Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Blumenmeditation gegen Angst, Stress und Reizbarkeit

März 24, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Blumenmeditation gegen Angst, Stress und Reizbarkeit
Video Blumenmeditation gegen Angst, Stress und Reizbarkeit

Angst, Stress, Reizbarkeit und schlechte Laune, das Mittel liegt in der Natur, insbesondere in Blumen. Tatsächlich sind Blumen nicht nur angenehm zu bewundern, sondern können auch wertvolle Verbündete sein, um Ruhe und Gelassenheit wiederherzustellen. Eine kürzlich durchgeführte wissenschaftliche Untersuchung hat in der Tat gezeigt, dass das Beobachten und Vorstellen gelber und roter Blüten, aber nicht weißer, es Ihnen ermöglicht, das parasympathische Nervensystem, den Teil des Zentralnervensystems, der die Entspannung fördert, zu stimulieren (Xie et al., Int J Environ Res Public Health, 2021). Am Ende der drei Minuten, in denen die Freiwilligen der Forschung die Blumen beobachtet und sich vorgestellt hatten, waren die Freiwilligen entspannter, ruhiger und gelassener, da die Meditationstechnik ihnen auch gute Laune beschert hatte und Angst, Stress und Nervosität entgegenwirkte. Die Meditation, die wir heute gemeinsam praktizieren werden, basiert genau auf den Ergebnissen dieser sehr wichtigen wissenschaftlichen Forschung. Gemeinsam werden wir gelbe und rote Blumen beobachten und visualisieren, um Ruhe und Entspannung wiederherzustellen, wo zuvor Sorgen und Traurigkeit herrschten. Meditation ist kurz und kann auch jeden Tag zu jeder Tageszeit geübt werden, indem wir eine Blume vor uns beobachten oder uns an ein Bild von ihr erinnern.

Angst, Stress und Reizbarkeit, was zu tun ist

Die historische Zeit, in der wir leben, hat die Angst- und Stressgefühle der Menschen erhöht, Nervosität, Gedanken und Sorgen genährt. In der Folge können Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit, Schwierigkeiten beim Einschlafen und Aufwachen in der Nacht, eine Verschlechterung der Lebensqualität, körperliche Symptome wie Kopfschmerzen oder Verdauungsprobleme auftreten, aber auch unser Immunsystem kann geschwächt werden. Was können wir also tun, um Angst, Stress, Sorgen und Reizbarkeit zu vertreiben? Es gibt mächtige Meditationstechniken, die helfen können, indem sie unsere Gedanken von dem Problem ablenken, uns dazu bringen, in das Hier und Jetzt einzutauchen und unsere Talente und Ressourcen an die Oberfläche zu bringen, um mit jedem Ereignis des Lebens fertig zu werden. Die Blumenmeditation, die wir heute praktizieren werden, ist eine dieser Techniken, und ihre Gültigkeit wurde nachgewiesen. Schauen wir uns also an, wie man diese Meditation praktiziert.

Blumenmeditation gegen Angst, Stress und schlechte Laune, wie fange ich an?

Setzen Sie sich in eine bequeme Position. Nehmen Sie so viele kleine Anpassungen vor, wie Sie benötigen, um keine Schmerzen oder Verspannungen zu verspüren. Öffnen Sie Ihre Schultern, schließen Sie Ihre Augen und legen Sie Ihre Hände auf Ihre Knie. Atmen Sie, entscheiden Sie sich, diesen Moment sich selbst zu widmen. Gedanken und Sorgen können sich in Ihrem Geist überschneiden, Sie können sie beobachten, ohne zu urteilen, und sie loslassen, ohne sie zurückzuhalten.

Blumenmeditation gegen Angst, Stress und schlechte Laune, Beobachtung und Vorstellung

Wenn Sie gelbe oder rote Blumen sehen, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um sie zu beobachten. Drei Minuten reichen aus, um die Vorteile der Meditation zu nutzen. Gleiten Sie Ihren Blick über die Blütenblätter, beobachten Sie, wie sie im Wind vibrieren, suchen Sie nach Farbnuancen. Andernfalls oder zusätzlich können Sie sich die Blumen in Ihrem Kopf vorstellen. Stellen Sie sich mit geschlossenen Augen die gelben oder roten Blumen vor Ihnen vor. Sie können vor Ihrem geistigen Auge sehen, wie sich die Blumen in der leichten Brise ruhig wiegen. Die Blütenblätter bewegen sich elegant und umhüllen Sie mit ihrer Farbe voller Leben.

Blumenmeditation gegen Angst, Stress und schlechte Laune, Schlussfolgerungen

Reiben Sie langsam Ihre Handflächen aneinander. Bringen Sie Ihre angenehm warmen Hände an Ihr Gesicht, um Ihre Augen zu umschließen. Sie können spüren, wie sich Verspannungen entspannen, Ihre Augen fühlen sich geschützt. Langsam legen Sie Ihre Hände wieder auf die Knie, atmen Sie, Sie können das angenehme Gefühl spüren, das die Meditation hinterlässt. Und jetzt wissen Sie, dass Sie sich jederzeit an dieses Gefühl erinnern können, indem Sie eine Blume beobachten oder sie sich vorstellen, weil dieses Gefühl in Ihnen ist.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo