Wasser — Warum es wichtig ist

Wasser ist essentiell für alle Prozesse, die das Leben regulieren, von der Regulierung der Körpertemperatur bis zum Transport von Nährstoffen, wenn wir das Gefühl von Durst haben wir bereits verloren 1 -2% Wasser und wir können die Auswirkungen im Zusammenhang mit Austrocknung wie Kopfschmerz, Müdigkeit fühlen Konzentration, Verstopfung und auch Hunger.
Es gibt kein einfacheres und effizienteres natürliches Heilmittel als Wasser. Wasser kann überall leicht gefunden werden, es fließt aus den Hähnen zu Hause, es kann in Flaschen gekauft werden, aber wir geben ihm oft nicht genug Wert. Wasser ist essentiell für die Gesundheit des Körpers, diese so wertvolle Flüssigkeit spielt eine Rolle beim Tragen der Nährstoffe in die Zellen und die Giftstoffe und Abfälle außerhalb des Körpers, Wasser reguliert die Körpertemperatur durch Schwitzen, ist ein Stoßdämpfer für Organe wie das Auge oder das Gehirn. Allerdings erinnern wir uns oft nicht zu trinken oder trinken wir nur, wenn wir ein Gefühl von Durst fühlen, aber das ist spät, weil wir bereits dehydriert sind. Sehr interessant sind die Studien, die 2012 von einer Gruppe amerikanischer Forscher der University of Connecticut durchgeführt und in zwei wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht, The Journal of Nutrition und British Journal of Nutrition. Die Studien besagt, dass wir, wenn wir das Gefühl von Durst fühlen, 1 -2% des gesamten Wasservolumens in unserem Körper verloren haben. Wenn Sie denken, dass es eine kleine Menge ist, sollten Sie bedenken, dass nach der gleichen Studie, die negativen Auswirkungen der Austrocknung bereits auftreten, wenn es einen Verlust von 1,5% des Körperwassers, mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, schlechte Konzentration, Probleme des Gedächtnisses und Wachsamkeit. Aber andere Symptome im Zusammenhang mit einer schlechten Hydratation können Verstopfung und ein Gefühl von übermäßigem Hunger sein, die Sinne von Hunger und Durst sind in der Tat durch die gleichen Nervenzentren reguliert und das Gehirn kann einen Sinn für den anderen verwechseln. Darüber hinaus ist das Durstgefühl bei älteren Menschen weniger klar, die aus diesem Grund ein größeres Austrocknungsrisiko haben. Schließlich, eine Studie von einem Team von französischen Forschern durchgeführt und im Jahr 2011 auf der Fachzeitschrift Diabetes care veröffentlicht zeigt, dass ein Zusammenhang zwischen der Aufnahme von Wasser und dem Risiko von Hyperglykämie besteht, insbesondere eine Erhöhung der Menge an Wasser in den Körper eingeführt kann eine schützende Rolle für das, was die Erhöhung des Blutzuckerspiegels betrifft. In diesem Artikel haben wir uns darauf beschränkt, die Bedeutung von Wasser für die Gesundheit des Körpers zu beschreiben, in dem Artikel der nächsten Woche werden wir sehen, wie viel Wasser gut zu trinken ist und in welcher Form.
Natural Remedies App Logo
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung

Sie könnten auch an diesen natürlichen Heilmitteln interessiert sein

Natürliche Heilmittel
Laden Sie die App herunter
Copyright © 2020 - naturallifeapp.com Registered Brand 302018000008020
x
Home
Über uns
App
Natürliche Heilmittel
Yoga-Praxis
DIY Heilmittel
Gesunde Rezepte
Suche