohnheiten, die die Gesundheit von Gehirn und Körper schützen und zur Verlängerung der Lebensdauer beitragen.
Immer mehr Untersuchungen bestätigen, dass es bei Langlebigkeit nicht nur um Gene geht. In der Tat ist der Lebensstil noch wichtiger als unser Erbgut, wenn es darum geht, Gesundheit und Lebensdauer zu bestimmen. Dank früherer Untersuchungen haben wir die Bedeutung einer Ernährung verstanden, die den Richtlinien der Mittelmeerdiät folgt, mit Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Obst, Gemüse, Nüssen und Trockenfrüchten, Fisch und einem geringen Verzehr von rotem Fleisch und Süßigkeiten. Darüber hinaus kennen wir die Gültigkeit moderater körperlicher Bewegung zur Erhaltung unserer Gesundheit und die Wahl nicht raffinierter Lebensmittel. Aber jeden Tag fügt die Wissenschaft diesem faszinierenden Puzzle, das die Verbindung zwischen Ernährung, Lebensstil, Gesundheit und Langlebigkeit darstellt, neue Teile hinzu. Heute sprechen wir über die neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen, die zeigen, wie wir die Gesundheit unseres Gehirns und unseres Körpers mit kleinen Ernährungsumstellungen schützen können, ab sofort.

Die Bedeutung von Beeren

Eine wirksame Langlebigkeitsdiät muss auch die Gesundheit unseres Gehirns berücksichtigen. Nun, hier zeigen neuere Studien die Gültigkeit des Verzehrs einiger Beerenarten wie Blaubeeren und Cranberries, um die kognitive Funktion zu schützen. Die kognitive Beeinträchtigung, die bei älteren Menschen auftreten kann, beginnt sich tatsächlich einige Jahre früher, im mittleren Alter, zu entwickeln. Aus diesem Grund ist es wichtig, all die kleinen Änderungen der Ernährung und des Lebensstils, die es uns ermöglichen, das Gehirn gesund zu halten, nicht zu verschieben, sondern so schnell wie möglich umzusetzen, z. B. die Integration von Beeren in unsere Ernährung. Tatsächlich wurde beobachtet, dass die tägliche Einnahme von Blaubeeren bei Menschen mittleren Alters mit Insulinresistenz und Fettleibigkeit, alles Erkrankungen, die das Risiko für die Entwicklung von Demenz in den kommenden Jahren erhöhen können, wichtige neurokognitive Vorteile bringen, mit einer Verbesserung des Gedächtnisses und der Fähigkeit zu sprechen und sich ausdrücken zu können (Krikorian et al., Nutrients, 2022). Darüber hinaus haben Blaubeeren auch zur Verbesserung des Blutzuckerspiegels und des Insulinverbrauchs beigetragen, die wichtige Risikofaktoren für vorzeitiges Altern sind (Krikorian et al., Nutrients, 2022). In ähnlicher Weise hat die Einnahme von Cranberry bei Menschen zwischen 50 und 80 Jahren auch ermöglicht, das Gedächtnis und die Durchblutung des Gehirns zu verbessern (Flanagan et al., Frontiers, Mai 2022). Alle Interventionen zeigten nach 2-3 Monaten Einnahme der Beeren Ergebnisse und bezogen sich auf Dosen, die etwa 70-100 Gramm frischen Beeren entsprachen.

Es ist wichtig auch wann wir essen

Sehr spätes Essen am Abend erhöht nachweislich das Risiko für Stoffwechselstörungen, Herzinfarkt und Schlaganfall. Es genügt zu sagen, dass es laut einer japanischen Studie ausreichte, das Abendessen bei Menschen mit hohem Blutzucker um drei Stunden, von 9 bis 6 Uhr abends, vorzuziehen, um zu sehen, wie der Blutzucker abnahm (Imai et al., Asia Pac J Clin Nutr, 2020). Aber die Zeit, zu der das Abendessen konsumiert wird, hat Einfluss auch auf die Langlebigkeit. Tatsächlich hat eine Studie über die Hundertjährigen der Abruzzen, einer Region in Italien, gezeigt, dass es eine gesunde Gewohnheit ist, früh, kurz nach 19 Uhr, zu essen und zwischen dem Abendessen und der nächsten Mahlzeit mehrere Stunden Fasten zu gewährleisten. Diese Angewohnheit reduziert in der Tat den postprandialen nächtlichen Stress, da die Nacht die Zeit ist, in der die größte Insulinresistenz besteht, und optimiert die Stoffwechselreaktion (Angelino et al., Front Nutr, 2022).

Tee für die Gesundheit des gesamten Organismus

Mehrere Studien haben gezeigt, dass das Trinken von Tee die Gesundheit schützt, antidiabetisch, fettleibig und bei der Krebsbekämpfung nützlich ist. Jüngste Forschungen haben gezeigt, dass das tägliche Trinken von Tee, insbesondere Grün- und Oolong-Tee, dank der antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften dieses Getränks langfristig den Zustand der Gebrechlichkeit reduzieren kann. Gebrechlichkeit ist ein echtes Syndrom, das ältere Menschen betrifft. Gebrechlichkeit ist gekennzeichnet durch Muskelschwäche, unerwünschten Gewichtsverlust, Müdigkeit, ein erhöhtes Risiko für Stürze und Krankenhausaufenthalte sowie einen allgemeinen Organrückgang (Gao et al., Front Nutr, 2022 - Duangjan et al., Geroscience, 2022)..
AUTOR
Sie verbindet ihre Leidenschaft für einen natürlichen Lebensstil und ihr Studium, sie hat in der Tat einen Master of Science in Physik und einen PhD in Physik im Bereich der Biophysik. Wissenschaftliche Artikel zu lesen, mit den neuesten wissenschaftlichen Forschungen aktualisiert zu werden und neue Methoden und Rezepte zu testen, ist seit immer ihre Aufgabe, die, wie wir hoffen, für Sie nützlich geworden ist.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2022 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x