Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Naturkosmetik, wie Könige und Königinnen Teil 55, tahitianische Schönheit zwischen Göttern und kristallklarem Meer

Exotische und faszinierende Kosmetika, die nach fernen Ländern riechen und auch außerordentlich in der Lage sind, sich um das Haar zu kümmern, es zu verstärken und zu regenerieren, nützlich auch bei sprödem Haar und Haarausfall zu helfen.
Der Legende nach wollte der Gott Maui vor langer Zeit, zu Beginn der Tage, alle Inseln fischen, um eine große Insel zu schaffen. Aber die kleinen Inseln wollten das nicht und sprangen weg wie Fische. Und so bildeten sie das, was heute noch als die fünf Archipele Polynesiens bekannt ist. Und auf einem dieser Archipele, den Marquesas-Inseln, verwenden die Bewohner spezielle Kosmetikprodukte auf Kokosnussbasis. Darüber hinaus gilt die Kokosnuss auf diesen Inseln als Geschenk eines Gottes an Prinzessin Hina, die Maui um Hilfe bat, um ihrem Verehrer zu entkommen, der die Form einer großen Schlange hatte. Maui tötete die Schlange und vergrabte sie im Boden. In einer einzigen Nacht, wo die Schlange begraben wurde, wurde eine Kokospalme gebildet. Und die Kokosnüsse haben, wenn wir genau hinschauen, alle drei dunkle Flecken, die der Überlieferung nach die Augen und der Mund der Schlange sind, die Hina heiraten wollte. Lassen Sie uns also in dieses Paradies auf Erden, Polynesien, eintauchen, das mit duftenden Blumen, faszinierenden Aromen, Palmen und kristallklarem Wasser bevölkert ist. Inspiriert von den Traditionen der Bevölkerung der Marquesas-Inseln, schauen wir uns an, wie man großartige Kosmetika herstellt, um unsere Haare zu pflegen, die durch Salz, Sonne und Wind gestresst sind. Aber zuerst sehen wir uns die Eigenschaften der Inhaltsstoffe, die wir verwenden werden.

Tahitianische Kosmetik, Eigenschaften

Die Kosmetika, die wir zubereiten werden, werden mit Kokosöl als Grundbestandteil hergestellt. Laurinsäure ist die Hauptfettsäure in Kokosöl. Genau diese Eigenschaft macht Kokosöl den Haarproteinen besonders ähnlich, so dass Kokosöl leicht in das Haar selbst eindringen und es ernähren, reparieren und regenerieren kann. In der Tat ist Kokosöl eines der Öle, das den Verlust von Proteinen im Haar verhindern oder reduzieren kann. Das Haar wird gesunder, weniger zerbrechlich und elastischer (Rele et al, J Cosmet Sci, 2003 - Mhaskar et al. al, J Cosmet Sci, 2011). Nicht nur das, Kokosöl befeuchtet die Haut, vermeidet Juckreiz und hilft auch Schuppen entgegenzuwirken (Saxena et al, Sci Rep, 2021). Basilikum, ein weiterer Bestandteil der Kosmetika, die wir herstellen werden, ist, dank seiner ätherischen Öle, antimikrobiell und hilft so Juckreiz und Dermatitis entgegenzuwirken. Basilikum ist auch antioxidativ und schützt die Mikrozirkulation und den Haarfollikel (Falowo et al, Int J Food Sci, 2019). Minze ist entzündungshemmend und stimuliert das Haarwachstum (Oh et al, Toxicol Res, 2014). Schließlich ist Avocado sehr feuchtigkeitsspendend und pflegend, hilft dank ihres Linolsäuregehalts die Regeneration des Haares und stimuliert sein Wachstum (Lin et al, Int J Mol Sci, 2018 - Ryu et al, Molecules, 2021) .

Tahitianisches Haaröl

Die Grundlage dieses wertvollen Kosmetikums ist Kokosöl, das Sie in Ermangelung anderer Inhaltsstoffe auch alleine in Reinheit verwenden können, wie ein echter Bewohner von Tahiti. Befeuchten Sie das Haar und tragen Sie zwei Esslöffel Kokosöl auf die Kopfhaut und die Längen auf, lassen Sie es 15 Minuten einwirken und spülen Sie dann mit Ihrem Shampoo ab. Alternativ sind hier einige wertvolle Ideen, die direkt aus Polynesien stammen. Monoi-Öl ist ein sehr berühmtes Kosmetikum, das durch die Mazerierung der Blüten der tahitianischen Gardenie in Kokosöl gegeben wird. Aber wissen Sie, dass Frauen im Norden der Marquesas-Inseln auch Monoi-Öl mit süßem Basilikum zubereiten (Jost et al, J Ethnobiol Ethnomed, 2016)? In einem Topf zwei Esslöffel Kokosöl in einem Wasserbad schmelzen. Fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Basilikumöl hinzu, wenn Sie es zu Hause haben, und mischen. Alternativ lassen Sie das Kokosöl langsam im Wasserbad kochen, zerknittern und hacken Sie 3-4 frische Basilikumblätter und fügen Sie sie zum warmen Öl hinzu, mischen und 15 Minuten ziehen lassen. Dann entfernen Sie die Blätter und lassen Sie das Öl abkühlen. Nach dem Sprühen von Blumenwasser oder klarem Leitungswasser auf die Kopfhaut und die Haare auftragen. Massieren und fünfzehn Minuten einwirken lassen. Spülen Sie dann mit Ihrem Shampoo ab. Möchten Sie etwas mehr? Fügen Sie ein paar Minzblätter zusammen mit dem Basilikum hinzu. Kokosöl, Basilikum und Minze sind in der Tat die Inhaltsstoffe einer anderen Kosmetik für Haut und Haare, Hoho, die im Süden der Marquesas-Inseln sehr beliebt ist. Der Prozess ist derselbe.

Reiche Maske der Marquesas-Inseln

Wir können diese Haarmaske noch reicher machen, indem wir eine typische Frucht der Marquesas-Inseln, Avocado, verwenden! Zerdrücken Sie das Fruchtfleisch einer halben sehr reifen Avocado mit einer Gabel. Fügen Sie zwei Esslöffel Monoi- oder Hoho Öl hinzu, die nach der in der vorherigen Sektion beschriebenen Methode zubereitet werden, mischen. Auf Kopfhaut und Haare auftragen, 15-20 Minuten einwirken lassen und anschließend mit Ihrem Shampoo abspülen.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x