Poria Pilz

Entzündungshemmlich, Antioxidans und Antikrebsmittel, stärkt das Immunsystem, nützlich zur Senkung des Blutzuckers und daher hilfreich bei Typ-2-Diabetes, Schutz für die Gehirngesundheit, harntreibende Wirkung.
Der Poria Pilz, wissenschaftlicher Name Wolfiporia extensa, gehört zu der Familie der Polyporaceae (Polyporaceae) und ist auch als Poria cocos bekannt. Dieser essbare Pilz ist seit mehr als 2000 Jahren von der traditionellen chinesischen Medizin bekannt und verwendet, und wie oft, in den letzten Jahren hat sich die Wissenschaft auch für ihre Eigenschaften interessiert und versucht, sie zu überprüfen und zu verstehen.

Poria Pilz, Eigenschaften

Heutzutage wissen wir, dass, dank der Anwesenheit von Polysacchariden, Triterpenoiden und Fettsäuren, der Poria Pilz ist harntreibend, zeigt entzündungshemmende, antioxidative und Anti-Aging-Eigenschaften, moduliert die Wirkung des Immunsystems, wirkt Diabetes und Tumoren (Xiulian et al, J Cell Mol Med, 2019 - So, Int J Biol Macromol, 2014 - Feng et al, J Ethnopharmacol, 2013). Daher wird dieser Pilz verwendet, um Ödeme und Flüssigkeitsretention entgegenzuwirken, Diurese zu stimulieren, es ist ein Tonikum bei Müdigkeit und ist in der Lage, das Immunsystem zu stärken, kann aber auch bei Typ-2-Diabetes hilfreich sein. Tatsächlich haben wissenschaftliche Studien festgestellt, dass die Einnahme von Extrakten dieses Pilzes in der Lage war, den Blutzuckerspiegel durch Erhöhung der Insulinempfindlichkeit zu senken (Tzu-Hsuan et al, Evidence-Based Komplementär- und Alternativmedizin, 2011). Darüber hinaus wurde in einer Studie (Park et al, Pharmazie, 2009) auch festgestellt, dass wässrige Extrakte aus Poria Pilz schützend auf das Gehirn sind und oxidativen Stress und Gewebeschäden entgegenwirken, die durch die Aggregation von Beta-Amyloid-Proteinen, die Ursache von Alzheimer, verursacht werden. Diese noch vorläufige Studie ebnet den Weg für die Verwendung von Poria als mögliche zukünftige Behandlung dieser degenerativen Krankheit.

Poria Pilz, wo zu finden und wie man es nimmt

Der Poria Pilz wird in Kräuter- oder Apothekergeschäften in Form von Ergänzung gekauft. Angesichts seiner hypoglykämischen Wirkung, fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Blutzuckerkontrollmedikamente einnehmen, um Wechselwirkungen zu vermeiden. Alternativ ist der Poria Pilz eine der Zutaten des berühmten Mu-Tee, eine Mischung aus Kräutern und Wurzeln, die vom Vater der Makrobiotika, Georges Ohsawa, erstellt wurden, haben wir einen Beitrag über das Thema gewidmet. Mu-Tee wird in Kräuterläden oder online gefunden und hat tonische, Verdauungs- und wohltuende Eigenschaften für das Immunsystem.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2020 - naturallifeapp.com Registered Brand 302018000008020
x
Home
Über uns
App
Natürliche Heilmittel
Yoga-Praxis
DIY Heilmittel
Gesunde Rezepte
Suche