Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Lebensmittelkombinationen und Kochmethoden, Kartoffeln Teil 1

Kartoffeln entspannen und sind nützlich im Falle von Stress, Angst, Agitation vor Prüfungen und Schlaflosigke, finden Sie heraus, wie man kocht und serviert Kartoffeln, um ihre Eigenschaften zu maximieren.
Die Kartoffel (Solanum tuberosum) ist eine Pflanze aus der Familie der Solanaceae (Solanaceae). Der essbare Teil der Pflanze besteht aus Knollen, den Kartoffeln, also den vergrößerten unterirdischen Stängeln. Kartoffeln können entweder gekauft werden, wenn sie die volle Reife erreicht haben oder wenn ihre Entwicklung unterbrochen wurde, in diesem Fall sprechen wir von neuen Kartoffeln. Seien Sie vorsichtig bei gekeimten Kartoffeln, da Solanin, ein giftiges Alkaloid, in diesem Stadium produziert wird. Daher sollte die gekeimte Kartoffel nicht gegessen werden. Kartoffeln sind eine fettarme Nahrung, während sie reich an Kohlenhydraten und damit Energie sind. Nicht nur das, Kartoffeln liefern auch Proteine, in kleinen Mengen, aber von hohem biologischen Wert, Mineralsalze wie Kalium, das den Kartoffeln beruhigende und entspannende Eigenschaften auf Muskeln und Nervensystem, Kalzium, Eisen, Phosphor und Natrium gibt, und Vitamine, insbesondere der Gruppe B und C (Camire et al, Crit Rev Food Sci Nutr, 2009). Schließlich enthalten Kartoffeln auch Chlorogensäure, im Fruchtfleisch und in noch größeren Mengen in der Schale. Diese Substanz ist antioxidativ, anti-diabetes, entzündungshemmend, anti-Adipositas und Antikrebs, wird nach der Lagerung und Kochen reduziert, aber ein Teil bleibt immer in der Knolle vorhanden (Weidel et al, JAOAC Int, Mai 2014 - Tadschik et al, Eur J Nutr, 2017). Kartoffeln sollten im Falle von Diabetes begrenzt sein. Lassen Sie uns einige Ratschläge sehen, um Kartoffeln zu kochen und zu servieren.

Kartoffeln, einige Kochtipps

Kartoffeln, wie zuvor gesehen, enthalten Vitamin C. Mit dem Kochen ein Teil dieses wertvollen Vitamins verloren geht, aber Sie können Vorsichtsmaßnahmen treffen, um diesen Verlust zu begrenzen. In der Tat oxidiert Vitamin C aufgrund eines Enzyms namens Ascorbinoxidase, dessen Wirkung mit der Erhöhung der Wärme zunimmt und maximal zwischen 30 und 60° C beträgt. Sobald jedoch eine bestimmte Temperatur erreicht ist, wird es auf über 70° C geschätzt, dieses Enzym wird inaktiv und Vitamin C wird gespeichert (Munyaka et al, J Food Sci, 2010). Deshalb ist es besser, die Kartoffeln zu kochen, und im Allgemeinen alle Gemüse, die Vitamin C enthalten, wie Brokkoli, in abgedeckten Töpfen und in bereits warmem Wasser, um schnell den Siedepunkt zu erreichen und das Enzym inaktiv zu machen.

Kartoffeln, was ist besser zu vermeiden

Die Kartoffel hat eine große absorbierende Kraft, nicht umsonst wird es oft hinzugefügt, wenn eine Zubereitung zu salzig ist, in der Tat werden die Kartoffeln helfen, den Überschuss an Salz zu absorbieren. Aus dem gleichen Grund ist es jedoch besser, das Kochen der Kartoffeln mit Fisch oder Fleisch zu vermeiden, da die aus diesen Lebensmitteln entnommenen Fette von der Kartoffel aufgenommen würden, die dadurch zu einer fettreichen Nahrung werden würde und unverdaulicher sein wird.
Nächstes Mal werden wir unsere Aufmerksamkeit tiefer in Lebensmittelkombinationen mit Kartoffeln konzentrieren, um ihre entspannende Wirkung zu maximieren! Folgen Sie uns weiter!
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x