Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Sesam, ein Elixier der Langlebigkeit, eingeschlossen in einem Samen

Antioxidative, entzündungshemmende, kardioprotektive, neuroprotektive und krebsbekämpfende Eigenschaften, Sesam verbessert das Gedächtnis und das Lernen, wirkt Rücken- und Gelenkschmerzen entgegen, schützt die Haut vor UV-Strahlen, stimuliert die Wundheilung und stärkt die Knochen.
Laut Gelehrten wurde das Manuskript aus dem dritten Jahrhundert vor Christus in drei Bänden geschrieben, die die tausendjährige chinesische Weisheit enthielten. Mündliche Überlieferungen und natürliche Heilmittel wurden in dieses Buch, das Shennong Ben Cao Jing, aufgenommen. Wir haben keine Spur mehr vom Originalmanuskript, aber es sind andere Werke zu uns gekommen, die seinen Inhalt aufgegriffen haben. Insbesondere ein Abschnitt ist von erheblichem Interesse. Tatsächlich werden an einer bestimmten Stelle im Manuskript häufig verwendete Lebensmittel aufgeführt, die aufgrund ihrer wertvollen Eigenschaften in der täglichen Ernährung niemals fehlen sollten. Nun, unter diesen Lebensmitteln stechen Sesamsamen hervor, die als wahres Elixier der Langlebigkeit gelten. Und in diesem Fall stimmte die Tradition, wie Jahrhunderte später die Wissenschaft mit hochentwickelter Ausrüstung beweisen konnte. Heute sprechen wir darüber, was Sesam für unsere Gesundheit tun kann und warum es eine gute Idee sein kann, Joghurt, Brot- und Kekszubereitungen oder Saucen Sesam zuzusetzen.

Sesam, Eigenschaften und Nährstoffe

Sesam ist eine Quelle für Proteine, Vitamine wie Vitamin E und Vitamin B1, Ballaststoffe, ungesättigte Fettsäuren, aber auch Phosphor, Eisen, Magnesium, Kalzium, Mangan, Kupfer und Zink (Pathak et al., Pharmacogn Rev., 2014). Sesam zeigt, wie das aus seinen Samen gewonnene Öl, dank des Vorhandenseins von Substanzen wie Tocopherol und Lignanen wertvolle antioxidative, entzündungshemmende, antidiabetische und antitumorale Eigenschaften (Andargie et al., Molecules, 2021).

Sesam, neuroprotektive Wirkung

Sesamöl hat dank drei Wirkungsmechanismen eine neuroprotektive Wirkung gezeigt. Erstens hilft Sesamöl, Entzündungen auszulöschen, und wie aus jüngsten wissenschaftlichen Forschungen hervorgeht, ist es genau die Neuroinflammation, die, in Gegenwart von Ansammlungen von Beta-Amyloid-Proteinen im Gehirn, degenerative Erkrankungen wie Alzheimer verursachen kann (Mohamed et al., J. Ethnopharmacol, 2021 - Pascoal et al., Naturmedizin, 2021). Nicht nur das, Sesamöl ist auch ein Antioxidans und wirkt oxidativem Stress entgegen, dem Vorraum der Ansammlungen von Beta-Amyloid-Proteinen im Gehirn. Schließlich zeigt Sesamöl auch, dass es die kognitive Funktion verbessert, das Gedächtnis und die Lernfähigkeit stärkt (Mohamed et al., J Ethnopharmacol, 2021).

Sesam und Herz

Sesam und sein Öl haben cholesterinsenkende Eigenschaften. Tatsächlich wurde beobachtet, dass die Einnahme von 5 Esslöffeln Sesamsamen pro Tag über zwei Monate das schlechte Cholesterin um 10% und die Triglyceride um 8% senkte (Alipoor et al., Int J Food Sci Nutr, 2012). Darüber hinaus wirkt Sesam nicht nur durch die Senkung des Cholesterinspiegels, sondern auch entzündungshemmend und trägt dazu bei, das Risiko für Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern (Hsu et al., Cureus, 2017). Nicht nur das, es hat sich gezeigt, dass die Einnahme von Sesam die Funktion des Endothels verbessert, das die Auskleidung von Blutgefäßen und Herz darstellt. Tatsächlich reichen täglich 35 Gramm Sesamöl aus, die Anpassungsfähigkeit des Endothels an den Blutfluss zu verbessern und die Blutgefäße auch bei Bluthochdruck weniger steif zu machen (Kalliopi et al., Eur J Prev Cardiol, 2013).

Sesam und Knochen

Sesam schützt nachweislich dank seines Gehalts an Sesamin, das zur Ligninfamilie gehört, die Knochenstruktur, indem es den Verlust von Knochenmasse und das Auftreten von Osteoporose verhindert (Ma et al., Med Sci Monit, 2019). Aus Studien geht hervor, dass der Wirkungsmechanismus von Sesam auf seine Fähigkeit zurückzuführen ist, Entzündungen entgegenzuwirken. Tatsächlich ist es durch die Verhinderung von Knochenentzündungen möglich, eine Knochenresorption zu verhindern und stattdessen die Bildung von Knochengewebe zu erhöhen (Yasmeen et al., Food Sci Nutr, 2020).

Sesam und Haut

Sesamöl, wenn es lokal auf Wunden aufgetragen wird, beschleunigt nachweislich die Heilungsprozesse dank seiner heilenden und antimikrobiellen Wirkung und seiner Fähigkeit, die Synthese von Kollagen und Elastin zu stimulieren (Andargie et al., Molecules, 2021). Nicht nur das, Sesamöl wirkt Anti-Aging, schützt die Haut vor Schäden durch Lichtalterung und hilft, den Schutzfilm der Haut bei Veränderung wieder herzustellen (Lin et al., Int J Mol Sci, 2018). Aus diesem Grund wird Sesamöl zu Gesichtsprodukten hinzugefügt. Sie können es auch in Ihre DIY-Cremes oder mizellares Wasser aufnehmen, gemäß dem Rezept, das Sie im Video-Blog-Bereich finden.

Sesam gegen Schmerzen

Massagen mit Sesamöl lindern nachweislich Schmerzen bei Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen. Dies ist auf die entzündungshemmende Wirkung von Sesam zurückzuführen (Lin et al., Int J Mol Sci, 2018)..
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2021 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x