Menu
Natural Home Remedies healthy recipesNatural Home Remedies healthy lifestyle

Wakame-Algen, eine Jodquelle und mit einer Anti Diabetes und Anti Fettleibigkeit Wirkung

Jodquelle für das reibungslose Funktionieren der Schilddrüse, regt den Stoffwechsel an, wirkt Fettleibigkeit, Diabetes und Bauchfett entgegen, wirkt krebsbekämpfend, schützt die Leber vor Fettansammlungen, senkt den Cholesterin- und Triglyceridspiegel.
In den letzten Jahren ist der Ruhm von Seetang für kulinarische Zwecke auf der ganzen Welt gewachsen. Und das aus gutem Grund. In der Tat verleihen Algen den Gerichten nicht nur Geschmack und Farbe, sondern bringen auch wichtige Vorteile, die wir im heutigen Artikel besprechen werden.

Wakame-Algen, Eigenschaften und Nährstoffe

Wakame-Algen sind eine Quelle für Proteine, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, aber auch Vitamine wie Vitamine der Gruppen B, A, C und E sowie Mineralsalze wie Magnesium, Kalzium, Eisen und Mangan sowie Jod (Yamada et al., Nihon Eiseigaku Zasshi, 1991). Darüber hinaus liefert die Wakame-Alge antioxidative Substanzen wie Fucoxanthin aus der Familie der Carotinoide und Fucoidan, ein Polysaccharid (Martínez-Villaluenga et al., Mar Drugs, 2018).
Wakame-Algen gegen Fettleibigkeit und Diabetes — Wakame-Algen wirken Entzündungen entgegen, die langfristig das Risiko für Fettleibigkeit erhöhen können. Darüber hinaus wirkt Wakame-Algen der Absorption und Akkumulation von Fetten, dem Anstieg von Cholesterin und Triglyceriden sowie der Insulinresistenz entgegen. Gleichzeitig regt diese spezielle Alge den Stoffwechsel an (Martínez-Villaluenga et al., Mar Drugs, 2018). Studien haben auch beobachtet, dass Fucoxanthin, eine in Wakame-Algen enthaltene Substanz, in Kombination mit Granatapfelöl dazu beiträgt, die Taille zu reduzieren und der Ansammlung von Fett in der Leber entgegenzuwirken (Abidov et al., Diabetes Obes Metab, 2010).

Wakame-Algen mit Antitumorwirkung

Wakame-Algen haben eine Antitumorwirkung gezeigt und Studien haben vor allem ihre schützende Wirkung für die Brust hervorgehoben. Es wird angenommen, dass die krebsbekämpfenden Eigenschaften auf die Fähigkeit der Algen zurückzuführen sind, der Angiogenese entgegenzuwirken, dh der Bildung von Blutgefäßen, um erkrankte Zellen mit Nährstoffen zu versorgen. und die Apoptose, nämlich den programmierten Tod, der Krebszellen zu fördern (Teas et al., J Appl Phycol, 2013).
Wakame-Algen und Jod — Jod ist ein essentieller Mikronährstoff für die Synthese von Schilddrüsenhormonen. Jod kommt in wenigen Produkten terrestrischen Ursprungs vor, während Fische, Algen und Meeresfrüchte von Natur aus reich an Jod sind. Daher sind diese Lebensmittel, immer ohne Übertreibung, zu berücksichtigen, um einen Mangel an dieser Substanz zu vermeiden (Aakre et al., Nutrients, 2020). In der Tat kann ein Jodmangel Schilddrüsenerkrankungen verursachen.

Wakame-Algen, Risiken und Warnungen

Wie in den vorherigen Absätzen erwähnt, sind Wakame-Algen eine Jodquelle, können aber auch zu einer übermäßigen Jodaufnahme führen, die vermieden werden muss. Tatsächlich können sowohl ein Mangel als auch ein Überschuss an Jod zu Schilddrüsenproblemen führen. Nicht das gesamte in diesem Seetang enthaltene Jod wird vom Körper aufgenommen, dies muss jedoch berücksichtigt werden, um einen Überschuss dieser Substanz zu vermeiden. Es ist daher wichtig, sich auf das Etikett des von Ihnen gekauften Produkts zu beziehen, auf dem immer die maximal empfohlene wöchentliche Menge an Wakame-Algen angegeben ist (Cherry et al., Nutr Rev, 2019). Fragen Sie bei Schilddrüsenproblemen immer Ihren Arzt um Rat, bevor Sie Wakame-Algen einnehmen. Dann muss eine Überlegung bezüglich des über die Diät aufgenommenen Jods hinzugefügt werden. Algen, aber auch Meeresfrüchte oder jodiertes Salz liefern stabiles Jod, das von der Schilddrüse aufgenommen wird, dessen Funktion unterstützt und es auch vor Strahlenexposition schützt. Dies bedeutet nicht, dass es zum Schutz vor Strahlungsrisiken ausreicht, große Mengen dieser Lebensmittel zu sich zu nehmen, was sehr schädlich wäre. Was wir mitteilen möchten, ist, dass eine gesunde, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, die auch jodhaltige Lebensmittel enthält, einen zusätzlichen Schutz für die Schilddrüse darstellt (Quelle Italian National Institute of Health).

Wakame-Algen, wie man sie nehmen kann

Wakame-Algen kommen im Allgemeinen in getrockneter Form vor. Der Seetang wird dann etwa zehn Minuten in Wasser eingeweicht und kann dann für verschiedene kulinarische Zubereitungen verwendet werden. Es kann zum Beispiel zu Suppen und Brühen, aber auch zu Salaten hinzugefügt werden.
AUTOR
Sie verbindet ihre Leidenschaft für einen natürlichen Lebensstil und ihr Studium, sie hat in der Tat einen Master of Science in Physik und einen PhD in Physik im Bereich der Biophysik. Wissenschaftliche Artikel zu lesen, mit den neuesten wissenschaftlichen Forschungen aktualisiert zu werden und neue Methoden und Rezepte zu testen, ist seit immer ihre Aufgabe, die, wie wir hoffen, für Sie nützlich geworden ist.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2022 - Natürliche Heilmittel Registered Brand 302018000008020
x