Liebstöckel

Diuretikum, krampflössen, analgetisch, Verdauungseigenschaften, hilfreich bei Wassereinlagen, Ödema, schlechte Verdauung, Blähungen, Kies oder Entzündungen der Niere, Aktivator von Sirtuis, das Molekül ist, das Kalorienrestriktion nachahmt.
Liebstöckel (Levisticum officinale) ist eine Pflanze aus der Familie der Apiaceae (Apiaceae). Diese mehrjährige Pflanze hat Blätter, die denen von Sellerie sehr ähnlich sind. Liebstöckel hat harntreibende, antirheumatische, tonische, verdauende und verdauende Eigenschaften und vor allem nach jüngsten Studien ist es in der Lage, die Kalorienrestriktion dank der Anwesenheit von Substanzen zu imitieren, die die Produktion von Sirtuin fördern, ein Protein, das hilft, den Stoffwechsel zu beschleunigen. Warum diese letztere Eigenschaft ist so wichtig? Forscher haben herausgefunden, dass ein Überschuss an Kalorien dazu führt, alternde Gene zu ermöglichen, die Gewebe Oxidation und eine größere Leichtigkeit des Kranken verursachen können, im Gegenteil, eine Diät mit einer kontrollierten Kalorienaufnahme hat eine schützende Rolle gegen diese Prozesse. Die Sirtuine werden durch Kalorienrestriktion und Bewegung aktiviert, es ist in der Tat, als ob der Körper in den Überlebensmodus wechselt: Das Fett wird nicht mehr angesammelt und beschädigte Zellen werden schnell repariert, aber auf der anderen Seite, wenn wir nicht essen, werden wir müde und reizbar. Glücklicherweise gibt es Gemüse, wie Kohl, Früchte, zum Beispiel Erdbeere oder Gewürze, wie Kurkuma und Kräuter, die Liebstöckel, die dank der darin enthaltenen Substanzen, geben die Botschaft an unseren Körper, dass wir in einem kalorienbeschränkten Status sind, aber wir essen! Zusätzlich zu diesem wichtigen Merkmal hilft Liebstöckel, Wassereinlagerungen, Nierenentzündungen und Harnkies entgegenzuwirken. Die Liebstöckel ist in der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert, wenn Sie an Problemen im Zusammenhang mit der Nieren- und Herzfunktion leiden. Lassen Sie uns die Hauptverwendung der Pflanze sehen.

Rohe oder gekochte Blätter

Sie können Liebstöckeblätter zu Salaten oder Reis, Suppen hinzufügen.

Brauen von Wurzeln

Alternativ, um den maximalen Nutzen aus seiner harntreibenden, anti-Wasserretention, rheumatischen, Verdauungseigenschaften zu erhalten und um die Bildung von Blähungen zu verhindern, können Sie das Gebräu von Liebstöckewurzeln verwenden. Bringen Sie zum Kochen eine Tasse Wasser, sobald es den Siedepunkt erreicht hat, vom Herd nehmen und setzen, um einen Teelöffel getrocknete Wurzeln ziehen lassen, zehn Minuten ziehen lassen, dann filtrieren und trinken.

Brew von Samen

Um Kopfschmerzen zu bekämpfen, angesichts der analgetischen Wirkung von Liebstöckel, können Sie das Gebräu von Samen verwenden: bringen Sie eine Tasse Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und lassen Sie für 10-15 Minuten 30 Gramm Samen ziehen lassen, filtern und trinken.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2020 - naturallifeapp.com Registered Brand 302018000008020
x
Home
Über uns
App
Natürliche Heilmittel
Yoga-Praxis
DIY Heilmittel
Gesunde Rezepte
Suche