Close
Home Über uns App Natürliche Heilmittel Shop Unser Buch Gesundes Leben
Natural Remedies Logo Natural Remedies Natural Remedies

Yoga gegen Entzündungen

Juni 16, 2023
Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Yoga gegen Entzündungen
Video Yoga gegen Entzündungen

Heute werden wir eine Yoga-Sequenz sehen, die in der Lage ist, chronische Entzündungen zu reduzieren und so Müdigkeit entgegenzuwirken, das Immunsystem zu stärken und Herz und Gehirn zu schützen. Die Yoga-Sequenz ist für jeden geeignet und basiert auf Asanas, deren entzündungshemmende Wirkung in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde (Rajbohoj et al., J Clin Diagn Res, 2015).

Entzündungen, die wahre Gefahr

Müdigkeit, Depression, Adipositas, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Tumoren und Neurodegeneration sind ein Risiko für unsere Gesundheit. Dies sind jedoch alles Folgen einer einzigen Ursache, der Entzündung. Entzündungen sind das Mittel, mit dem der Körper Viren, Bakterien und Toxine bekämpft, die unseren Körper bedrohen. Wenn die Gefahr vorüber ist, muss die Entzündung jedoch auch abklingen. Dies kann manchmal nicht passieren, und verschiedene Faktoren tragen zur Entstehung chronischer Entzündungen bei, wie z. B. unausgewogene Ernährung, Stress, Bewegungsmangel, schlechte Angewohnheiten wie Zigarettenrauchen und übermäßiges Trinken alkoholischer Getränke, aber auch die Exposition gegenüber Umweltschadstoffen und Erregerinfektionen. Die Entzündung hält daher jahrelang still an, bis sie sich, wenn sie nicht richtig behandelt wird, in einer Krankheit äußert. Daher ist es wichtig, das Entzündungsniveau zu senken und die Gesundheit durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu schützen, die reich an Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten ist. Dazu gehören auch Getränke wie grüner Tee, ein bekanntes entzündungshemmendes Mittel. Es ist auch wichtig, fit zu bleiben, mäßige körperliche Aktivität auszuüben, auf das Rauchen zu verzichten und den Alkoholkonsum zu begrenzen. Schließlich kann Yoga helfen.

Yoga bekämpft Entzündungen

Yoga hilft, Entzündungen zu reduzieren. Eine indische Studie hat gezeigt, dass das regelmäßige Üben einiger Asanas, der gleichen, die wir im heutigen Video vorschlagen, es ermöglicht hat, innerhalb von drei Monaten die zirkulierenden entzündungshemmenden Substanzen zu reduzieren (Rajbohoj et al., J Clin Diagn Res, 2015). Yoga stärkt den Körper bei Stress, stimuliert die Entspannung, hilft bei der Kontrolle des Blutdrucks, verbessert die Durchblutung und die Fähigkeit des Körpers, Giftstoffe loszuwerden. All diese Effekte erklären zusammen die entzündungshemmende Wirkung von Yoga (Woodyard et al., Int J Yoga, 2011 - Djalilova et al., Biol Res Nurs, 2019).

Entzündungshemmendes Yoga, die Berghaltung

Beginnen Sie die Übung im Stehen, die Beine sind leicht auseinander, um Stabilität zu geben. Ihre Arme fallen zur Seite, schließen Sie Ihre Augen und atmen Sie. Entscheiden Sie sich, diesen Moment Ihnen selbst zu widmen. Wenn Ihnen ein Gedanke in den Sinn kommt, lassen Sie ihn los.

Entzündungshemmendes Yoga, die Stuhlhaltung

Von der Yogaposition des Berges aus die Augen öffnen, die Füße zusammenführen und die Arme nach oben strecken. Atmen Sie aus und beugen Sie die Knie. Halten Sie Ihr Gewicht zurück, um Ihre Knie zu schützen. Atmen. Sie können eine Wärme spüren, die von dieser Position ausgeht, eine wohltuende Wärme, die die Giftstoffe wegspült.

