Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Natur- und Lebensstilmittel zur Verbesserung von Schnarchen und Schlafapnoe

Gegen Schnarchen und Schlafapnoe ist es möglich, auf einige natürliche Heilmittel, aber auch auf Yoga, Atemübungen, ätherische Öle und Lebensstil zurückzugreifen.
Wir können darunter leiden oder mit jemandem zusammenleben, der darunter leidet, der Punkt ist, dass Schnarchen und Schlafapnoe sehr häufige Bedingungen sind und oft miteinander verbunden sind. Was ist in diesen Fällen zu tun? Ist das etwas Natürliches, auf das Sie nicht achten sollten, oder müssen Sie etwas tun? Versuchen wir es zu verstehen.

Warum wir schnarchen und wie dies mit Schlafapnoe zusammenhängt

Schnarchen ist das Ergebnis einer teilweisen Obstruktion der oberen Atemwege während des Schlafes, einer Erkrankung, die durch Erkältungen, Allergien, aber auch Übergewicht, Tonusverlust der oberen Atemwegsmuskulatur und Polypen verursacht werden kann. Die Luft findet Hindernisse und dies erzeugt die Schwingungen der Gewebe des Pharynx. Das Ergebnis ist das Geräusch, das wir leider alle kennen und das uns oft nicht schlafen lässt. Wenn diese Obstruktion nicht mehr teilweise ist, sondern vollständig wird, haben wir Apnoen, also eine Unterbrechung der Atmung für mindestens zehn Sekunden. Das Gewebe der oberen Atemwege kollabiert und dies verhindert den Luftdurchgang, mit dem daraus resultierenden Bemühen, dieses Hindernis zu überwinden und wieder zu atmen (Simou et al, Sleep Med, 2018). In diesen Fällen ist es gut, die Person aufzuwecken, da auf diese Weise die Muskeln wieder an Ton gewinnen und die Luft wieder fließen kann. Im Laufe der Zeit und wenn Episoden von Schlafapnoe häufig auftreten, kann dieser Zustand das Risiko für hohen Blutdruck, aber auch Probleme in der Funktion des Herzens erhöhen, sowie zu Schläfrigkeit, Konzentrationsschwäche und Reizbarkeit während des Tages führen. Deshalb ist es wichtig, Schnarchen und Schlafapnoe nicht zu unterschätzen. Es gibt verschiedene Methoden, um Schnarchen und Schlafapnoe zu begrenzen oder zu beheben. Hier sprechen wir über Naturheilmittel und Lebensstile.

Ätherische Öle und Schnarchen

Wenn Schnarchen durch Entzündungen der Atemwege, Erkältungen und Sinusitis verursacht wird, können ätherische Öle helfen. Insbesondere die ätherischen Öle von Zitrone, Eukalyptus, Thymian, Melisse, Zitronengras, Lavendel und Kiefer erwiesen sich als vorteilhaft, wenn sie im Raum diffundiert wurden (Prichard et al, Phytotherapy Research, 2004). Sie sind jedoch möglicherweise nicht gegen Schlafapnoe wirksam.

Lebensstil gegen Schnarchen und Schlafapnoe

Wenn Sie das Körpergewicht unter Kontrolle halten und Übergewicht und Fettleibigkeit vermeiden, können Sie dem Risiko von Schlafapnoe entgegenzuwirken. Es wurde gezeigt, dass im Falle von Übergewicht im oberen Teil des Körpers die Episoden der Apnoe während des Schlafes reduziert wurden (Loube et al, J Am Diet Assoc, 1994). Die Schlafposition beeinflusst auch den Beginn der Schlafapnoe. Insbesondere kann die Rückenlage die Symptome verschlimmern. Der Versuch, auf der Seite zu schlafen, kann also bei der Schlafapnoe helfen (Joosten et al, Sleep Med Rev, 2014). Übermäßiger Alkoholkonsum erhöht das Risiko von Schlafapnoe, da es den Muskeltonus der Zunge reduziert (Simou et al, Sleep Med, 2018). Schließlich, wenn Sie Raucher sind, ist hier ein weiterer guter Grund, aufzuhören. Tatsächlich erhöht Rauchen das Risiko von Schlafapnoe (Lin et al, Chin Med J, 2012).

Yoga und seine Vorteile gegen Schlafapnoe

Ja, sogar Yoga und insbesondere die Atemtechniken Pranayama, aber auch einige spezifische Asanas, können bei Schlafapnoe helfen und den Tonus der Muskeln der Atemwege aufrechterhalten (Kumar et al Indian J Otolaryngol Head Neck Surg., 2019). Unter den verschiedenen Yoga-Übungen ist Bhramari Pranayama oder Bienenatem besonders vorteilhaft. In diesem Pranayama atmen Sie durch die Nase ein und beim Ausatmen, immer durch die Nase und mit geschlossenem Mund, erzeugen Sie ein Geräusch ähnlich der Biene (MMMM) und spüren Sie die Vibration, die sich aus dem Rachen ausbreitet. Der siegreiche Atem ist auch hervorragend. Dieses Pranayama wird wie das vorherige immer mit geschlossenem Mund und durch das Atmen durch die Nase praktiziert. Versuchen Sie, die Glottis leicht zusammenzuziehen, auf diese Weise machen Sie ein ähnliches Geräusch wie beim Schnarchen. Unter den Yoga-Positionen ist die Yogaposition der Kobra effektiv. Bauch runter, die Hände sind auf Schulterhöhe und schieben die Erde weg. Auf diese Weise wird der Torso vom Boden angehoben, dann vervollständigen Sie die Position, indem Sie die Arme vollständig verlängern und den Rücken leicht nach hinten beugen. Vergessen Sie auch nicht die wechselnde Nasenlochatmung, die hilft, die Atemwege frei zu halten und die Muskeln zu straffen. Der Daumen der rechten Hand blockiert das rechte Nasenloch, atmen Sie mit dem linken Nasenloch ein. Dann entfernen Sie den rechten Daumen und blockieren SIe mit dem Zeigefinger das linke Nasenloch, atmen Sie dann aus dem rechten Nasenloch aus, bleiben Sie in dieser Position und atmen Sie immer aus dem rechten Nasenloch ein. Entfernen Sie den Zeigefinger und blockieren Sie das rechte Nasenloch mit dem Daumen an und fahren Sie auf diese Weise fort.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x