Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Reinigen Sie Leber und Darm, stärken Sie so das Immunsystem und bekämpfen Sie Entzündungen, schlechte Verdauung und Fettansammlung

Natürliche Heilmittel, Diät und Yoga helfen, die inneren Organe, insbesondere die Leber, zu reinigen, Giftstoffe wegzufegen und Entzündungen und Ödeme in den unteren Gliedmaßen zu bekämpfen. Auf diese Weise werden die Abwehrkräfte des Körpers gestärkt, die Verdauung verbessert sich und der Körper fühlt sich aktiver.
Stress, Angst, Drogen und eine sitzende Lebensweise, die auch mit der Situation zusammenhängen, die wir gelebt haben und noch erleben, können zur Ansammlung von Toxinen im Körper beitragen, der durch Aktivierung der Entzündungsreaktion reagiert. Diese Entzündung ist jedoch tendenziell chronisch, ermüdet und belastet den Körper, verlangsamt die Verdauung, schwächt das Immunsystem, fördert die Gewichtszunahme, viszerales Fett und Wassereinlagerungen. Wie wirkt man also, um Giftstoffe zu entfernen, Entzündungen entgegenzuwirken und den Körper und das Immunsystem mit neuer Energie wieder aufzuladen?

Bittere Kräuter und Getränke für die Leber

Die Leber ist das Organ, in das die eingebrachten toxischen oder reizenden Substanzen wie Metallrückstände, Farb- und Konservierungsstoffe konvergieren und das, aufgrund eines Überschusses an diesen Substanzen, geschwächt und entzündet werden kann (Pineiro Carrero et al, Pediatrics, 2004). Wir können daher der Leber bei ihrer Arbeit helfen, Blähungen, schlechte Verdauung und Sodbrennen zu vermeiden. Die Haut wird sofort gesünder und heller und die Abwehrkräfte des Körpers werden gestärkt. Nicht nur das, wenn die Leber gut funktioniert, ist es auch einfacher, Fette zu verbrennen und Fettansammlungen an der Taille zu vermeiden (Catanzaro et al, Dig Dis Sci, 2014 - van der Poorten et al, Hepatology, 2008). Trinken Sie morgens auf nüchternen Magen vor dem Frühstück ein Glas warmes Wasser, dem Sie den gepressten Saft einer halben Zitrone hinzugefügt haben. Sie Zitrone schützt, dank ihrer antioxidativen Wirkung, die Leber vor oxidativem Stress und reduziert die ALT-Werte, oder Alanin-Aminotransferase, die ein Indikator für Leberschäden ist (Zhou et a, Biomed Res Int, 2017). Eine Hilfe kommt auch von den Muttertinkturen aus Artischocke, Löwenzahn und Mariendistel, die die Leber regenerieren, den Darm reaktivieren, Mundgeruch und Retention entgegenwirken und die Galle verdünnen (Brigo, Natural Medicine von A bis Z). In 500 ml Wasser 50 Tropfen jeder Tinktur geben und den ganzen Tag in kleinen Schlucken trinken.

Der Kräutertee der alten Kräutermedizin

Der große französische Kräuterarzt Messegue empfiehlt in seinem Buch My Herbarium, um die Leber zu reinigen und ihre Arbeit zu stimulieren, einen Kräutertee, der auf diese Weise zubereitet wird. In zwei Tassen kochendes Wasser eine Prise Anis, Basilikum, Fenchel, Minze, Rosmarin, Bohnenkraut und Kerbel hinzufügen. 10 Minuten ziehen lassen, dann filtrieren und trinken.

Kräutertees und Gewürze gegen Wassereinlagerungen und Ansammlung von Toxinen

Der Brennnesseltee ist ein ausgezeichneter Entgifter, hilft bei der Reinigung des Blutes und wirkt dank seiner harntreibenden Wirkung Stagnation entgegen (Hajhashemi et al, Avicenna J Phytomed., 2013). Einen Liter Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, eine Minute warten und 2 Esslöffel getrocknete Brennnesselblätter hinzufügen. 10 Minuten ziehen lassen und zwei Wochen lang eine Tasse pro Tag trinken. Nachdem Sie die Brennnessel getrunken haben, trinken Sie auch ein Glas Wasser, um den Nieren zu helfen. Majoran ist ein weiterer Verbündeter bei Stagnation und Verdauungsproblemen, diuretisch, verdauungsfördernd und antiseptisch (Bina et al, J Evid Based Complementary Altern Med., 2017). Sie können dann einige frische gehackte Blätter zu Salaten hinzufügen oder sogar gekochtes Gemüse oder Saucen würzen. Metzgerbesen ist das ausgezeichnete Mittel, um Ödemen iin den unteren Gliedmaßen und dem Gefühl schwerer Beine entgegenzuwirken, er ist entzündungshemmend und harntreibend (Vanscheidt et al, Arzneimittelforschung, 2002). Einen Teelöffel Metzgerbesen in einer Tasse Wasser zum Kochen bringen und 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und zehn Minuten ruhen lassen, dann filtern und zwischen den Mahlzeiten trinken.

Diät

Verpassen Sie nicht Nahrung mit Probiotika, die die Gesundheit der Mikrobiota, bei der es sich um eine Reihe von Bakterien handelt, die im Darm leben und von denen nicht nur Verdauungsprozesse abhängen, sondern auch die Gehirnfunktion, Stimmung und die Wirkung des Immunsystems, unterstützen (Hemarajata et al, Therap Adv Gastroenterol., 2013). Eine Quelle für Probiotika ist definitiv Joghurt, aber es sollte auf dem Etikett berichtet werden, dass es Probiotika enthält, sonst enthält es nur lebende Kulturen, die die Magenbarriere nicht überwinden würden. Sellerie hilft auch bei der Verdauung und ist harntreibend, Sie können ihn in Scheiben schneiden und zu Salaten oder Smoothies hinzufügen (Siska et al, Sci Pharm, 2018). Kurkuma vermeidet die Fermentation dank seiner positiven Wirkung auf die Darmmikrobiota und ist entzündungshemmend, hepatoprotektiv und antiviral (Di Meo et al, Nutrients, 2019). Sie können einen Teelöffel Kurkuma mit einem Nieselregen nativem Olivenöl extra und etwas Pfeffer mischen und den Salat würzen. Diese Kombination aus Kurkuma, Öl und Pfeffer ermöglicht es Curcumin, dem Wirkstoff in Kurkuma, die Magenbarriere zu überwinden.

Yoga

Einige Yoga-Positionen sind besonders vorteilhaft, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und Irritationen und Entzündungen des Darmtraktes entgegenzuwirken. Wir sprechen von Drehungen, die all jene Yoga-Positionen sind, die eine Rotation, sogar eine kleine, der Wirbelsäule erfordern (Kuttner et al, Pain Res Manag, 2006). Auf diese Weise werden die inneren Organe gequetscht, und wenn Sie in die Ausgangsposition zurückkehren, fegt ein großer Blutfluss die Giftstoffe weg. Die einfachste und vorteilhafteste Yoga Drehung ist die folgende. Setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen vor Ihnen. Beugen Sie Ihr linkes Knie und bringen Sie Ihren linken Fuß über Ihr rechtes Knie hinaus. Der rechte Arm wickelt sich um die Außenseite des linken Beines, während sich der Oberkörper nach links dreht. Die linke Hand ist auf dem Boden. Atmen Sie aus und versuchen Sie etwas mehr zu drehen, inhalieren Sie und entspannen Sie.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x