Entzündungshemmendes Yoga, herabschauender Hund mit Twist

Im Yoga wirkt jede Asana, die eine Drehung des Oberkorpers erfordert, entzündungshemmend, da auf diese Weise die Durchblutung der Bauchorgane angeregt wird. Lassen Sie die Position des Stuhls los, strecken Sie die Arme über den Kopf, lehnen Sie sich dann nach vorne und gehen Sie mit den Händen auf den Boden. Machen Sie mit Ihren Händen ein paar Schritte nach vorne, Sie befinden sich jetzt in dem herabschauenden Hund. Versuchen Sie, Ihre Brust näher an Ihre Oberschenkel zu bringen. Dann heben Sie Ihre rechte Hand und legen sie an die Außenseite des linken Knöchels. Die Hand drückt gegen den Knöchel. Auf diese Weise erfolgt die Verdrehung des Oberkorpers. Bleiben Sie für ein paar Atemzüge in dieser Position. Kehren Sie dann mit den Händen auf dem Boden zurück, nehmen Sie Ihre linke Hand heraus und legen Sie sie auf die Außenseite Ihres rechten Knöchels, drücken Sie Ihre Hand gegen den Knöchel und atmen Sie.

Entzündungshemmendes Yoga, der schlafende Diamant

Diese Yogaposition wirkt stresslindernd und stimuliert dank einer Massage der Bauchorgane deren Funktionsfähigkeit.

Nicht nur das, der schlafende Diamant wirkt sich auch auf die Lunge aus, indem die Yogahaltung sie öffnet und ihre Kapazität erweitert. Sie sitzen auf Ihren Knien. Bringen Sie Ihre Gesäßmuskulatur zwischen Ihren Füßen auf den Boden, die sich dann leicht auseinander bewegen. Legen Sie Ihre Hände hinter Ihren Rücken, wobei Ihre Finger zum Ende der Matte zeigen. Öffnen Sie Ihre Brust und schauen Sie nach oben, atmen Sie. Wenn diese Position keine Schmerzen verursacht, können Sie fortfahren, indem Sie versuchen, Ihre Ellbogen auf den Boden zu legen und die Brustöffnung und die Position des Kopfes beizubehalten. Bleiben Sie für ein paar Atemzüge in dieser Position. Wenn Sie immer noch keine Schmerzen verspüren, können Sie versuchen, Ihre Schultern in der vollen Yogaposition auf den Boden zu legen.

Entzündungshemmendes Yoga, die Vorwärtsbeuge

Die Vorwärtsbeugen des Yoga wirken reinigend und entzündungshemmend. Die einfachste Pose, die eine Vorwärtsbeugung erfordert, lautet wie folgt. Sie befinden sich in sitzender Position mit ausgestreckten Beinen. Lehnen Sie sich nach vorne, ohne den Rücken zu runden und den Kopf nach unten fallen zu lassen. Die Wirbelsäule bleibt gerade. Gehen Sie so weit Sie können, Sie können Ihre Füße, Knöchel oder Knie berühren, es ist alles pefekt. Bleiben Sie für ein paar Atemzüge in der Position.

Entzündungshemmendes Yoga, Video und Schlussfolgerungen

Die heutige Yoga-Sequenz hilft, wenn sie konsequent praktiziert wird, das Entzündungsniveau zu senken, den Körper mit Energie aufzuladen, Müdigkeit entgegenzuwirken, das Immunsystem zu stärken und Herz und Gehirn zu schützen. Um die komplette geführte Sequenz zu sehen, können Sie dem Video folgen, in dem wir die entzündungshemmenden Asanas Schritt für Schritt gemeinsam üben.

Share on Facebook Share on Twitter Share on Whatsapp Share on Pinterest Email
Natural Remedies
Laden Sie jetzt die App Natural Remedies herunter, die App für einen gesunden Lebensstil und gesunde Ernährung
App Natural Remedies: gesunde Lebensweise und Schönheit
Lebensstil, gesunde Ernährung, Naturkosmetik
Remedies App Logo