Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Zucchini, Eigenschaften, Vorteile und Warnhinweise

August 23, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Zucchini, Eigenschaften, Vorteile und Warnhinweise

Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die das Sehvermögen und das Herz schützen und der Zelldegeneration, aber auch Stress, Angstzuständen und Depressionen entgegenwirken können

Zucchini ist ein saisonales Gemüse, das wir von Mai bis September genießen können. Das Merkmal der Zucchini ist, dass diese Frucht noch unreif aus der Cucurbita Pepo-Pflanze, die ebenso wie Gurke, Kürbis, Melone und Wassermelone zur Familie der Kürbisgewächse gehört, gepflückt wird. Zucchini ist überall zu finden und gehört zu den Hauptzutaten der Sommerküche. Tatsächlich ist Zucchini saftig, verleiht den Zubereitungen eine süße und delikate Note und ist vielseitig einsetzbar. Zucchini ist aber auch eine wertvolle Quelle von Eigenschaften, die zahlreichen Organen, von den Augen bis zum Herzen, wichtige Vorteile bringen können!

Zucchini, Nährstoffe

Zucchini sind kalorienarm, sie enthalten kein Fett, liefern aber bis zu 96% Wasser und sind somit hydratisierend. Zucchini sind eine Ballaststoffquelle, die wichtig ist, um den Darmtransit zu verbessern und Blutzucker, Cholesterin und Hungerattacken unter Kontrolle zu halten.

Darüber hinaus enthalten Zucchini Proteine, Kohlenhydrate und damit Energie sowie wichtige Nährstoffe wie Mineralien, wie Kalium, Magnesium, Phosphor und Mangan, Vitamine, unter denen Vitamin C hervorsticht, gefolgt von der Gruppe B und insbesondere den Vitaminen B1, B2, B3 und B6, Vitamin K und Vitamin E, Folsäure, aber auch antioxidative Substanzen wie Carotinoide und Phenolverbindungen (Martinez Valdivieso et al., Nährstoffe, 2017 - Ben Noun et al., BN Publication House, 2019).

Zucchini gegen Zelldegeneration

Das in Zucchini enthaltene Beta-Carotin wirkt nachweislich der Zelldegeneration entgegen und wirkt vor allem in der Anfangsphase. Tatsächlich wurde gezeigt, dass diese Substanz die Bildung von Prätumorläsionen hemmt (Martinez Valdivieso et al, Nutrients, 2017).

Darüber hinaus wurde gezeigt, dass Zeaxanthin, ein weiteres Antioxidans aus der Carotinoidfamilie, das in Zucchini enthalten ist, die Haut vor der Degeneration schützt (Martinez Valdivieso et al, Nutrients, 2017).

Zucchini für das Sehen

Unter den Carotinoiden der Zucchini stechen Lutein und Zeaxanthin hervor, Substanzen, die dazu beitragen, das Risiko von Katarakten und altersbedingter Makuladegeneration zu verringern (Martinez Valdivieso et al., Nutrients, 2017).

Zucchini für gute Laune

Zucchini kann auch ein Verbündeter der guten Laune werden. Tatsächlich haben Zucchinisamen eine wichtige antioxidative und antidepressive Wirkung gezeigt (Ayoub et al., Oxid Med Cell Longev, 2021).

Darüber hinaus enthält Zucchini, wie in der Einleitung erwähnt, Vitamin B6, das hilft, Stress, Angst und Traurigkeit abzubauen (Durrani et al., Ann Med Surg, 2022).

Zucchini für das Herz

Quercetin ist ein in Zucchini enthaltenes Antioxidans, es wirkt der Schädigung durch freie Radikale und Entzündungen entgegen.

Nicht nur das, dank seiner Wirkung hilft es, den Cholesterinspiegel zu regulieren und die Blutgefäße zu stärken (Krecisz et al, Molecules, 2021).

Zucchinis, wie man sie schmeckt

Zucchinis werden in der Regel gedämpft, im Ofen oder in einer Pfanne gekocht. Studien haben gezeigt, dass diese Kochmethoden die antioxidative Wirkung und den Vitamin-E-Gehalt von Zucchini erhöhen. Insbesondere das Kochen in einer Pfanne hat die größte Wirkung gezeigt, wenn es darum geht, die antioxidative Wirkung von Zucchini zu erhöhen (Torres de Castro et al, Foods, 2021 - Tejada et al, International Journal of Food Properties, 2020). Zucchini kann aber auch roh, in feine Scheiben geschnitten und alleine gegessen werden, vielleicht mit etwas nativem Olivenöl extra und Pinienkernen, oder in Salaten (Ben Noun et al., BN Publication House, 2019).

Zucchini, Warnhinweise

Zucchini gelten als sicher, wenn sie in eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung aufgenommen werden. Es wurden jedoch Fälle von Allergien gegen Zucchini mit Übelkeit, Symptomen, die auf eine Allergie in der Mundhöhle zurückzuführen sind, Durchfall und Juckreiz nach Einnahme von Zucchini gemeldet. Diese Allergie ist jedoch selten (Reindl et al., J Allergy Clin Immunol, 2000).

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo